Das aktuelle Wetter NRW 3°C

BVB

Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an

28.12.2012 | 13:39 Uhr

Nach dem Wechsel von Junioren-Nationalspieler Marian Sarr von Bayer Leverkusen zu Meister Borussia Dortmund ist Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser verärgert. Er möchte offenbar sportrechtliche Schritte einleiten.

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Der BVB buhlt um Freiburgs Ginter - Würde er in Dortmund zum Zuge kommen?

Der BVB buhlt um Freiburgs Ginter - Würde er in Dortmund zum Zuge kommen?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Madrid mit 2:0
Bildgalerie
Champions League
BVB gewinnt gegen Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp freut sich "wie Bolle" - Watzke lobt Zorc
Stimmen
Nach dem Finaleinzug im DFB-Pokal nach dem 2:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg hatten die Verantwortlichen bei Borussia Dortmund viel Lob übrig - für die Mannschaft, für die Fans, für die eigene Personalpolitik. Die Stimmen zum Spiel.
Finale - Borussia Dortmund erkämpft sich die Berlin-Party
DFB-Pokal
In einem rasanten DFB-Pokal-Halbfinale besiegte Borussia Dortmund den VfL Wolfsburg durch Tore von Henrikh Mkhitaryan und Robert Lewandowski mit 2:0 (2:0). Am Samstag, 17. Mai, trifft der BVB in Berlin auf den deutschen Meister FC Bayern oder den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern.
BVB-Rekordtransfer Mkhitaryan gegen Wolfsburg wie entfesselt
Einzelkritik
Borussia Dortmund erreicht nach einem 2:0 gegen Wolfsburg das DFB-Pokalfinale in Berlin. Wieder lag Klopp mit Personal und Taktik goldrichtig. Vor allem Henrikh Mkhitaryan spielte befreit auf und bestätigte seine goldene Leistung aus München. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.
Lewandowski setzt sich beim BVB sein 100-Tore-Denkmal
Lewandowski
Es war ein historisches Tor: Das 2:0 im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den VfL Wolfsburg war Robert Lewandowskis 100. Tor für Borussia Dortmund. Vor dem künftigen Münchener knackten nur fünf andere BVB-Spieler die 100-Tore-Marke.
Ilkay Gündogan verlängert seinen Vertrag beim BVB bis 2016
Gündogan
Borussia Dortmund hat eine heiß diskutierte und immens wichtige Personalie geklärt: Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan hat seinen Vertrag beim BVB bis zum Jahr 2016 verlängert. Gündogan: „Bin sehr dankbar, dass mein Verein mir die Gelegenheit gibt, weiterhin Teil dieser besonderen Mannschaft zu sein."