Das aktuelle Wetter NRW 10°C
BVB

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau

29.07.2012 | 17:02 Uhr
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
Jubel beim BVB nach Robert Lewandowskis Tor in Warschau.Foto: Alik Keplicz / dapd

Warschau.  Nach acht Tagen Trainingslager in Bad Ragaz reiste der Deutsche Meister Borussia Dortmund zu einem Freundschaftsspiel nach Polen. Durch ein frühes Tor von Robert Lewandowski setzte sich der BVB bei Legia Warschau mit 1:0 (1:0) durch.

Borussia Dortmund hat auf der Rückreise aus dem Trainingslager in Bad Ragaz einen Umweg über Warschau gemacht und den Test bei Legia Warschau 1:0 (1:0) gewonnen. Schon am Samstag hatte Jürgen Klopp verraten, was er von seinem Team beim Testspiel gegen Legia Warschau erwartet: „Wir wollen das, was noch im Körper drin ist, raushauen.“ Ein Wunsch, der ihm von seinen Spielern, die beim polnischen Erstligisten einen verdienten 1:0 (1:0)-Sieg feierten, erfüllt wurde.

BVB nahm von Beginn an das Heft in die Hand

Der Deutsche Meister nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erspielte sich eine Handvoll guter Gelegenheiten. Einziges Manko: Nur die erste dieser Chancen führte zu einem Treffer, als Robert Lewandowski einen Fehler der Legia-Defensive zum 1:0 in seinem Heimatland nutzte (5.). Kevin Großkreutz (9., 37.), Chris Löwe (11.) und Marco Reus (22.) scheiterten derweil am guten Duan Kuciak oder der eigenen Ungenauigkeit. Auf der Gegenseite musste Felipe Santana nach einer knappen halben Stunde wie aus dem Nichts einen Versuch von Janusz Gol auf der Linie klären (28.).

Auch nach dem Seitenwechsel machte der BVB, der komplett durchgewechselt hatte, zunächst weiter Druck, hatte aber nicht mehr so hochkarätige Möglichkeiten. Legia blieb offensiv zu harmlos und brachte den Sieg des BVB nie ernsthaft in Gefahr. „Wir hatten alles unter Kontrolle, aber man hat natürlich gesehen, dass es ein Testspiel war“, meinte der Torschütze im polnischen Fernsehen.

Der BVB-Live-Ticker zum Nachlesen:

Legia Warschau - BVB 0:1

RevierSport



Kommentare
31.07.2012
08:40
#57
von 13jahredede | #58

So, hab mir gestern ja Spass mit Puro/Pyro/Brenno gemacht, natürlich habt ihr alle Recht mit ignorieren.
War trotzdem schön zu sehen, wie er immer mehr auf die Palme ging.

Bin ab heute auch 3 wochen weg, Flug geht heute mittag, und im Urlaub poste ich eh nicht und nach meinem Urlaub werde ich konsequent auf diese Vögel Puro der Brandstifter oder auch McThai der Muschelschrubber und den ein oder anderen auch nicht mehr antworten.

Freue mich schon riesig auf die neue saison des Doublesieger 2012

Heja BVB

4 Antworten
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von Borussenbaer53 | #58-1

Schönen Urlaub
Und bleib so,wie ich immer werden sollte
Bis danne

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von Cooler | #58-2

Gute Reise!!!

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #58-3

alohahey - SCHÖNENEN URLAUB

Schöne Ferientage
von westfaIenborusse | #58-4

und geiles Wetter :-)

31.07.2012
07:46
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #57

Ich werde, der letzlich genannten guten Idee, folgen und Kommentare von Puro ignorieren. Alles andere macht keinen Sinn.

30.07.2012
21:14
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von DEWFan | #56

Und was haltet ihr von Purotechnik im Stadion ;-)

2 Antworten
Vergess es
von Borussenbaer53 | #56-1

Der taugt nicht als "Lichtgestalt"

Lichtgestalt
von westfaIenborusse | #56-2

gröhl....Ich stell es mir grad bildlich vor :-)

30.07.2012
20:29
PS
von westfaIenborusse | #55

Das Märchen, in der CL würde der "große FC Bayern" unendlich mehr Geld bekommen als der BVB, wurde heute im kicker widerlegt.

Danach gibt es von der UEFA für den Einzug ins Halbfinale für die Bayern insgesamt (ohne Eintrittskarten) 41,73 Mio.

Der BVB bekommt für das frühe Ausscheiden immerhin noch 25,361 Mio (Schalke übrigens in der EL 10.6 Mio). Wenn man jetzt noch die Mehreinnahmen wegen des grösseren BVB-Stadions an Eintrittskarten dazu rechnet, minimiert sich die Differenz zusätzlich.

Kurzum....der BVB plant ja seinen Etat OHNE diese CL-Einnahmen, also sind diese 25,361 Mio plus verkaufter Karten für die Heimspiele ein richtig schöner Schlag Sahne obendrauf. Weitere Details:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/572510/artikel_bayern-sahnen-in-der-koenigsklasse-maechtig-ab.html

10 Antworten
Sorry
von westfaIenborusse | #55-1

Einzug ins Finale muss es heißen

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von lightmyfire | #55-2

Die Differenz durch die Zuschaureinnahmen minmiert sich durch reine Sitzplatzbelegung, den mehr an Heimspielen und den höheren Preisen nicht. Rechnerisch geht die Schere dadurch weiter auseinander.

LmF
von westfaIenborusse | #55-3

Wäre mal interessant, ob das wesentlich grössere Stadion in Dortmund die Mehrzahl an Bayern-Heimspielen kompensiert. Aber lassen wir die Zuschauerzahl aussen vor. Mich hat überrascht, dass es "nur" 16 Mio Unterschied gibt bei den reinen UEFA-Einnahmen für beide Vereine.

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von lightmyfire | #55-4

westfaIenborusse #55-3

Das mit den Zuschauern stimmt schon. Der BVB hat doch die schöne gelbe Wand, die mit den 5 TSD nicht mit der Allianzarena zu vergleichen ist. Bei CL-Spielen fallen leider die Stehplätze weg und dass die Allianzarena mit den Zuschauerpreisen spitze ist ist bekannt und kam auch mit den Ticketpreiserhöhungen hoch. Ausserdem hat der FCB die meisten auswertigen Zuschauer -Touristen-, die die Preise gerne bezahlen. So wie du war ich auch über den relativen geringen Unterschied von 16 Mio. überrascht.

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von lightmyfire | #55-5

Erklären lässt sich die "geringe" Differenz dadurch, dass der BVB als Meister in das Rennen gegangen war und der FCB nur als dritter. Die Punkte rechnen sich aus der UEFA 5 Jahreswertung zuzüglich des nationalen Eingangswertes.

Auf jeden Fall gute und viel Kohle
von Cooler | #55-6

Das sind doch mal wieder gute Nachrichten!

Yep Cooler
von Borussenbaer53 | #55-7

Immer schön den Löffel raushalten, wenns Brei regnet......

Borussenbaer
von westfaIenborusse | #55-8

Kann ich nen Fanclub für Dich gründen? Ich roll mich jedesmal wech und lieg unterm Schreibtisch bei Deinen Sprüchen :-)

Ich plädiere für ein Treffen vor dem ersten Spieltag,
von Cooler | #55-9

mit den üblichen Verdächtigen hier, und der Bär eröffnet die Runde :)

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschauwestfale
von Borussenbaer53 | #55-10

Nu mach abba ma halblang

30.07.2012
19:31
Scaptcha,
von Cooler | #54

Den Puro alias Vize-Ludwig kannst du vergessen. Null Dialog, immer nur der eigenen verzerrten Wahrnehmung nachgehen, das ist sein Motto. Ein armer Kerl. Du und ich, wir haben uns ja hier schon mal gefetzt, aber das verhindert ja nicht, dass wir wieder im Gespräch sind, unserer Fussballverrücktheit sei es gedankt. Der Pummel-Royal ihält sich zudem fur oberschlau, dabei ist das alles so erbärmlich durchsichtig und kindisch.

6 Antworten
Richtig...
von westfaIenborusse | #54-1

Jeder Fan kann anerkennen, dass die Bayern über Jahre ein gutes (Finanz)-Management haben, viel für den deutschen Fußball getan haben und etliche Nationalspieler stellten und stellen. Ja selbst wenn sie verdient gegen uns gewonnen haben, fällt mir eine sportliche Anerkennung nicht schwer. Aber es gibt diese Puro`s, die hassen alles was ne andere Farbe als "rot" hat, können ihre Vereinsbrille nicht absetzen und haben nur eins im Kopf
:
Andere zu diffamieren, beleidigen und in eine Schublade zu stecken.

Fakt ist und bleibt, dass der BVB jetzt 5mal in Serie gewonnen hat, was noch keiner Mannschaft so überzeugend gelang, zuletzt in eindrucksvoller Manier beim 5:2 in Berlin. Keine Ahnung, ob er seinen Selbsthass (?) auf Andere projezieren muss.

Ich hab sicher auch ne fette gelb-schwarze Brille auf, aber mir fällt es leicht, z.B. einen Benedikt Höwedes gut zu finden oder den Senor Raul, obwohl sie beim grössten Gegner spiel(t)en. Puro und Co. sind nicht diskussionsfähig. Also ignorieren!

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #54-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Cooler
von Bor-ussia09 | #54-3

Der gesunde Menschenverstand kann es garnicht fassen , daß es solche Typen gibt.
Das sind suizidale Versuche an der eigenen Seele.Gerade solche Menschen leiden unter Aufmerksamkeitsdefiziten.
Hin und wieder soll so etwas vorkommen, aber in dieser Anhäufung zur Zeit, in diesem Forum, überrascht auch mich.
Davon muß ich mich erst mal erholen:-).Ich melde mich ab, bis in drei Wochen.
Urlaub ist angesagt.

Gruß aus Oldenburg

Bor-ussia09
von westfaIenborusse | #54-4

Nen geilen Urlaub wünsch ich :-)
In alter Frische in 3 Wochen

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #54-5

@derwesten nach wie vor fehler im kommentarbereich. letztlich konnte ich im gegensatz zu anderen überhaupt nicht posten. ab und zu, wenn man eine aw auf einen kommentar geben will, öffnet sich das aw-fenster bei dem kommentar darunter.

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #54-6

``Du und ich, wir haben uns ja hier schon mal gefetzt, aber das verhindert ja nicht, dass wir wieder im Gespräch sind, unserer Fussballverrücktheit sei es gedankt``

lol...wir hatten uns ordentlich gefetzt, aber längst vergessen ;-))

30.07.2012
14:20
Langer Rede knackiger Sinn:
von Cooler | #53

Ob Puro, Huro, Rentner oder Petrocelli oder McBlai oder Jungendorf-Emscher: das sind alles nur Dampflauderer ohne echtes Interesse an Diskursen. Jede Erwähnung, jeder Kommentar hält sie nur bei Laune und lässt sie munter weiter ihre ewiggleichen Muster abspulen. Aber natürlich, wenn hier viele Dortmunder Sozialarbeiter mitwirken, dann wirds schwierig.

1 Antwort
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #53-1

@derwesten nach wie vor fehler im kommentarbereich. letztlich konnte ich im gegensatz zu anderen überhaupt nicht posten. ab und zu, wenn man eine aw auf einen kommentar geben will, öffnet sich das aw-fenster bei dem kommentar darunter.

30.07.2012
14:05
Ihr seid euch aber schon bewusst,
von Cooler | #52

dass Puro (also known as Ludwig II oder Vize-Ludwig) diskursunfähig und beratungs- wie therapieresistent ist und hier durch selnst die härtesten und ironischsten Kommentare so viel mehr Zuwendung bekommt als vermutlich in seiner frühen Kindheit. Als Fall und Phänomen ist er interessant, aber soll man den Troll wirklich füttern? Ich denke, nein.

Über die Realität und seine seelischen Verletzungen kann man nicht mit ihm reden. Nie erzählte er uns, wie er sein "Finale dahoam" erlebt hat (er tauchte danach ewig nicht mehr auf). Hat er geweint, war er wütend? Jetzt aber kommen nur nich eindimensionale, flachsinnige Aussagen zu dem Verein, den er unbewusst lieben muss (bei der Häufigkeit seiner Hinwendungen).

3 Antworten
Recht haste
von Borussenbaer53 | #52-1

Links liegen lassen,den Kleinen.
Wir sind hier keine Wiedereingliederungsgruppe für aus der Bahn geworfene Norditaliener......

Ihr seid euch aber schon bewusst,
von 13jahredede | #52-2

und wie,

aber es gibt 2 Arten solche Leute zu behandeln,

a) ignorieren
b) provozieren und mit Ironie zumüllen.

Da ich Urlaub habe, und morgen verreise, habe ich mich heute mal für b) entschieden und es macht einfach Spass zu sehen, wie Pyro immer anspringt.

Machst du ja jetzt mit deinem Thread im Grunde auch.

P.S.
von Borussenbaer53 | #52-3

Irgendwie erinnert mich puro an den Herrn der Ringe.
Hoppelte da nicht auch son voll frustiertes Wesen durchs Gelande und brabbelte:
Sie haben mir meinen Schatz gestohlen......?

30.07.2012
13:00
Abstimmung über Pyro
von scaptcha | #51

Bitte bei ``Antwort`` den entsprechenden Buchstaben angeben:

A Pyro sitzt in Aplerbeck und verbringt seine Zeit am PC

B Pyro sitzt voll auf Kokain in der Nordstadt seit 24H im Internetcafe

C Pyro ist Breno, der neuerdings einen PC in seiner Zelle hat und von U. Hoeneß instruiert wird

D Pyro ist ein durchschnittler Bayern-Fan, der die Realität nicht akzeptieren will/kann


4 Antworten
Abstimmung:
von 13jahredede | #51-1

Für mich eindeutig: CCCCCCCCCCCCCCCCCCCCC

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von Puro | #51-2

Dortmunder Psychos bei ihrer Lieblingsbeschäftigung - erbärmlich...

Na ja, Klopp wird schon wissen - wem er da so alles zuwinken muss ...

Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von 13jahredede | #51-3

wie war das mit den persönlichen Diffamierungen?

und um Klopp brauchst du dir keine Gedanken machen.

mach dir lieber Gedanken um Ulli Höness und den FC bayern, wollen die nicht mit dem demokraten Putin und Gazprom Geschäfte machen und zwar ohne Not.

Ich bin da eher für "E"
von westfaIenborusse | #51-4

E: beratungsresistent, nicht diskussionsfähig, wenn es um andere Vereine als den FCB aus Norditalien geht. Nicht fähig, auch andere Leistungen anzuerkennen, tief-dunkel-rote Vereinsbrille, die nichts anderes akzeptiert und unterm Strich....ignorieren...Ende

30.07.2012
12:47
Sogar Lahm schlauer als Puro?
von scaptcha | #50

Auf der Homepage des FC Bayern München ruft Kapitän Philipp Lahm (28) Borussia Dortmund als Meister-Favorit aus: „Sie bleiben bewusst bescheiden – und mit der Taktik sind sie die letzten zwei Jahre ja auch gut gefahren. Ich finde: Wer zweimal in Serie den Titel holt, ist Favorit.

1 Antwort
#scaptcha
von 13jahredede | #50-1

noch schlauer als Puro, ja gibts das denn?(nach Beckenbauer)

30.07.2012
12:45
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von scaptcha | #49

Ich mag Puro. Auch wenn er sonst nicht so viele Freunde hat. Ich studiere soziale Arbeit und habe einen Faible für solche Leute.

2 Antworten
Lewandowski trifft - BVB gewinnt 1:0 in Warschau
von Puro | #49-1

Kein Wunder, dass du dem BVB so zugetan bist - wo gibt es schon solche Massen an Studienobjekten quasi für lau und ohne jede Mühe zugänglich für dich?

Pyro
von 13jahredede | #49-2

in München im Knast in dem Breno sitzt

Aus dem Ressort
Borussia Dortmunds Finanzcoup lässt die Bayern nicht kalt
Kommentar
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge konnte es sich nicht verkneifen, auch auf die jüngsten finanziellen Aktivitäten des BVB mit Süffisanz zu reagieren. In Dortmund dürfen sie es als Kompliment verstehen, wie sehr ihre Arbeit die Bayern beschäftigt. Ein Kommentar.
BVB steht in der neuen Saison vor alten Problemen
Verletzungssorgen
Neue Bundesliga-Saison, alte Probleme: Trainer Jürgen Klopp grübelt vor dem Auftaktmatch der Dortmunder gegen Bayer 04 Leverkusen über eine lange Verletztenliste. Dazu ist der Gegner richtig stark. Und kommt mit Heung-Min Son, dem BVB-Schreck.
Bayer bei Borussia bedeutet auch Bender gegen Bender
Brüder-Duell
Wenn zum Ligastart Bayer Leverkusen zu Gast ist bei der Borussia aus Dortmund, dann ist das auch immer ein Treffen der beiden Bender-Brüder Sven und Lars. Und die sind schon ganz heiß auf den Bundesliga-Start, schließlich war die Weltmeisterschaft ein wenig erfreuliches Ereignis im Hause Bender.
Rummenigge hält BVB für eine schlechtere Bayern-Kopie
BVB-Kapitalerhöhung
Borussia Dortmund verschafft sich mit der kürzlich entschiedenen Kapitalerhöhung weitere finanzielle Möglichkeiten. Mit dieser Entscheidung fühlt sich auch der Vorstandsvorsitzende der Münchener Bayern in seiner Arbeit bestätigt, schließlich kopiere der BVB damit die Strategien des Rekordmeisters.
BVB-Neuzugang Ciro Immobile fühlt sich wohl unter Klopp
Immobile
Ciro Immobile hat sich bei Borussia Dortmund gut eingelebt. In italienischen Medien schwärmte der Lewandowski-Nachfolger von der Organisation beim Bundesligisten und seinem neuen Trainer Jürgen Klopp, der ein ansteckendes Lachen hat. Vor allem freut sich der Stürmer auf die Champions League.
Umfrage
Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

 
Fotos und Videos
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup
BVB verliert an der Anfield Road
Bildgalerie
BVB-Test
Kuba feiert BVB-Comeback
Bildgalerie
Comeback