Das aktuelle Wetter NRW 22°C
BVB

Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an

28.12.2012 | 13:39 Uhr
Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an
Leverkusen-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser ist wütend wegen des Sarr-Wechsels.Foto: sid

Leverkusen.  Nach dem Wechsel von Junioren-Nationalspieler Marian Sarr von Bayer Leverkusen zu Meister Borussia Dortmund ist Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser verärgert. Er möchte offenbar sportrechtliche Schritte einleiten.

Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser vom Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen ist wütend über den Wechsel von Junioren-Nationalspieler Marian Sarr zu Meister Borussia Dortmund und will sogar sportrechtliche Schritte einleiten.

"Sarrs Vertrag läuft bei uns eigentlich noch bis 2016. Wir lassen durch den DFB-Kontrollausschuss prüfen, ob ein lizenzierter Spielervermittler einen Jugendspieler zum Vertragsbruch bringen darf", sagte Holzhäuser der Bild-Zeitung.

Nicht genannte Fixsumme als Ablöse

Zwei Tage zuvor hatte Holzhäuser den Winterpausen-Transfer des 17 Jahre alten Innenverteidigers aus Leverkusens Regionalliga-Team bestätigt. Die geplante Ablöse für Sarr setzt sich demnach aus einer nicht genannten Fixsumme sowie einer zusätzlichen Staffelung für Bundesliga-Einsätze des Talentes bei den Westfalen zusammen. (sid)

Kommentare
02.01.2013
08:48
Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an
von xpemo | #21

Hatte Sarr in seinem Vertrag bei Lev. ´ne Ausstiegsklausel?
Wenn ja,Klappe halten!
Hat Lev. den Jungen für richtig Geld ziehen lassen?
Wenn ja,Klappe...
Weiterlesen

1 Antwort
Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an
von DasMentalmonster | #21-1

Offensichtlich lassen sich alle Deine Fragen mit "Nein" beantworten ...

Funktionen
Aus dem Ressort
Gündogan-Verlängerung bringt dem BVB ein Jahr Ruhe
Kommentar
Das Wechseltheater um Ilkay Gündogan ist beendet, er bleibt dem BVB ein weiteres Jahr erhalten. Doch das Spielchen könnte bald von vorne beginnen.
Gündogan verlängert seinen Vertrag beim BVB um ein Jahr
Gündogan
Ilkay Gündogan bleibt vorerst beim BVB. Der Mittelfeldspieler hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund bis zum 30. Juni 2017 verlängert.
Zum BVB-Trainingsstart sind noch einige Fragen offen
Saisonvorbereitung
Am Nachmittag steht beim BVB Lauftraining im Vordergrund - bei der Kaderplanung der Dortmunder gibt es allerdings noch einige Fragezeichen.
BVB startet mit Rumpfkader und engagiertem Trainer Tuchel
Trainingsauftakt
Mit nur 18 Spielern hat Borussia Dortmund das Training aufgenommen - der neue Trainer Tuchel aber schlägt gleich ein hohes Tempo an.
Ohne Langerak sieht Watzke Weidenfeller weiterhin beim BVB
BVB-Auftakt
Zum BVB-Trainingsauftakt dreht sich das Personal-Karussell, und der neue Coach Thomas Tuchel lässt sein Team an der Ruhr-Uni in Bochum checken.
Fotos und Videos
Run aufs neue BVB-Trikot
Bildgalerie
Borussia Dortmund
BVB startet mit Tuchel
Bildgalerie
BVB
So leidet Jürgen Klopp
Bildgalerie
Niederlage
article
7429468
Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an
Holzhäuser ruft nach Sarr-Wechsel zum BVB den DFB an
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/holzhaeuser-ruft-nach-sarr-wechsel-zum-bvb-den-dfb-an-id7429468.html
2012-12-28 13:39
Dortmund,Bayer Leverkusen,Borussia Dortmund,Bayer
BVB