Das aktuelle Wetter NRW 12°C
BVB

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm

18.03.2013 | 17:20 Uhr
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
Der Verkauf von BVB-Tickets - wie hier für das Spiel gegen Bayern München - führt regelmäßig zu großem Andrang - und hin und wieder auch zu Ärger.Foto: Franz Luthe

Dortmund.  Am Montag begann der Mitglieder-Vorverkauf für die Champions-League-Heimpartie von Borussia Dortmund gegen den FC Malaga im Viertelfinale der Champions League - und er begann mit einer Panne, die den Verkauf für eine knappe Dreiviertelstunde lahmlegte. Schuld daran war ein einfaches Sonderzeichen.

Der Mitglieder-Vorverkauf für das Champions-League-Heimspiel des BVB gegen den FC Malaga startete am Montagmorgen mit einer kuriosen Panne: Um 8.30 Uhr wurde die Hotline freigeschaltet, die Freude bei den durchgekommenen Anrufern währte jedoch nur kurz.

Sämtliche Bestellvorgänge scheiterten nach der Auswahl der Tickets. Der Anruf wurde vor Abschluss der Buchung beendet. „Der Zahlungsprovider hatte Probleme mit dem Akzent auf dem ersten a“, erklärt Matthias Naversnik, Ticketing-Leiter des BVB, den Ärger mit der Hotline.

Fehlender Akzent auf dem ersten "a"

Im Betreff der Zahlungsanweisung des Call-Centers an den Provider sei die Schreibweise „Málaga“ verwendet worden. Der Provider erwartete allerdings eine Anweisung mit der Schreibweise „Malaga“, also ohne Akzent auf dem ersten "a". Aufgrund dieser kleinen Abwandlung konnte das System die Bestellungen nicht zuordnen - und brach den Vorgang ab.

Während sich im Internet der Unmut der Fans breitmachte, suchten die Verantwortlichen hinter den Kulissen hektisch nach dem Fehler. Um 9.11 Uhr war das Problem gelöst. 41 Minuten später als geplant startete der Vorverkauf, um 10.34 Uhr waren alle 10.000 Tickets für das Viertelfinal-Rückspiel im Signal Iduna Park verkauft.

Christopher Kremer



Kommentare
19.03.2013
19:07
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von 85punkte | #8

Haste de Dauerkatte, ist dat LATTE, ausserdem getzt doch supa, weil getzt die Schwatzhändler, die ab 08:30 ummesonst bei die Hotline angerufen ham tun.
SUPA Trick
So und nun ihr bayerischen Klugsch...., mal Artikel durchlesen, der Fehler liegt beim Provider und nicht beim BVB.
Dat dat ein Patentanwalt nich sehen tut, wat hat der denn fürnen Patent: Tomaten auf die
aUGEN:

19.03.2013
11:04
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von LudwigII | #7

#4 Du entwickest Dich hier tatsächlich noch zum statistikborussen hoch zehn mit Deiner "emphirischen" Breite. Ob Dir allerdings die unfallfreie Bedienung der Telefonbestellung gelungen wäre, bleibt leider ungeklärt. Das der nächste User das ihm wahrscheinlich unbekannte Wort auch noch in der Schreibweise übernimmt spricht für das Ruhrgebiet :-b.
Fremdwörter und Rechtschreibung sind halt Glücksache.
Königliche Grüße

8 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von Tschaemp | #7-4

Der ist doch nicht ganz dicht

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von westfaIenborusse | #7-5

Ging es um Deinen Rechtschreibfehler im Falle "das" bzw. "dass" oder ging es um
Chateauneuf - Beaucastel? Heute ein wenig verwirrt Wasserleiche?

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von LudwigII | #7-6

Nein - es ging um emphirisch / empirisch vs. episch :-)
Königliche Grüße

Glücksache
von westfaIenborusse | #7-7

Wer im Glashaus sitzt....

Klar, es muss "in epischer Breite" lauten....
In Deinem Text muss es "Dass der nächste User" lauten....

Aber mal ehrlich....Du hast echt viel Zeit, oder?
Kennst Du den Begriff "Korinntenkacker" oder "Oberlehrer"?

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von LudwigII | #7-8

Es passte halt so schön - Empirie in Verbindung mit Deinem Ruf hier. Ansonsten ignoriere ich Rechtschreib- und Flüchtigkeitsfeheler hir in Vorum.
Königliche Grüße

19.03.2013
03:27
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von patentanwalt | #6

Das ist finstere Provinz, Provinzverein, Provinzposse. Dortmund ist in Europa noch nicht angekommen. Peinlich

2 Antworten
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von Vuvuzela-Tuuuter | #6-1

Im Artikel heißt es: "Der Zahlungsprovider..."

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.03.2013
01:05
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von gatagorda | #5

Die Schreibweise Málaga ist die korrekte, da das Wort auf der ersten Silbe betont wird. Im Spanischen werden die Worte in der Regel auf der vorletzten Silbe betont. Wenn eine andere Silbe betont wird, wird ein Akzent ala Betonungszeichen gesetzt. Aber was ist das für eine Hotline, die durch einen winzigen Akzent lahmgelegtwird.
Saludos y besitos

19.03.2013
00:11
Kuriose Panne...aber bei der WAZ
von westfaIenborusse | #4

Anstatt über so eine Kinder-Kac*** zu schreiben, hätten sich einige Fans bestimmt
gefreut, wenn die WAZ auch mal was zu der Aktion "gegen Nazis" geschrieben hätte.

Wenn mal eine Neo-Nazi-Flagge auftaucht, wird in emphirischer Breite über
den Rechtsradikalismus in Dortmund geschrieben....und dann kommen alle
Anti-BVB-Typen aus den Löchern...

Aber wenn es eine grosse Aktion GEGEN Rechts gibt, wie am Wochenende,
wird nichts davon berichtet.

Alle, die es interessiert...selbst der überregionale "Kicker" schreibt:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/583311/artikel_bvb-bezieht-stellung-gegen-rechte-gewalt.html

4 Antworten
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von magic75 | #4-1

Mal ganz abgesehen davon, dass diese emphirische Breite der BVB-Berichterstattung ja ohnehin nicht jedermanns Sache ist. Ganz zu schweigen von der emphatischen Länge, in der immer über Königsblau geschrieben wird. Nicht zum Aushalten, das alles. Einige Fans würden sich bestimmt freuen, wenn auch mal was über Hamborn 07 geschrieben würde. Schade und unverständlich, wie die Akzente hier immer so gesetzt werden ... Áber yo: Guts Nächtle mál!

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von hartmutbvb | #4-2

Nach den letzten Vorkommnissen in unserem Verein war eine solche Aktion längst überfällig und sollte eigentlich zum Selbstverständis eines jeden Vereins gehören.

Das Schlimme ist, dass es immer noch Leute gibt, die die Berichterstattung über die rechten Umtriebe einiger BVB-Fans als Angriff auf useren Verein ansehen und lieber alles verharmlosen wollen.

Man sieht, dass noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten ist. Eine solche Aktion kann nur der Anfang sein.

Korrektur
von westfaIenborusse | #4-3

Es muss natürlich "in epischer Breite" lauten...

Ich hoffe, alle Oberlehrer sind nun glücklich :-)

Re: Korrektur
von magic75 | #4-4

"Ich hoffe, alle Oberlehrer sind nun glücklich :-)" Für alle kann ich nicht sprechen. Aber ich ja. Wunschlos. Danke. ;-)

18.03.2013
20:54
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von Talentfoerderer | #3

Háhá :D

18.03.2013
19:55
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von tipp_top | #2

Tja, Betty - Antworten sind ja schon gegeben ...

Abgesehen davon - der BVB mag ja seit Jahren ´Spitze´ sein - die Hotline für den Kartenvorverkauf ist eine Frechheit und hat für mich allenfalls Amateur-Niveau

18.03.2013
19:06
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von bettyblue | #1

viel interessante wäre ja, wenn mir jemand erklären würde, warum auf einmal nur noch 10 000 Fans ins Stadion passen.
Mh, jemand dazu in der Lage? Oder zockt uns die UEFA einfach nur gewaltig ab? Und der BVB?

4 Antworten
?
von westfaIenborusse | #1-1

Ich geh mal davon aus, dass das ein freies Kontigent war und der Rest sowieso
an die Dauerkarten-Inhaber geht. Die haben nämlich ein Vorkaufsrecht. Sollten die Dauerkarten-Inhaber kein Gebrauch von ihrem Vorkaufsrecht machen, gehen die Karten dann später in den freien Verkauf.

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von CeGe | #1-2

Viele Dauerkarten haben die Option, dass die CL-Karten automatisch abgebucht werden nach Auslosung und nicht alle übrigen Karten gehen in den Mitgliedervorverkauf. Morgen werden dann die restlichen Karten auf den Tisch gelegt...

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von amoricky | #1-3

Hallo Bettyblue, tausende haben vielleicht mit der Dauerkarte schon optioniert und bezahlen per Lastschrift. Meine Rechnung kam schon kurz nach der Auslosung und die Karte wird freigeschaltet. Alles geklärt?

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von dutsche | #1-4

Es war doch ein Verkauf nur an Mitglieder, oder?

Aus dem Ressort
Warum die BVB-Krise in München keine Häme auslöst
Kommentar
Borussia Dortmunds Krisen-Start hat zwangsläufig schon den ein oder anderen hämischen Kommentar provoziert - nur aus München nicht. Aus gutem Grund. Ein Kommentar
Rummenigge will möglichen Reus-Wechsel "intern diskutieren"
Reus
Bayern-Boss Rummenigge hat die Gerüchte um einen möglichen Transfer von Marco Reus zum FC Bayern neu angeheizt. Man werde über den Spieler, der beim BVB eine Ausstiegsklausel besitzt, intern diskutieren. Bayern-Profi Mario Götze wünscht sich derweil ausdrücklich einen Wechsel seines Freundes.
Warum der BVB in der Krise auch Gelassenheit zeigen darf
Kommentar
Die Ergebnisse führen selbstverständlich zu einer großen Unzufriedenheit bei Borussia Dortmund. Angesichts der Qualität im Kader wird sich der BVB nicht mit der Abstiegsfrage beschäftigen müssen. Die Krise löst das für den Moment aber nicht auf. Ein Kommentar.
Sieben Punkte, Platz 14 - der BVB steckt in einer Krise
Krise
Selbst beim Aufsteiger Köln kann Borussia Dortmund nicht gewinnen. Beim Comeback des Startrios Reus, Gündogan und Mkhitaryan offenbaren sich die vielschichtigen Probleme der Klopp-Truppe. Und am Ende war Trainer Klopp gar nicht mal sauer - sondern irgendwie ratlos.
Gündogans Leidenszeit ist vorüber – die des BVB geht weiter
Comeback
Krücken, Krim, Köln: Am Samstag endete die lange Leidenszeit von Ilkay Gündogan, der 14 Monate lang kläglich vermisst wurde bei Borussia Dortmund. Doch auch seine Rückkehr konnte keine Trendwende einleiten. Die Klopp-Elf steckt in einer ernsten Krise – und in einem Teufelskreis.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?