Das aktuelle Wetter NRW 8°C
BVB

Gündogan überstürzt BVB-Rückkehr nicht - Entwarnung bei Großkreutz

11.01.2014 | 20:13 Uhr
Großkreutz musste beim Test gegen Lüttich ausgewechselt werden.Foto: dpa

La Manga.  Borussia Dortmund wartet weiterhin auf das Comeback von Ilkay Gündogan. Beim Test in La Manga gegen Standard Lüttich hätte es soweit sein können, doch der Mittelfeldstratege fühlte sich nicht sicher genug und wollte einen Einsatz nicht überstürzen. Entwarnung gibt Klopp bei Kevin Großkreutz.

Nach dem ersten BVB-Testspiel des neuen Jahres war Jürgen Klopp mit vielen Dingen zufrieden, betonte gleichzeitig aber auch: "Wir können noch an allem arbeiten."

BVB
BVB besiegt Lüttich - Großkreutz muss behandelt werden

Vizemeister Borussia Dortmund ist mit einem Sieg ins neue Kalenderjahr 2014 gestartet. Gegen den belgischen Erstligisten Standard Lüttich gewann die...

Beim 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den belgischen Tabellenführer Standard Lüttich , der sein Trainingslager ebenfalls im spanischen La Manga absolviert, freute sich Klopp vor allem darüber, dass das Gros seiner Mannschaft trotz der anstrengenden Einheiten der letzten Tage engagiert zu Werke ging. "Bei vielen hat es mir sehr gut gefallen, dass sie sich gegen die hohe Belastung gewehrt haben", bilanzierte Klopp. Vor allem in einigen Phasen der ersten Hälfte sei ihm das Spiel seiner Mannschaft allerdings etwas zu statisch gewesen.

Eine kleine Schrecksekunde hatte der BVB-Coach nach einer guten Stunde zu überstehen, als Kevin Großkreutz am Spielfeldrand kurz behandelt und anschließend ausgewechselt werden musste. "Er hat einen Schlag auf den Knöchel bekommen, ist aber nicht umgeknickt. Das ist schmerzhaft, mehr aber auch nicht", gab Klopp später Entwarnung.

Gündogan hat sich noch nicht sicher gefühlt

Gefunden auf...
Gefunden auf...

Zu früh kam die Partie derweil für Ilkay Gündogan. Der defensive Mittelfeldspieler hatte bislang vollständig am Mannschaftstraining teilnehmen können und hätte dementsprechend auch ein wenig Spielpraxis sammeln sollen. Nachdem er in der morgendlichen Einheit einen leichten Schlag abbekommen hatte, verzichtete Gündogan vorsichtshalber auf einen Einsatz. "Ilkay hat gesagt, es geht noch nicht. Er hat sich noch nicht so sicher gefühlt. Ein halbes Jahr Pause ist eine relativ lange Zeit."

Ebenfalls nicht im Kader war Erik Durm. Der Außenverteidiger, der noch vor wenigen Tagen mit hohem Fieber pausieren musste, wurde noch geschont.

BVB startet mit Sieg ins neue Jahr

 

Stefan Schinken (Reviersport)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
BVB-Star Hummels will nächstes Tor Halterner Lehrerin widmen
Facebook-Bitte
Haltern trauert. Ein Schüler des Joseph-König-Gymnasiums wendete sich via Facebook mit einer Bitte an Mats Hummels - der Nationalspieler antwortete.
BVB sichtet Talente und plant Zukunft des Klopp-Teams
Bundesliga
Borussia Dortmund sichtet beim Tag der Talente Mini-Kicker. Und Talente sollen künftig auch bei den Profis wieder eine größere Rolle spielen.
BVB-Star Ciro Immobile plant im Sommer Umzug
Immobile
Die Villa, die BVB-Star Ciro Immobile in Unna bewohnt, steht zum Verkauf. Der 18,5 Millionen-Euro-Einkauf aus Italien will im Sommer umziehen.
Warum der Niedergang der U-23-Teams kaum zu stoppen ist
U23
Der VfL meldet seine Regionalliga-Mannschaft ab, der MSV denkt über sein Oberliga-Team nach. Dem BVB- und S04-Nachwuchs droht der Abstieg. Ein Trend?
BVB-Torwart Langerak fordert "hundert Prozent" gegen DFB-Elf
Länderspiel
Der Australier sieht am Mittwoch in Kaiserslautern eine Außenseiterchance für sein Team. Den letzten Vergleich gewannen die Socceroos 2011 mit 2:1.
Fotos und Videos
BVB verliert 0:3
Bildgalerie
Champions League
Beeindruckende BVB-Choreo
Bildgalerie
BVB-Fans
article
8860313
Gündogan überstürzt BVB-Rückkehr nicht - Entwarnung bei Großkreutz
Gündogan überstürzt BVB-Rückkehr nicht - Entwarnung bei Großkreutz
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/guendogan-ueberstuerzt-bvb-rueckkehr-nicht-entwarnung-bei-grosskreutz-id8860313.html
2014-01-11 20:13
BVB, Kevin Großkreutz, La Manga, Trainingslager, standard lüttich, borussia dortmund, jürgen klopp,
BVB