Gündogan und Piszczek wohl im BVB-Kader für Augsburg

Ilkay Gündogan ist wohl wieder im Kader des BVB.
Ilkay Gündogan ist wohl wieder im Kader des BVB.
Aufatmen bei Borussia Dortmund: Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek werden wohl an diesem Wochenende im Spiel gegen Augsburg wieder im BVB-Kader sein. Nach der Real-Partie waren sie leicht angeschlagen.

Düsseldorf.. Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek werden Trainer Jürgen Klopp für das Punktspiel von Borussia Dortmund beim FC Augsburg wohl zur Verfügung stehen. "Beide haben etwas abbekommen. Aber so, wie es aussieht, werden sie dabei sein", sagte Klopp am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Gündogan und Piszczek waren nach dem 2:2 des BVB bei Real Madrid leicht angeschlagen.

Klopp sieht beim BVB keine Motivationsprobleme, sondern Respekt vorm Gegner

Trainer Jürgen Klopp vom deutschen Fußball-Meister Borussia Dortmund sieht vor dem Auswärtsspiel beim Schlusslicht FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) bei seinem Team keinerlei Motivationsprobleme. "Wir werden da mit allem Respekt hinfahren, weil wir Augsburg schon haben spielen sehen. Wir wissen, was auf uns zukommt", sagte Klopp. Das einzige echte Manko sei Augsburgs Chancenverwertung: "Aber auf Abschlussschwäche sollte man sich als Gegner nie verlassen."

Nach dem erneut starken Auftritt am Dienstag bei Real Madrid (2:2) wies der BVB-Coach auf das allgemein starke Niveau der Bundesliga hin. "Dass wir in der Champions League die Gruppe anführen und in der Liga Fünfter sind, zeigt einmal mehr, wie stark die Bundesliga ist", sagte Klopp, "es sind in der Bundesliga enge Spiele. Aber wir haben das Gefühl, die Waffen für diesen Kampf zu haben. Jetzt müssen wir sie noch konsequent anwenden."

Kuba gegen Fürth wahrscheinlich wieder dabei

Unterdessen naht die Rückkehr von Jakub Blaszczykowski. Der polnische Nationalspieler hatte vor einem Monat beim Dortmunder 1:1 in Hannover einen Teilriss der Syndesmose sowie des Außenbandes im linken Sprunggelenk erlitten. "Kuba geht es gut. Er war mehrfach im Footbonaut, um spezifische Abläufe zu üben. Das hat gut funktioniert. Dieses Wochenende wird es wohl eher nichts, aber die Woche drauf wohl", sagte Klopp. Dortmund spielt am 17. November gegen Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth. (dapd/sid)

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE