Das aktuelle Wetter NRW 13°C
BVB

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein

11.12.2012 | 13:13 Uhr
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
Inter Mailand, derzeit Tabellenzweiter der italienischen Serie A, ist sich nach Informationen von Corriere dello Sport an BVB-Stürmerstar Robert Lewandowski interessiert.Foto: dapd

Mailand.  Inter Mailand, derzeit Tabellenzweiter der italienischen Serie A, ist sich nach Informationen von Corriere dello Sport an BVB-Stürmerstar Robert Lewandowski interessiert. Der italienischen Sportzeitung zufolge seien die Mailänder bereit, zwischen 25 und 30 Millionen Euro für den polnischen Nationalspieler zu zahlen.

In die Liste der angeblichen Interessenten an Torjäger Robert Lewandowski vom deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund reiht sich nun auch Inter Mailand ein. Der Tabellenzweite der italienischen Serie A sei der Sportzeitung Corriere dello Sport zufolge bereit, zwischen 25 und 30 Millionen Euro zu zahlen, um sich die Dienste eines Stürmers zu sichern. Lewandowski sei die erste Wahl der Mailänder.

Auch Juventus soll Interesse haben

In Italien steht Inter in Konkurrenz mit Rekordmeister Juventus Turin, der nach Informationen von Corriere dello Sport bereits Kontakt mit dem 24 Jahre alten polnischen Nationalspieler aufgenommen haben soll.

Lewandowski erzielte in den bisherigen 16 Ligaspielen der Saison neun Tore und war in der letzten Spielzeit mit 22 Treffern wesentlich an der erfolgreichen Titelverteidigung der Borussen beteiligt. Sein Vertrag in Dortmund läuft bis 2014, ein Angebot des BVB für eine Verlängerung liegt Lewandowski vor. Zudem hatte Klub-Boss Hans-Joachim Watzke zuletzt mehrfach erklärt, dass der Klub den Spieler aus wirtschaftlichen Gründen nicht verkaufen müsse. (sid)



Kommentare
12.12.2012
14:46
Verkaufen? Lieber in der Winterpause EINKAUFEN....
von westfaIenborusse | #12

Watzke sagt in der "Sport Bild", was hier schon des Öfteren gewünscht wurde:

"Hans-Joachim Watzke erwägt eine Verstärkung des Dortmunder Meisterkaders
in der kommenden Winterpause. «Wenn wir uns dauerhaft oben etablieren wollen, müssen wir uns auf den Plätzen 12 bis 18 im Kader noch verbessern», sagte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten in einem Interview mit der «Sport Bild».

Nach seiner Einschätzung ist die Bank des souveränen Spitzenreiters aus München stärker besetzt als die des Tabellendritten: «Bei der ersten Elf sehe ich Bayern nicht besser. Dahinter schon. Wir werden die Hinrunde erst einmal in Ruhe analysieren."

http://www.transfermarkt.de/de/borussia-dortmund-erwaegt-neuverpflichtungen-in-winterpause-/news/anzeigen_107767.html

6 Antworten
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von REWE61 | #12-1

Dass die Bayern-Bank stärker als die der Borussen ist, ist ja klar. Wenn der BVB auf allen drei Hochzeiten bis zum Schluss mittanzen will, sind m.M. nach Verstärkungen des Kaders im Winter vonnöten. Bin sehr gespannt, was die Analyse der Hinrunde ergibt.

Verstärkung klingt vernünftig
von Borussenbaer53 | #12-2

Dann wünsch ich mir auch Arango auf die to do Liste.....

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #12-3

Arango ist leider sehr lauffaul und launisch, läuft es gut spielt er Weltklasse, aber wehe nicht. Dann taucht er oft ab, erinnert mich vom Charakter her an den Querpass-Toni. Der ist auch so einer. Aber Nuri Sahin wird zur Zeit diskutiert, was haltet ihr von dem Transfer? Ich habe sicher auch einige Zeilen über ihn geschrieben, die etwas aus dem Ruder liefen. Aber mittlerweile wünsche ich mir wieder so einen balldominanten Spieler wie ihn. Er kann ein Spiel lenken und hat auch die nötige Ruhe am Ball.

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von REWE61 | #12-4

Borusse1985, dass beim BVB intern über Sahin nachgedacht wird, habe ich auch gelesen. Ich war immer ein "Fan" von ihm und seiner Spielintelligenz. Einen möglichen Rücktransfer von ihm würde ich gutheißen. Sehr richtig, er kann ein Spiel "lesen" und hat eine Ruhe und Souveränität am Ball. Außerdem kennt er das Umfeld bei Borussia bestens, sodass er sofort wieder integriert wäre.

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #12-5

Zumal Sahin wohl 6-7 Millionen Ablöse kosten würde. Er würde den Kader extrem in der Breite verbessern, was mMn derzeit ein Problem ist und auch von Aki erkannt wurde. Da wird definitiv nachgebessert werden. Ob es Sahin wird, das weiss ich nicht. Wenn ich allerdings an seine Spiele aus der ersten Meistersaison denke, dann wird mir warm ums Herz. Wenn ich an seinen Abschied denke, dann eher kalt. Ich lass mich überraschen :)

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von REWE61 | #12-6

Ja, sein Abschied war etwas "kühl", aber Schwamm drüber. Wenn er für diese Summe, die du genannt hast, zu haben wäre und er auch zu Borussia zurück möchte, dann her mit ihm. Schaun wir mal.:-) SGG

12.12.2012
11:04
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Burkinho09 | #11

Sofort verlängern, Deckel drauf, Kapitel schließen!

1 Antwort
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von REWE61 | #11-1

Das wäre mir auch am liebsten. :-)

12.12.2012
09:33
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Distanz5 | #10

Sofort verkaufen, Deckel drauf, Kapitel schließen!

11.12.2012
22:37
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von berlin89 | #9

Und wieder wird zum wiederholten Male von der WR das Thema hochgekocht. Watzke und Zorc haben dazu alles gesagt. Und was die sogenannten Berater blubbern ist doch völlig egal.
Überings, wenn Inter oder Juve wirklich 30 Mio zahlen können?? , dann zahlen die Scheichs in England oder die Oligarchen in Russland ganz sicher auch das Doppelte!!
Wer am meisten bietet , bekommt ihn dann.
Für mich ist er für den BVB fast unersätzlich. Ich würde ihn gerne bis zum Ablauf des Vertrages hier in Dortmund sehen und den Beratern eine " lange Nase " machen.

11.12.2012
19:21
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Kronenschmeckt | #8

Wenn er gehen will und man kann bei einem Jahr Restlaufzeit noch 30 Mio schnappen, dann sollte man es tun und Lucas zurückholen, der weiß nämlich auch wo das Tor steht.

11.12.2012
18:16
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von falo123 | #7

Wechselt Lewa (ich hoffe er bleibt), ist es doch egal, ob England Spanien oder Italien.
Der BVB sollte es genauso machen wie der Ex-Klub von Martínez ,30 Mio.als Ablöse in den Raum stellen und hoffen, dass irgendein Scheich annähernd selbige Summe bezahlt.
Denn Sahin und Kagawa durften (mussten aus vertraglichen Gründen) für eine geringe Ablöse den Verein verlassen.


SGG

1 Antwort
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #7-1

In Spanien und Portugal ist es Pflicht, da muss eine Ausstiegsklausel im Vertrag stehen. Das ist in Deutschland nicht der Fall, deswegen hoffe ich, dass wenigstens Reus und Götze welche um die 30+ Millionen im Vertrag stehen haben. Keine Lust darauf, dass diese 2 uns ,in 2 Jahren dann, für ein Butterbrot verlassen

11.12.2012
17:44
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Rentner4rr | #6

warum sollte Lewandowski nach Italien gehen
ganz einfach weil er da ein paar Millionen mehr bekommt
last euch das von einen EX Profi gesagt sein für
Polnisch Fußballer steht an erste stelle das Geld
und was für eine Verbindung sollte Lewa zum BVB haben
überhaupt keine
pfürti

3 Antworten
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von virginguard | #6-1

Warum waren Sie nie in Italien? Wegen Mailand-Madrid?

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von wurschtulli | #6-2

Das einzige EX an dir krummen Banane ist das ex und Hopp

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von ozgirl | #6-3

Und das ist nur bei "Polnisch Fussballer" so? Watn Bloedsinn!!!

11.12.2012
17:43
Frage an Borusse1985
von westfaIenborusse | #5

Mich würde mal die Meinung vom Borusse 1985 interessieren....Lewandowski für 30 Millionen verticken (4,5 Mio Einkauf) und dann einen Neuen holen. Aber wen? Bin ja Fan von Lewa und seine Art, Bälle zu behaupten, immer anspielbar zu sein und Buden zu knipsen, egal ob mit Lupfer, beidfüssig oder der Birne...

8 Antworten
Westfale
von falo123 | #5-1

Ein Wechsel von Lewa wäre für den BVB noch schwieriger zu kompensieren als die Abgänge von Kagawa und Sahin.
Bei beiden dauerte es einige Zeit, bis das Team diese Lücke schließen konnte.
Trotzdem (leider) gehe ich von einem Wechsel im Sommer aus, denn es geht bei Lewa und dessen Berater nur um Kohle.
Denn sportliche Gründe sind in meinen Augen nur ein gern genommener Vorwand/Grund.
Pro BVB könnten die abschreckende folgende Beispiele für Lewa sein. Der sportliche Erfolg von Sahin. Und Lukas, der trotz viel Geld nicht wirklich glücklich in Asien ist.

SGG

falo123
von westfaIenborusse | #5-2

Stimmt alles. Lewa kann wohl als guter Stürmer bis zu 9 Mio im Jahr verdienen und beim BVB muss bei ca. 5 Mio Schluss sein (Neid, Gehaltsgefüge, wirtschaftliche Zwänge). Also werden wir ihn gar nicht halten können. Und ich bin ihm noch nicht einmal böse, denn wer würde in den wenigen Fußballer-Jahren nicht auch versuchen, soviel wie möglich zu verdienen? Er hängt sich voll rein (geht auch anders, siehe z.B. Huntelaar) und hat nie diese Marotte an den Tag gelegt, das BVB-Logo auf dem Trikot abzuknutschen oder eine Liebeserklärung für den BVB abgegeben.

Ist zwar alles sehr schade, aber nicht zu ändern und 30 Mio wären ja 25,5 Mio Gewinn, denn er hat 4,5 Mio gekostet. Hoffentlich finden wir guten Ersatz.
SGG :-)

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #5-3

Ich bin da eher realistisch. Die BuLi wird bei einem Jahr Restvertrag keine Summe von 30 Millionen erzielen können, das ist nicht nur auf den BVB bezogen, dafür ist das Standing zu niedrig. Ich denke, dass Lewa für 20-25 Millionen (und die nur, wenn Scheichs/Oligarche dabei sind) wechseln wird. Als Ersatz kämen mir Eder, Van Wolfswinkel, Altidore, Szalai und Milik in den Sinn. Wobei letzterer erst 18 ist und eine längere Eingewöhnungsphase bräuchte. Das kann aber nicht unser Anspruch sein, dass man keinen Nr.1 Stürmer mehr hat. Ich wäre sogar so dreist und würde Ibisevic verpflichten. Den Typ mochte ich schon, seit Hoffe in die Buli aufgestiegen war.

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #5-4

Interessant finde ich auch noch Bendtner, Chamakh oder Macheda. Von Arsenal und United. Sieht so aus, als würden die aussortiert werden. Aber das sind alles nur meine persönlichen Eindrücke und Wünsche. Ich hoffe nur, dass keine Wurst kommt.

Borusse1985
von westfaIenborusse | #5-5

Interessante Namen. Milik würde sich bei unseren beiden Polen wohl schnell einleben und mittelfristig greifen. Und kurzfristig Ibisevic! Hat was. Danke :-)

@ Borusse1985
von ozgirl | #5-6

Ibisevic bleibt beim VfB und die sollen angeblich auch schon die Eltern von Milik bruschetta haben.

Berichtigung
von ozgirl | #5-7

"Besucht" natuerlich.

Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Borusse1985 | #5-8

Wenn man aber die Spielweise beibehalten will, dann sollte man dringend Eder verpflichten. Der ist von der Spielanlage her ähnlich. Spielt gut mit, läuft viel, pflückt Bälle runter und trifft recht sicher. Halt nen Portugiese, die können immer was am Ball.

11.12.2012
17:04
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von mith | #4

Ach die auch?

11.12.2012
16:23
Inter Mailand soll an BVB-Star Lewandowski interessiert sein
von Nordstaedtler | #3

Von der dynamischen Spielweise her kann ich ihn mir am ehesten in England vorstellen, vielleicht noch in Spanien. Ich glaube kaum, dass Italien ihn reizen könnte. Ein Wechsel vielleicht aber schon.

Aus dem Ressort
BVB muss gegen Hannover dringend den Pflichtsieg schaffen
Pflichterfolg
Der Sieg gegen Galatasaray Istanbul in der Champions League war gut für das Selbstbewusstsein des BVB, aber eigentlich nur die Kür. Der Klub muss jetzt zeigen, dass er auch in der Bundesliga erfolgreich spielen kann. Sonst hat sich das mit der Königsklasse bald erledigt. Ein Kommentar.
Borussia Dortmund sammelt viel Selbstvertrauen in Istanbul
BVB-Spielbericht
Die Königsklasse ist ein gutes Pflaster für Borussia Dortmund. In der Champions League gewann der BVB bei Galatasaray Istabul souverän mit 4:0 (3:0). Das Team von Trainer Jürgen Klopp macht damit einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.
Mkhitaryan glänzt in Istanbul als Spielgestalter - Note 1
Einzelkritik
Beim 4:0-Sieg gegen Galatasaray Istanbul zeigte Borussia Dortmund mal wieder sein Champions-League-Gesicht - allen voran Henrikh Mkhitaryan, der die ersten beiden Tore vorbereitete und auch sonst eine bärenstarke Partie ablieferte.
BVB schießt in Istanbul "Tore zum richtigen Zeitpunkt"
Stimmen
Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp kann nach dem souveränen 4:0-Sieg seiner Mannschaft bei Galatasaray Istanbul aufatmen. Am Bosporus habe sein Team "vieles – nicht alles -, aber vieles gut gemacht" und sich Selbstvertrauen für die Bundesliga erarbeitet.
BVB kann noch gewinnen - Klarer 4:0-Sieg gegen Galatasaray
Champions League
Mit einer Traum-Bilanz in der Champions League trotzt Borussia Dortmund der Bundesliga-Krise. Beim 4:0 (3:0) gegen Galatasaray Istanbul gelang dem BVB der dritte Sieg in Serie und ein großer Schritt in Richtung Achtelfinale.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?