Das aktuelle Wetter NRW 13°C
BVB

Klopp versteht die Medien

Funktionen
Diskussionsbedarf: BVB-Trainer Jürgen Klopp war nach dem 1:1 in Hannover nicht gerade blendender Laune.Foto: Imago

Dabei gibt es im Verein selbst bisher keinen Druck für den Trainer. Der komplette BVB-Tross, vom Vorstand bis zum Zeugwart, steht hinter Klopp. Auf mehrtägigen Reisen wie der nach Manchester lässt sich die unumstrittene Position des Coaches fast mit Händen greifen. Allerdings fehlt dadurch auch ein Korrektiv.

BVB
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler

Hannover 96 steckte im Spiel gegen den durch Verletzungen gebeutelten BVB nicht auf und kam in der 86. Minute noch zum 1:1. Nach dem späten Gegentor...

Klopp versteht es zudem großartig, auf der Klaviatur der Medien zu spielen. In seiner Zeit als ZDF-Experte hat er den Umgang mit Kameras gelernt. Seine Außenwirkung auf Millionen Fans vor den Fernsehern ist daher phänomenal.

Er ist auch kein guter Mime zum bösen Spiel. Die Ehrlichkeit zeichnet ihn eigentlich aus, doch zuweilen definiert Klopp den Begriff „böses Spiel“ sehr eigenwillig. Ein Beispiel aus Hannover: Die Verletzungen seiner drei Spieler Jakub Blaszczykowski, Mats Hummels und Sven Bender hatten nichts mit einer harten Spielweise des Gegners zu tun. Es war eine Verkettung unglücklicher Zustände. Dennoch streckte Klopp seinem Kollegen Mirko Slomka wütend eine Hand mit drei aufgerichteten Fingern entgegen und wiegelte später ab: „Wir haben uns die Hand gegeben.“

BVB holt einen Punkt

Dazu sprach erneut sein Gesicht, ohne zu reden. Es sagte dieses Mal: „Wer jetzt noch nachfragt, der wird Ärger kriegen.“

Keine weiteren Fragen mehr.

Ralf Birkhan

Kommentare
11.10.2012
11:31
BVB-Trainer hat sich nicht im Griff - Klopps zwei Gesichter
von Chrut | #82

Ein unsympathischer, arroganter und jammender Typ.

1 Antwort
?
von westfaIenborusse | #82-1

Schön für Sie, aber wollten wir was über Sie erfahren?

Aus dem Ressort
BVB sitzt unzufrieden vor dem Rechenschieber
Analyse
Borussia Dortmund vergab in Hoffenheim eine große Chance. Nach dem 1:1 muss der BVB im Kampf um die internationalen Plätze auf Unterstützung hoffen.
Knöchelverletzung: BVB-Stürmer Ramos fällt drei Monate aus
Verletzung
Saisonaus für Adrian Ramos von Borussia Dortmund. Der Stürmer verletzte sich im Training und wird dem BVB voraussichtlich drei Monate fehlen.
BVB tritt im Kampf um Europa auf der Stelle - 1:1 bei 1899
Spielbericht
Hoffenheims Kevin Volland hatte die Kraichgauer in Führung gebracht, Borussia-Kapitän Mats Hummels erzielte den Ausgleich. Kuba muss verletzt runter.
BVB-Außenverteidiger enttäuschen in Hoffenheim - Note 5
Einzelkritik
Spannend war's zwischen Dortmund und Hoffenheim - weil beide Defensivreihen wackelten - beim BVB vor allem die Nationalspieler Schmelzer und Durm.
BVB-Kapitän Hummels spürt "Tendenz zur Unzufriedenheit"
Hummels
Der BVB spiel in Hoffenheim nur 1:1, obwohl er gegen Ende gute Gelegenheiten hatte. Kapitän Hummels war enttäuscht - lobte aber die Team-Mentalität.
Fotos und Videos
article
7176705
BVB-Trainer hat sich nicht im Griff - Klopps zwei Gesichter
BVB-Trainer hat sich nicht im Griff - Klopps zwei Gesichter
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-trainer-hat-sich-nicht-im-griff-klopps-zwei-gesichter-id7176705.html
2012-10-08 18:08
Borussia Dortmund, BVB, Jürgen Klopp, Hannover 96, ZDF, Mirko Slomka, Eintracht Frankfurt,Jakub Blaszczykowski, Mats Hummels, Sven Bender
BVB