Das aktuelle Wetter NRW 13°C
BVB

Jubel, Double, Heiterkeit - Dortmund feiert die Pokal-Helden

14.05.2012 | 06:30 Uhr
Deutscher Meister! Sebastian Kehl und Patrick Owomoyela präsentieren Schale und DFB-Pokal!Foto: Getty Images

Dortmund.  Stundenlang feierte eine halbe Million BVB-Fans den Meister und Pokalsieger in Dortmund. Um neun Minuten vor sechs rollte der Mannschaftswagen los statt um 18.09 Uhr. Hauptsache 09. Die Spieler trugen Sonnenbrillen - und in diesem Jahr lag das wohl tatsächlich an der Sonne.

Ist ja nicht so, dass Dortmunds Fans weniger drauf hätten als seine Fußballer. Die haben ja auch spontane Meisterfeier, offizielle Schalenübergabe, Pokalfinale in den Beinen, im Herzen und auf der Leber. Und jetzt diese Fete. Die kommen aus dem Feiern nicht raus! Chips und Currywurst nachgeordert, Bier – und Bürger: Denn reichlich fünf Stadtteile reisten nach Berlin, ins Revier rückten nach: Münsteraner, Niederrheiner, Wuppertaler. Und diesmal ist da ein Brausen in der Stadt, und nichts von der Stille in den Straßen, die die Spiele zuletzt leergefegt hatten.

Video
Eine Wahnsinns-Stimmung in der Dortmunder City zu Ehren der Dortmunder Fußballhelden. Tausende Menschen strömten auf den Borsigplatz und würden sich auch über ein politisches Engagement des Fußballmeisters freuen.

Bis tief in die Samstagnacht fahren sie Korso auf dem Wall , schallen ihre Lieder bis an den Stadtrand, dass man sich am Sonntagmittag fragen muss: Sind die alle immer noch da oder schon wieder? Da rollt der nächste Korso schon: auf der A 2 von Berlin zurück in die wahre Fußballhauptstadt. Und der dritte kommt bestimmt. Zwei Stunden schon vor dem Start stehen die Massen am Straßenrand und singen sich warm. Nur, was sollen sie singen? Es fehlen ihnen die Worte für das doppelte Glück; sie haben Lieder über „echte Liebe“, und dann diesen alten Hit: „Wir holen den DFB-Pokal , und wir werden Deutscher Meister.“ Schon passiert!

BVB-Fans müssen zum Doppel erst was dichten

Also versuchen sie es so: „Bambule und Trubel, Dortmund hat das Double!“ Sie müssen zum Doppel erst was dichten. „Jubel, Double, Heiterkeit!“ Später wird Norbert Dickel, Held einer anderen Berliner Zeit, die Menge dirigieren: „Borussia hol uns die Schale im Mai und den Pokal noch obendrein.“ Nur ist auch dieser Wunsch schon erfüllt, bevor jemand außer Dickel den Text kann. Wie gut, dass die alten Lieder immer gehen. „Wir sind alle Dortmunder Jungs.“ Und „100.000 Freunde, ein Verein“. 100.000? 250.000 waren erwartet worden, aber wer ist bloß auf die Idee gekommen, es würden halb so viele Menschen zur Party erscheinen als im Vorjahr, als es „nur“ halb so viel zu feiern gab?

Umfrage
BVB-Party ohne Ende: Reicht es nun mit der Double-Feier und dem Autokorso oder könnten Sie Klopp & Co. noch weiter zujubeln?

BVB-Party ohne Ende: Reicht es nun mit der Double-Feier und dem Autokorso oder könnten Sie Klopp & Co. noch weiter zujubeln?

 

Aus dem Brunnen auf dem Alten Markt sprudelt es schon wieder gelb, aber diesmal ist es kein Bier, sondern gelbe Farbe. Nur die Polizei in ihrer neuen Kluft passt nicht ins Bild: blau-weiß, weiß-blau, wie man es auch wendet. Apropos, auch dieser Fangesang geht gut an diesem Feiertag: „Zieht den Bayern die Lederhosen aus!“ Wobei das Gerücht geht, dass die die Hose schon nicht mehr anhaben oder wenigstens das Herz darin.

So singend, besetzen die Schwarz-Gelben das Riesenrad auf der Meister-Kirmes, alles Riesen heute! Von hier oben kann man wohl am besten sehen, wie sich die Stadt füllt, wie das Schwarz-Gelb durch die Straßen fließt. Die Spieler stoßen zunächst ganz in Schwarz dazu, es wird ein wenig dauern, bis man ihnen Taschen durchreicht mit Schals, die sie wie Fans aussehen lassen von sich selbst. Um neun Minuten vor sechs rollt der Mannschaftswagen los statt um 18.09 Uhr, Hauptsache 09.  „Olé, hier kommt der BVB!“ Und einer der ersten Gratulanten am Wegesrand ist ein Schalker in Königsblau – mit schwarz-gelbem Glückwunsch-Plakat in der Hand. Strahlt, der Mann, als habe er den Pokal persönlich vorbei gebracht (schon vergessen, wo der Pott eben noch war?).

BVB-Spieler tragen 20 Stunden nach dem Sieg Sonnenbrillen

Schwarze Sonnenbrillen tragen die Borussen 20 Stunden nach ihrem Sieg, aber in diesem Jahr mag das tatsächlich an der Sonne liegen. Und am Glanz der Trophäen. Rechts eine und links eine, 2012 muss sich keiner entscheiden, welcher Straßenseite er das ganze Glück präsentiert. Gold gen Norden, Silber gen Süden, Becherchen und Tellerchen, und am unermüdlichsten stemmt auf dem Lkw der, dem das am meisten weh tun müsste: Torwart Roman Weidenfeller. Trainer Jürgen Klopp , schon im Vorjahr Vorturner hoch auf dem schwarz-gelben Wagen, strahlt, singt und klatscht mit einer Wucht ab, dass den Fans zu seinen Füßen heute noch brennende Handflächen haben müssten.

Vorn auf dem Cockpit, die Beine baumelnd im Gedränge, winkt mit zarten Gesten Shinji Kagawa,  hüpft Mats Hummels, dass der Wagen wackelt. Torjäger Robert Lewandowski schaukelt  die Schale im Arm wie ein Baby und irgendwer hat da den Pott auf dem Kopp. Gegenüber hängen sie in Bäumen und Fenstern, stehen auf Buden und Bushaltestellen. Dortmund steht für „Double“.

Transparent am Borsigplatz: „Hier werden Meister geboren“

So fahren sie ein in den Borsigplatz. „Hier werden Meister geboren“, steht auf einem Transparent. Das ist nun lange her, aber immerhin kommen die Meister immer noch hierher zurück. Und feiern wie kleine (Dortmunder) Jungs. Zum Beispiel so: Weidenfeller beugt sich tief und stößt mit einem schwarz-rot-goldenen Becher an. Das ist zwar eine andere Veranstaltung. Aber bei der EM werden die Dortmunder auch wieder feiern. Und sogar die Bayern gut finden. Jedenfalls ein paar.

BVB-Korso am Borsigplatz
BVB-Feier am Flughafen
BVB-Jubel im Stadion

Annika Fischer


Kommentare
14.05.2012
14:32
Lieber WestfalenBVB, Wettschulden sind Ehrenschulden...
von Heiko04 | #2

...und da ich die Wette verloren habe, hier meine Einlösung des Versprechens:

Olé, jetzt kommt der BVB!
Olé, jetzt kommt der BVB! :|

Borussia, Dortmund ist dein zuhaus,
Borussia, trickst jeden Gegner aus,
Borussia, hier kommt der BVB,
Borussia, gewinnt und singt Olé.

Olé, jetzt kommt der BVB!
Olé, jetzt kommt der BVB!

Borussia, hol’ den UEFA-Cup,
Borussia, gib ihn nie wieder ab.
Borussia, ja, dir gehört der Thron,
Borussia, der Star im Stadion

Olé, jetzt kommt der BVB!
Olé, jetzt kommt der BVB!

Olé, jetzt kommt der BVB!
Olé, jetzt kommt der BVB!

Wir zieh’n zum Borsigplatz
und streichen ihn schwarzgelb,
wir feiern deinen Sieg,
denn Fußball ist unsere Welt.

Borussia, Fair Play heißt dein Spiel,
Borussia, die Meisterschaft das Ziel.
Borussia, wir lieben dich so sehr,
Borussia, schwarz-gelbes Fahnenmeer.

Olé, jetzt kommt der BVB!
Olé, jetzt kommt der BVB!

Glückwunsch zum Double, aber nicht überteiben jetzt...bis dann!

Schöne EM uns allen!

4 Antworten
Jubel, Double, Heiterkeit - Dortmund feiert die Pokal-Helden
von Saubermann | #2-1

Wir wissen echte Überwindung zu schätzen ... ;-)

Wenn Schalke irgendwann Meister wird, darfst Du mich an diese Geste erinnern und mir den Text des Schalker Vereinliedes zukommen lassen.

Heiko04
von Burkinho09 | #2-2

Tolle Geste, aber ehrlich gesagt würde ich das noch lieber von Dir gesungen hören. Dann würd ich Dich anschließend auch auf ein Bier einladen, oder auch 2 ;-)

Bitte nicht übertreiben Burkinho
von ollikli | #2-3

Ihr quält uns schon genug im Moment. :-)
BWG

Sorry, ich setz noch einen drauf!
von yuppie0 | #2-4

Habe nach dem Spiel gegen BMG mit meinem blauweißen Freund gewettet, dass S04 nächste Saison Meister wird! Hatte da allerdings schon genug auf und wollte ihm auch mal die Möglichkeit geben, eine Wette gegen mich zu gewinnen. Die letzten vier Kisten hatte er verloren. Aber sollte es eintreffen und ich wieder gewinnen, gratuliere ich artig, denke dann auch an den Pott und trinke die Kiste gemeinsam mit ihm ;-))

SGG

14.05.2012
09:46
Jubel, Double, Heiterkeit - Dortmund feiert die Pokal-Helden
von ralle48din | #1

Herzlichen Glückwunsch von einem Blauen!Das war wie Jürgen Klopp sagen würde,Richtig guter Sport,meine Hochachtung!Bayern nicht traurig sein eure Fußballfrauen haben ja den Pott an die Säbenerstr. geholt!Bleibt leider euer einziger Titel dieses Jahr!Bin mir sicher ,Wer hat auch nächsten Samstag NICHTS zu Feiern?FC Bayern,FC Bayern! Glück Auf Ruhrpott!!!!

2 Antworten
Jubel, Double, Heiterkeit - Dortmund feiert die Pokal-Helden
von ich_bin_voll_toll | #1-1

mach dir mal keine sorgen und geniesse lieber die feierlichkeiten. glückwunsch aus münchen an den verdienten sieger. aber keine angst, ein dauerzustand wird das mit sicherheit nicht, dafür sorgen wir bayern schon wieder ;)

Jubel, Double, Heiterkeit - Dortmund feiert die Pokal-Helden
von Saubermann | #1-2

Ja sicher ... natürlich wird das kein Dauerzustand. Es wird nämlich noch schlimmer. Die 2:5 Klatsche gab es gegen einen BVB, der laut Lahm die unterlegene Mannschaft war. Was glaubst Du was erst passsiert, wenn wir zufällig mal besser spielen als der große FCB? Ob es dann zweistellig wird? ;-)

Aus dem Ressort
BVB nach 4:2-Sieg gegen Mainz sicher in der Champions League
31. Spieltag
Borussia Dortmund hat sich vorzeitig das Ticket für die Champions League Saison 2014/15 gesichert. Dank dem 4:2-Sieg im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 ist dem BVB Platz drei in der Liga nicht mehr zu nehmen. Auch auf Verfolger Schalke hat der Revierklub weiter mindestens drei Punkte Vorsprung.
Kirch empfiehlt sich erneut als zuverlässige BVB-Alternative
Einzelkritik
Erneut eine solide Mannschaftsleistung zeigte der BVB bei seinem 4:2-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 am 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Aus dem starken Kollektiv ragten Oliver Kirch, Milos Jojic und Marco Reus heraus - Note 2 für das BVB-Trio. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.
BVB-Leistung gegen Mainz laut Klopp "herausragend gut"
Stimmen
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp war von der Leistung seiner Mannschaft beim 4:2-Heimsieg gegen Mainz 05 hellauf begeistert. "Wir waren herausragend gut. Das war stark", freute er sich nach der Partie. Trainerkollege Thomas Tuchel sprach ebenfalls von einem "verdienten Sieg der Dortmunder". Stimmen.
Nuri Sahin glaubt an Verbleib von Oliver Kirch beim BVB
Kirch
Oliver Kirch gehörte beim 4:2 seines BVB gegen Mainz mal wieder zu den Besten bei Borussia Dortmund. Der 31-Jährige zeigte zuletzt eine Entwicklung, die selbst BVB-Coach Jürgen Klopp zum Staunen bringt. Nun ist die Frage, ob der Mittelfeldmann noch über den Sommer hinaus in Dortmund bleibt.
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans