Das aktuelle Wetter NRW 6°C
BVB intern

Juventus Turin wirbt laut Uefa-Präsident Michel Platini um Lewandowski

07.06.2012 | 18:41 Uhr
Funktionen
Juventus Turin wirbt laut Uefa-Präsident Michel Platini um Lewandowski
Auch Uefa-Präsident Michel Platini ist ein Fan von BVB-Stürmer Robert Lewandowski. (Foto: afp)

Dortmund.   Die Klubführung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke traf sich mit den BVB-Ultras, Neuzugang Leonardo Bittencourt macht Fortschritte in der Reha und laut Michel Platini ist Juventus Turin an Robert Lewandowski interessiert. Der BVB intern.

Am Dienstag hat sich die BVB-Führung um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zum intensiven Austausch und Gespräch mit Vertretern der schwarzgelben Ultras getroffen. Dabei hat der Double-Sieger noch einmal seine unnachgiebige Haltung bei den Themen Gewalt im Stadion und verbotene Pyrotechnik bekräftigt.

Rangelov ohne sportliche Perspektive beim BVB

BVB-Neuzugang Leonardo Bittencourt (Außenbandanriss im linken Knie) macht in der Reha in Donaustauf derzeit gute Fortschritte. Da sich die deutsche U19-Nationalmannschaft nicht für die EM in Serbien qualifiziert hat, wird der 18-Jährige Anfang Juli direkt mit dem BVB in die Vorbereitung einsteigen. Dann könnte auch Dimitar Rangelov wieder zum Profikader stoßen, mit dem Bittencourt in der abgelaufenen Saison gemeinsam bei Energie Cottbus gespielt hat. Rangelov steht beim BVB noch bis 2013 unter Vertrag, hat aber keinerlei sportliche Perspektive. Bislang liegt dem Doublesieger aber noch kein Angebot für den Stürmer vor. Die Cottbuser können das Gehalt des 29-Jährigen nicht bezahlen.

Robert Lewandowski wird laut Uefa-Präsident Michel Platini von Juventus Turin umworben. „Ich kann über seine Qualitäten nicht viel sagen, aber wenn mein ehemaliger Klub Juventus an ihm interessiert ist, muss er ein Guter sein“, sagte Platini bei der Eröffnungs-Pressekonferenz vor der EM 2012.

Thorsten Schabelon

Kommentare
13.06.2012
00:33
Juventus Turin wirbt laut Uefa-Präsident Michel Platini um Lewandowski
von MasterLangi | #2

100 !!

08.06.2012
22:45
Juventus Turin wirbt laut Uefa-Präsident Michel Platini um Lewandowski
von Oemes | #1

20 Millionen

Aus dem Ressort
Der nächste Schock - BVB verliert mit 1:2 bei Werder Bremen
17. Spieltag
Zum Abschluss der Hinrunde setzte es für den BVB in Bremen die zehnte Saison-Niederlage. Nun könnte der BVB sogar als Tabellenletzter überwintern.
BVB-Abwehrchef Hummels patzt entscheidend - Note 5,5
Einzelkritik
Beim 1:2 in Bremen lieferte Borussia Dortmund ein erschreckend schwaches Spiel ab. Besonders Kapitän Mats Hummels gelang wenig. Die Einzelkritik.
Hummels: "Leidenschaft und Einstellung sind kein Problem"
Hummels
Mit 1:2 unterlag der BVB in Bremen - auch weil die Gastgeber viel galliger agierten. Kapitän Hummels aber erklärte es sich mit körperlichen Problemen.
Vier Punkte mehr und die BVB-Welt wäre "absolut in Ordnung"
Abstiegskampf
Nach der Niederlage gegen Werder Bremen gibt man sich beim BVB mit kleinen Zielen zufrieden. Noch seien die anderen Teams nicht allzuweit enteilt.
Klopp muss BVB-Mannschaft mental auf Abstiegskampf eichen
Kommentar
In der Winter-Vorbereitung muss bei Borussia Dortmund alles passen. BVB-Trainer Jürgen Klopp demonstriert Stärke und Zuversicht. Ein Kommentar.
Fotos und Videos