Das aktuelle Wetter NRW 9°C
BVB

Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm

18.03.2013 | 17:20 Uhr
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
Der Verkauf von BVB-Tickets - wie hier für das Spiel gegen Bayern München - führt regelmäßig zu großem Andrang - und hin und wieder auch zu Ärger.Foto: Franz Luthe

Dortmund.  Am Montag begann der Mitglieder-Vorverkauf für die Champions-League-Heimpartie von Borussia Dortmund gegen den FC Malaga im Viertelfinale der Champions League - und er begann mit einer Panne, die den Verkauf für eine knappe Dreiviertelstunde lahmlegte. Schuld daran war ein einfaches Sonderzeichen.

Der Mitglieder-Vorverkauf für das Champions-League-Heimspiel des BVB gegen den FC Malaga startete am Montagmorgen mit einer kuriosen Panne: Um 8.30 Uhr wurde die Hotline freigeschaltet, die Freude bei den durchgekommenen Anrufern währte jedoch nur kurz.

Sämtliche Bestellvorgänge scheiterten nach der Auswahl der Tickets. Der Anruf wurde vor Abschluss der Buchung beendet. „Der Zahlungsprovider hatte Probleme mit dem Akzent auf dem ersten a“, erklärt Matthias Naversnik, Ticketing-Leiter des BVB, den Ärger mit der Hotline.

Fehlender Akzent auf dem ersten "a"

Im Betreff der Zahlungsanweisung des Call-Centers an den Provider sei die Schreibweise „Málaga“ verwendet worden. Der Provider erwartete allerdings eine Anweisung mit der Schreibweise „Malaga“, also ohne Akzent auf dem ersten "a". Aufgrund dieser kleinen Abwandlung konnte das System die Bestellungen nicht zuordnen - und brach den Vorgang ab.

Während sich im Internet der Unmut der Fans breitmachte, suchten die Verantwortlichen hinter den Kulissen hektisch nach dem Fehler. Um 9.11 Uhr war das Problem gelöst. 41 Minuten später als geplant startete der Vorverkauf, um 10.34 Uhr waren alle 10.000 Tickets für das Viertelfinal-Rückspiel im Signal Iduna Park verkauft.

Christopher Kremer

Kommentare
19.03.2013
19:07
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
von 85punkte | #8

Haste de Dauerkatte, ist dat LATTE, ausserdem getzt doch supa, weil getzt die Schwatzhändler, die ab 08:30 ummesonst bei die Hotline angerufen ham...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
BVB verpflichtet Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen
Transfer
Borussia Dortmund nimmt den defensiven Mittelfeldspieler Gonzalo Castro von Bayer Leverkusen für vier Jahre unter Vertrag.
Warum für Kehl die Tage vor BVB-Abschied nicht leicht waren
Kehl-Abschied
Nach dreizehneinhalb Jahren verabschiedete sich Sebastian Kehl am Samstag vom BVB-Publikum. Für ihn der Schlusspunkt einer kräftezehrenden Woche.
Musterprofi und Führungsfigur - Mit Kehl geht ein Großer
Kommentar
Der langjährige BVB-Kapitän Sebastian Kehl verabschiedet sich nach über 13 Jahren aus Dortmund. Er reißt nicht nur im Kader eine Lücke. Ein Kommentar.
Der BVB holt tief Luft für die Reise nach Berlin
Ausblick
Der letzte Bundesligaspieltag stand beim BVB ganz im Zeichen der Abschiede. Trotzdem geriet das letzte große Ziel der Ära Klopp nicht aus dem Fokus.
Kagawa glänzt in bärenstarker BVB-Offensive - Note 1,5
Einzelkritik
Jürgen Klopp hatte vor dem Spiel ein “echtes BVB-Heimspiel” gefordert - und er bekam es beim 3:1 über Bremen geboten. Vor allem dank des BVB-Angriffs.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
article
7738491
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
Málaga statt Malaga - Kuriose Panne legt BVB-Ticket-Hotline lahm
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/malaga-statt-malaga-kuriose-panne-legt-bvb-ticket-hotline-lahm-id7738491.html
2013-03-18 17:20
BVB,Borussia Dortmund,Tickets,Vorverkauf,FC Malaga,Panne
BVB