Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London

23.08.2012 | 23:43 Uhr
Funktionen
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
Da war doch was: Nuri Sahin mit Lukas Podolski beim Spiel Dortmund gegen Köln.Foto: dapd

Madrid/Essen.  Der Wechsel des Ex-Dortmunders Nuri Sahin von Real Madrid zu Arsenal London ist perfekt. Am Freitag unterschreibt Sahin den Vertrag. Arsenal leiht den türkischen Nationalspieler für ein Jahr aus. In London trifft Sahin auf Lukas Podolski und Per Mertesacker.

Nach nur einem Jahr verlässt Nuri Sahin (23) den spanischen Meister Real Madrid. Wie waz.de aus dem Umfeld des Spielers erfuhr, unterschreibt Sahin am Freitag einen Vertrag beim englischen Spitzenklub Arsenal London. Arsenal leiht den türkischen Nationalspieler für ein Jahr aus. In London trifft der ehemalige Dortmunder auf die deutschen Nationalspieler Per Mertesacker und Lukas Podolski.

Sahin hatte keinen Stammplatz unter Jose Mourinho

Im Mai hatte sich Sahin noch Hoffnungen auf eine Zukunft bei den Königlichen gemacht. „Ich werde dafür kämpfen, ein besserer Spieler für diese Mannschaft zu sein. Ich vertraue meinen Fähigkeiten und bin beim besten Klub der Welt“, sagte er im Trainingslager der türkischen Nationalmannschaft. Sahin hatte sich bei den Madrilenen, auch verletzungsbedingt, keinen Stammplatz unter Trainer Jose Mourinho erobern können. Ein Wechsel in die Premier League hatte sich bereits im Juli angedeutet, als der FC Liverpool Interesse zeigte. Nun bekam Arsenal London den Zuschlag.

we

Kommentare
26.08.2012
09:34
Sahin wechselt zu FC Liverpool
von HaWe09 | #4

Kann man sehen, wie gut das angebliche Umfeld informiert ist!

http://www.liverpoolfc.com/news/latest-news/lfc-complete-sahin-loan

24.08.2012
19:52
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von Rentner4rr | #3

wo will Sahin hin der sollte besser
zum MSV Duisburg gehen die Schlafen
auch beim Fußball ein

24.08.2012
09:55
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von Borusse1985 | #2

Ziemlich dreist die Meldung. Heute entscheidet er ob es Liverpool oder Arsenal werden wird. Unterschrieben ist da noch garnichts. Er will zu Arsenal, aber Mou mag Wenger nicht und Real/Pool haben schon viele Transfers zusammen abgewickelt, z.B McManaman, Xabi Alonso oder Raul Albiol.

1 Antwort
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von Borusse1985 | #2-1

Ausserdem will Arsenal eine K.O in Höhe von 17 Millionen und Liverpool würde eine Leihe ausreichen.

24.08.2012
07:43
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von scaptcha | #1

Viel Glück, mein Junge. Fit bist Du einer der besten 6er der Welt.

4 Antworten
Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von ModemHamster | #1-1

1909% Zustimmung. Hauptsache, er geht nicht zu den Bauern, dann kann ich mein Sahin Trikot noch behalten :-)

Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von buntspecht2 | #1-2

#1-1Den wollen nicht einmal die Bayern mehr der landet irgendwann bei einem Verein im Unterhaus der Liga er hat sich wohl völlig überschätzt oder war es doch das Geld ? so ging es schon vielen sehr guten Spielern es wird immer heißen bei Madrid ausgemustert und in England läuft es nicht anders er wird durch gereicht werden.

Ex-Dortmunder Sahin wechselt zu Arsenal London
von Borusse1985 | #1-3

Der ist so überschätzt, dass ihn die ganze EPL (beste Liga der Welt) ausleihen will. Ferguson, Wenger, Villas Boas, Rodgers sind auch alles Laien und haben keine Ahnung. Ebenso Mourinho.

buntspechtVize
von westfaIenborusse | #1-4

Iss klar...von allen Spielern der Liga in der Saison 2010/2011 zum besten Spieler der Liga gewählt und der Motor für die vorletzte BVB-Meisterschaft. Für seine beiden Knie-Verletzungen konnte er nichts und wir warten mal ab, wenn er fit ist und dann Deine Sprüche widerlegt

Aus dem Ressort
Die Angst vor dem Abstieg ist spürbar beim BVB
BVB-Krise
Der BVB übewintert auf einem Abstiegsplatz. Trainer Jürgen Klopp setzt alles auf die Vorbereitung. Die Ratlosigkeit ist dem Trainer anzumerken.
Beim BVB hängen die Köpfe - Früher Vollgas, heute ratlos
Kommentar
Borussia Dortmund ist nach der 1:2-Niederlage in Bremen auf einem Abstiegsplatz der Fußball-Bundesliga angekommen. Es gibt Gründe. Ein Kommentar
"Gingen davon aus, dass Reus den Führerschein gemacht hat"
Eberl
Gladbach-Manager Eberl zeigte sich im ZDF überrascht von der Nachricht, dass Ex-Spieler Marco Reus jahrelang ohne Führerschein gefahren sein soll.
"Kein Aktionismus" - Klopp rechnet nicht mit BVB-Neuzugängen
Panikkäufe
Trotz der schwachen Hinrunde ist BVB-Trainer Jürgen Klopp beim Thema Neuzugänge eher skeptisch - will aber eine Neuverpflichtung nicht ausschließen.
Ratloser BVB froh über Ende einer unerklärlichen Hinrunde
Analyse
Das 1:2 in Bremen war die wohl schlechteste Saisonleistung des BVB - und auch die Erklärungen im Anschluss waren nicht immer überzeugend.
Fotos und Videos