Das aktuelle Wetter NRW 17°C
BVB

Dortmunds Piszczek hakt Enttäuschung und Titel ab

18.07.2012 | 21:04 Uhr
Dortmunds Piszczek hakt Enttäuschung und Titel ab

Dortmund. Herr Piszczek, Sie sind zurück beim BVB. Aber die EM in Ihrem Heimatland Polen haben Sie doch bestimmt noch im Hinterkopf? Da wäre mehr möglich gewesen…

Lukasz Piszczek: Ja, das denke ich auch. Das Viertelfinale war greifbar für uns. Dann kam die große Enttäuschung. Aber das Thema ist abgehakt. Ich schaue nach vorne.

Was erwarten Sie für die neue Saison mit dem BVB?

Piszczek: Die letzte Saison war überragend. Aber das ist Vergangenheit. Jetzt steht erst mal alles auf Null. Es ist noch zu früh für Prognosen, ich bin ja gerade erst ins Training eingestiegen. Wir wollen eine gute Vorbereitung machen und zusammenwachsen. Das ist uns in den letzten beiden Jahren gut gelungen. Und die Ergebnisse sind bekannt.

Der BVB hat auf Ihrer Position Oliver Kirch als neuen Konkurrenten verpflichtet, haben Sie ihn schon kennengelernt?

BVB
Wie lange bleibt das Polen-Trio noch beim BVB?

Bei Borussia Dortmund sind am Dienstag die drei Polen Robert Lewandowski, Jakub Blaszczykowski und Lukasz Piszczek wieder in die Vorbereitung eingestiegen. Im Team von Jürgen Klopp erfüllen sie wichtige Aufgaben. Wie lange das bei dem Trio noch so bleiben wird, ist die Frage.

Piszczek: Ja, in der Kabine. Wie auch alle anderen Neuzugänge. Es sind für uns Verstärkungen und Konkurrenz braucht doch jeder. Ich hoffe, dass wir alle gesund bleiben. Im Fußball kann es ja schnell gehen.

Thorsten Schabelon



Kommentare
Aus dem Ressort
Der nächste BVB-Verletzte - Mkhitaryan fehlt Klopp Wochen
BVB-Verletzungspech
Auch in der neuen Saison bleibt Borussia Dortmund vom Verletzungspech verfolgt. Seit Samstag befindet sich auch Henrikh Mkhitaryan im schwarzgelben Lazarett. Der Armenier, der zunächst in Mainz geschont wurde, zog sich bei seinem Kurzeinsatz einen knöchernen Bandausriss zu.
BVB-Leihgabe Jonas Hofmann überzeugt beim Mainzer Sieg
Hofmann
Eigentlich steht Jonas Hofmann noch bis 2018 bei Borussia Dortmund unter Vertrag - derzeit ist er allerdings an Mainz 05 ausgeliehen. Im Spiel gegen seinen Ex-Verein zeigte der 22-Jährige eine engagierte Leistung - und hätte fast einen Treffer beigesteuert.
Warum sich BVB-Trainer Klopp Großkreutz in Mainz vorknöpfte
Großkreutz
Die 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund bei Mainz 05 sorgte für schlechte Laune bei Jürgen Klopp - das bekam nach dem Abpfiff auch Kevin Großkreutz zu spüren. Denn der hatte den BVB-Trainer mit einer Szene während des Spiels auf die Palme gebracht.
BVB verliert 0:2 in Mainz - Immobile verschießt Elfer
Spielbericht
Borussia Dortmund hat den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Beim FSV Mainz 05 unterlag die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp nach einem glücklosen Spiel mit 0:2 (0:0). Shinji Okazaki traf zur Führung der Rheinhessen, Ciro Immobile verschoss einen Strafstoß.
Sokratis' Patzer leitet BVB-Niederlage in Mainz ein
Einzelkritik
Lange war es ein ausgeglichenes Spiel, das sich Mainz 05 und Borussia Dortmund und Mainz 05 lieferten. Doch dann patzte zunächst der sonst so sichere Sokratis schwer - und auch andere BVB-Akteure leisteten sich entscheidende Fehler.
Umfrage
Mit einem souveränen Sieg gegen Arsenal ist der BVB in die Champions League gestartet. Wie weit kommen die Borussen?
 
Fotos und Videos
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
BVB-Gala gegen Arsenal
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB