Das aktuelle Wetter NRW 16°C
BVB

Gündogan zeigt bei Sahins BVB-Comeback die hohe Fußballkunst

19.01.2013 | 21:08 Uhr
Einzelkritik Werder - BVB

Bremen.  Trainer Jürgen Klopp setzte beim 5:0 (2:0) des BVB in Bremen auf Felipe Santana als zweiten Innenverteidiger, Ilkay Gündogan und Sebastian Kehl auf der „Doppel-Sechs“ sowie auf Kevin Großkreutz. Dafür saßen Sven Bender, Nuri Sahin und der zuletzt angeschlagene Jakub Blaszczykowski zunächst draußen.

Noten von 1,5 bis 3 - diskutieren Sie mit uns die Leistung der Dortmunder in Bremen.

  1. Seite 1: Gündogan zeigt bei Sahins BVB-Comeback die hohe Fußballkunst
    Seite 2: Die Dortmunder Noten in der Übersicht

1 | 2



Kommentare
20.01.2013
12:32
Gündogan zeigt bei Sahins BVB-Comeback die hohe Fußballkunst
von RoteErde69 | #1

Gündogan war klar der beste Mann auf dem Platz. Vielleicht schon eine Auswirkung des nun größeren Kampfes um die Plätze im Mittelfeld? Wie dem auch sei - das war mal eine Ansage für die Rückrunde!
Ich hoffe die Jungs machen in dieser Form weiter. Dann ist der ein oder andere Titel noch drin.
Glück auf

2 Antworten
Bester Mann
von westfaIenborusse | #1-1

Mir hat auch Mats super gut gefallen, obwohl ich eigentlich keinen Borussen heraus heben möchte. Angeblich über 90% gewonnene Zweikämpfe, schöne Pässe in die Spitze und sogar dribblings im gegnerischen Strafraum. Hätte ihm das Tor gegönnt, aber 5:0 reicht ja auch :-)

Gündogan zeigt bei Sahins BVB-Comeback die hohe Fußballkunst
von RoteErde69 | #1-2

Du hast recht, Mats war auch nicht schlecht. Aber ich fand Ilkay überragend und zwar direkt von Anfang an. Sämtliche guten Offensivaktionen liefen über ihn und dann seine Zuckerpässchen...Schade, dass er den Freistoß nicht versenkt hat, wäre ihm zu gönnen gewesen. Für mich sein bestes Spiel im Borussen-Dress!

Aus dem Ressort
Weltmeister Erik Durm verlängert BVB-Vertrag bis 2019
Vertragsverlängerung
Nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa kann Borussia Dortmund eine weitere Personalie verkünden: Weltmeister Erik Durm hat seinen Vertrag vorzeitig bis 2019 verlängert. Durm war vor zwei Jahren aus Mainz gekommen und hatte als Vertreter des verletzten Marcel Schmelzer überzeugt.
Wie der BVB Kagawa von der Öffentlichkeit abschirmt
Kagawa
Es war einer der überraschenderen Transfers dieses Sommers: die Rückkehr von Shinji Kagawa zu Borussia Dortmund. Dementsprechend groß ist das öffentliche Interesse. Doch Borussia Dortmund schirmt den Japaner erst einmal ab - er soll Zeit zum Eingewöhnen bekommen.
BVB-Star Kagawa hat Haus am Phoenix-See gekauft
Promis
Seit Sonntag ist Shinji Kagawa wieder ein Borusse - und wird demnächst wohl ein Hörder. Bereits im Frühjahr hat sich der BVB-Star ein Haus am Phoenix-See gekauft. Mit seiner Vorliebe ist der Japaner nicht alleine. Gleich mehrere Kollegen wohnen bereits an Dortmunds gefragtestem See.
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
Kommen und Gehen bei Borussia Dortmund: Einen Tag nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa ließ der BVB Mittelfeld-Talent Jonas Hofmann erst einmal für ein Jahr zum FSV Mainz 05 ziehen. Kagawa erhält die durch Hofmanns Abgang freigewordene Rückennummer.
BVB freut sich über die lang ersehnte Rückkehr von Kagawa
Kagawa-Rückkehr
Lange hat man in Dortmund damit geliebäugelt, nun ist es offiziell: Borussia Dortmund holt Shinji Kagawa von manchester United zurück, der Japaner unterschreibt einen Vierjahres-Vertrag beim BVB. Der Japaner hat eine schwere Zeit hinter sich - ob er zu alter Stärke zurückfindet, ist offen.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup