Das aktuelle Wetter NRW 10°C
BVB/Nationalelf

Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben

12.09.2012 | 19:09 Uhr
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
Nicht sein Tag: BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer spielte schlecht.Foto: Alexander Klein / afp

Wien.  Der gute Name von BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer ist nach der Österreich-Reise mit der Nationalelf wieder ein bisschen lädiert. Doch Bundestrainer Joachim Löw hat auch mit anderen Meisterspielern aus Dortmund Probleme.

Am Mittwoch durfte Marcel Schmelzer wieder heimkehren nach Dortmund, dahin, wo er sich als zuverlässiger Flankenbehüter einen guten Namen gemacht hat. Ein bisschen lädiert ist dieser gute Name wieder einmal nach einer Reise mit der Nationalmannschaft. Ein einziges Mal nur gelang es Schmelzer, die Leistung, die er bei der Borussia abrufen kann, mitzunehmen in das Reich Löw. Der Bundestrainer erinnerte nach dem 2:1-Sieg gegen die Österreicher daran: „Es war nicht so ein gutes Spiel von ihm wie gegen Argentinien.“

Einzelkritik
Wieder ein unglücklicher Auftritt von Schmelzer im DFB-Team

Trotz einer schwachen Leistung setzte sich die deutsche Nationalmannschaft mit 2:1 in Österreich durch. Die Abwehr der deutschen Elf leistete sich etliche Schnitzer - auch Marcel Schmelzer von Borussia Dortmund sah in einigen Szenen nicht gut aus. Die Einzelkritik.

Bei acht Partien mitgewirkt. Eine Partie in Freundschaft, die Löw mit Zufriedenheit erfüllte. Und doch verteidigte er den Borussen gegen das Unverständnis, das ihm entgegen brandete, weil er Schmelzer quasi eine Einsatzgarantie auch für die nächsten beiden Spiele erteilt hat. Er verteidigte aus der Defensive heraus. „Wir haben nicht so viele Alternativen auf der linken Seite. Deshalb wird man hoffen, dass Marcel Schmelzer sich weiterentwickelt auf diesem internationalen Niveau.“

Hummels hat seinen Platz gefunden - Reus leitete den Erfolg ein

Dass Schmelzer gegen fast alle Österreicher in der Bundesliga schon stark aufgetreten ist, ignorierte der Bundestrainer. Geht es um die BVB-Phalanx, verweist er ja gern schlicht auf Defizite da, wo die Luft dünn wird. Mats Hummels aber hat trotz der Fehler gegen Austria seinen Platz im Team gefunden. Weil die Alternative mit Per Mertesacker an der Seite von Holger Badstuber bedeuten würde: Solidität bei Verlust von Offensivgeist. Und Marco Reus, dessen Mittelfußprellung sich als nicht so schlimm erwies, hat zwar keinen Glanz verbreitet. Aber er hat mit seinem Treffer den Erfolg eingeleitet. Und Mario Götze? Götze ist Zukunft. Kann man nur das Beste erhoffen. Siehe: Schmelzer.

Frank Lamers



Kommentare
13.09.2012
20:30
Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben........
von hagpell | #11

Wie gnädig!
Marcel Schmelzer spielte erst das 2. Mal von Anfang in der N11. Natürlich ist er international noch nicht sehr erfahren.Was erwartet man denn von einem jungen Spieler? Dass er gleich der neue Andreas Brehme ist?Die Abwehr spielte in dieser Form überhaupt erst einmal zusammen.Dabei war Schmelzer drei Tage vor dem Ösi-Spiel angeschlagen, und es war fraglich, ob er überhaupt spielen kann.
Die Frage ist doch nicht,warum Schmelzer in der N11 bleiben darf,sondern warum eine begabte Mannschaft unter Löw stagniert, warum Spieler (im Vergleich zum Verein) in der N11 verunsichert sind und nicht ihre Leistung abrufen können.
Der DFB hat doch Geld.Soll er einen Mourinho oder Guardiola als Trainer holen.Vielen Fans der Nationalelf gehen die "Weichspüler" Löw und Bierhoff auf die Nerven.Diese Clique macht nur auf Macho und predigt den Erfolg,hinterlässt aber negative Spuren, wenn es um Meisterschaften bzw. Titel geht. Schmelzer an die Wand zu nageln, ist ein billiges Ablenkungsmanöver!

3 Antworten
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von S04CKS | #11-1

Hab´ Vertrauen zu Löw.
Immerhin ist er in seinen bisherigen 6 Jahren als BT erfolgreicher als Helmut Schön von 1964 bis 1970. (Stell dir vor, der ist doch tatsächlich 68 mit Netzer, Overath und Co gegen ALBANIEN bei der EM ausgeschieden. Mann, muss der die Jungs verunsichert haben.) Gut, dass du den Schön damals nicht feuern durftest. :-)
Und...
Gut, dass der BVB 2008 einen Trainer verpflichtet hat, der bis dahin auch noch keine "Meisterschaften bzw. Titel " errungen hatte.

Löw?
von westfaIenborusse | #11-2

Seine Karriere liest sich nicht gut:
1. Stuttgart, Pokalsieg, aber entlassen
2. Fenerbahçe Istanbul, Ende nach einem Jahr
3. Karlsruher SC, 1 von 18 Spielen gewonnen, entlassen
4. Adanaspor, wegen Erfolgslosigkeit vorzeitig entlassen
5. Austria Wien, vorzeitig beurlaubt.
Sorry, aber ERFOLG sieht anders aus.

Erfolg ....
von S04CKS | #11-3

als BT = Bundestrainer (bezog sich auf eine Wertung vom SGM)

Noch einmal:

Hätte man beim BVB 2008 auf bisherige "Erfolge" bei Kloppo geschaut, wäre dieser wohl von einigen Kommentatoren nie verpflichtet worden. ( fehlendes "Siegergen" als Ablehnungsgrund)

Manchmal ist Vertrauensvorschuss eben angebracht. Und nach dem bisherigen Abschneiden der NM ( 2. 3. Halbfinale bei wichtigen Meisterschaften; nur an Italien und Spanien knapp gescheitert) ist der gerechtfertigt.

13.09.2012
11:31
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von Plaetekopp | #10

Es gibt andere, über die zu diskutieren es lohnenswerter ist als über Schmelzer. Wie wäre es zum Beispiel mit der völlig indiskutablen Leistung von Kroos.

2 Antworten
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von DerMuensteraner | #10-1

Hat Kroos auch wie ein Kreisklassenfußballer ausgesehen?

Dürfen Kroos und Müller in der Nationalelf bleiben?
von hagpell | #10-2

Münsterländer!
WER waren denn in den letzten drei Jahren DIE überragenden Leistungsträger beim FCB? Richtig, Ribery u. Robben, beide spielen aber nicht im Kader des DFB!
Was bleibt,ist eine durchschnittliche BL-Mannschaft mit einem durchschnittlichen Bayern-Block in der N11. Allerdings gehören weder Kroos noch Müller in die N11. Auch ein Badstuber hat schon grottenschlechte Spiele abgeliefert. Man denke nur an die 0:1-Pleite gegen Serbien bei der WM 2010: heillos überfordert, mit der Note 6 bewertet.Im WM-"Eröffnungsspiel" der deutschen Mannschaft gegen das zweitklassige Australien war Badstuber in einem sehr auffälligen Team der unauffälligste.Die Datenanalyse der Fifa deckte Badstubers größtes Problem auf: Während sein Gegenspieler auf der linken Seite, Milos Krasic mit bis zu 30,03 km/h über den Platz jagte, erreichte Badstuber gerade mal einen Spitzenwert von 22,49 km/h.Er war einfach nicht schnell genug.Und das ist bis heute so! Aber auf Schmelzer eindreschen! Unterste Schublade!

13.09.2012
09:58
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von 85punkte | #9

auch als BVB Anhänger gestehe ich, dass M. Schmelzer bisher in der NM nie überzeugt hat, und warum und weswegen weiss ich nicht genau.
Auch in Dortmund hat und hatte er Phasen in denen er zu anderen Spielern im Niveau abfällt und dennoch versucht der Trainer ihn ständig zu verbessern, schon weil der BVB keinen Besseren hat und im Übrigen auch soviele Alternativen auf dieser Position verhanden sind.
Für die NM Christian Pander eine Alternative, aber leider hat er immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen oder vielleicht Konstantin Rausch von Han. 96.
Fakt ist, die linke Aussenverteidigung ist zur Zeit die größte Baustelle, war ja nun eindeutig zu sehen, und ob dafür ein BVB Spieler oder Spieler eines anderen Vereines ist ist mir ziemlich egal, hauptsache es wird besser auf der seite.
wenn beim BVB der schmelzer ständig schlechte Leistungen abliefern würde, würde Kopp ja auch versuchen das Problem zu lösen und wenn es mit einem Spielerwechsel
wäre und das würde mich ja auch nicht stören

13.09.2012
07:36
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von Geologe | #8

So sieht es aus, ruhrpottfan. Die Mannschaft hat schlecht gespielt und unter den Schlechten waren Schmelzer, Lahm und Kroos die Schlechtesten...

Off Topic

Ist Karl Heinz Rummenigge eigentlich der einzige Bayer mit Rückgrat?

Wenn man sich mal den einen oder anderen Bundesliga-Rückblick anschaut, dann waren Kalle Rummenigge und Lothar Matthäus(ja, tatsächlich!) die einzigen Bayern, die keine Ausreden gesucht haben, wenn sie am Ende nicht Meister wurden. Ganz egal, wer dann am Ende vorne stand. Uli Hoeneß hat zweifelsohne Respekt für sein Lebenswerk FC Bayern verdient, aber er muss ein wenig aufpassen, dass er mit seinen Sprüchen nicht zum Dieter Bohlen der Bundesliga mutiert und sich seinen hart erarbeiteten Ruf zunichte macht.

13.09.2012
06:38
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von ruhrpottfan | #7

schmelzer war in diesem spiel nicht gut. das ist fakt.
aber ich könnte aus dem spiel aus dem stand 6 weitere spieler nennen die schlecht gespielt haben (unter anderen lahm).
fußball ist ein mannschaftssport und nur wenn die mannschaft funktioniert kann man gut spielen.

2 Antworten
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von DerMuensteraner | #7-1

Bevor Du weiter Schmelle mit Lahm vergleichst, solltest Du erst nochmal realisieren, wer von den beiden der Spieler ist, der mindestens 70 gute Länderspiele auf dem Buckel hat und weit mehr für Deutschland geleistet hat...

Ach Münsteraner,
von ModemHamster | #7-2

"aber wir waren die bessere Mannschaft" kommt Schmelle hoffentlich auch nach 70 Länderspielen nicht über die Lippen. Ich schätze an diesem zurückhaltenden und stillen Charakter in erster Linie seine Ehrlichkeit und Geradlinigkeit. Und ein Buch für Deutschland wird er wohl auch nicht schreiben.

13.09.2012
00:43
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von unwitz | #6

Auch Herr Lamers scheint mir einer dieser weinerlichen BVB-Fans zu sein, die es als persönliche Beleidigung auffassen, wenn einer ihrer Lieblinge kritisiert wird.

Allein mit der Zugehörigkeit zu einer Meistermannschaft zu argumentieren, ist etwas schwach. Schmelzer bringt nicht annähernd die Voraussetzungen von Hummels, Reus oder Götze mit (mal abgesehen davon, dass Reus noch keiner Meistermannschaft angehört hat).

Im Übrigen sah Schmelzer schon beim Saisonauftakt sehr schlecht gegen Arnautovic aus.

13.09.2012
00:30
Schmelzer und nun?
von westfaIenborusse | #5

Der Sündenbock ist gefunden - Schmelle war schlecht, kein Borusse hat es
bestritten. Wir könnten ja mal gucken, ob die Bayern einen Spieler für die
linke Seite stellen können, wenn Lahm auf rechts bleibt. Wen haben wir
denn da? Gucken wir uns die Beurteilungen aller Spieler an, wird schnell
deutlich, dass sich kaum Einer gegen die kämpferisch starken Ösis
hervorgehoben hat. Nehmen wir die 3 Punkte mit und haken das Spiel ab.

Interessant wäre mal ein Länderspiel mit Schmelzer, in dem alle
Spieler einen guten Tag erwischen. Wie auch immer - wer letztendlich
von welchem Verein in der NM spielt, ist mir egal. Titel haben wir mit
Dortmundern genauso wenig geholt wie mit Bayern oder Schalkern.

Den richtigen BVB-Fan interessiert jetzt sowieso mehr, was
Schmelzer und Co. in der BuLi, im Pokal und in der CL
machen. Am Ende der Saison wird abgerechnet und bis dahin ist der
BVB nunmal amtierender Pokalsieger und Deutscher Meister.
Nicht mehr - aber auch nicht weniger!
Glück auf und nur der BVB

13.09.2012
00:22
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von Master.of.Desaster | #4

Was erwarten wir eigentlich von Herrn Löw?
Ein Mann, der jahrelang völlig unantastbar, selbstherrlich und arrogant den Gott über die NM spielte und resistent gegen jegliche Art von Kritik war, soll nun plötzlich einen Sinneswandel durchlaufen haben?
Ich meine, dass wir nun wirklich erstklassige Spieler haben, mit denen man eine schlagfertige Truppe formen kann. Aber da ja Herr Löw und seine engsten Untertanen nicht aus ihrer Haut können, wird jetzt auf Druck versucht, mit dem Spielermaterial das umzusetzen, was wir wirklich können und dem, was sich Herr Löw angeblich vorstellt.
Das macht jeden Spieler unsicher und von daher finde ich es nicht richtig, sich nach dem Spiel einzelne Spieler heraus zu picken, um sie dann nieder zu machen.
Unsere Mannschaft kann das wahrlich besser, nur fehlt ein Trainerstab, der die Mannschaft richtig führt und einstellt. Somit glaube ich kaum, dass Herr Löw die Mannschaft erreicht und er noch im Amt ist, weil es keinen adäquaten Nachfolger gibt.

2 Antworten
Master.of.Desaster
von schwarzgelbesMaskottchen | #4-1

100 Prozent Zustimmung!

Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von ModemHamster | #4-2

Von hier auch!

12.09.2012
22:53
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von jaro_pouzar | #3

"Wir haben nicht so viele Alternativen auf der linken Seite...!"
Eine mehr als unglückliche Aussage von Löw. Er hält an einem schwachen Spieler fest und schlägt den wenigen Alternativen (z.B. Christian Pander) die Tür zu. Ich verstehe auch nicht, warum Löw Lahm unbedingt nach rechts lotsen will, zumal dieser wohl derzeit der beste deutsche Linksverteidiger ist. Dass er auch rechts spielen kann, spricht für ihn, trotzdem sehe ich keinen Sinn darin, die Abwehr umzukrempeln, wo man mit Lahm auf links gute Erfahrungen gemacht hat.

12.09.2012
21:49
@1932
von ollikli | #2

Jetzt gibt er ihm eine Einsatzgarantie und es ist auch nicht gut. Viele Dortmunder pflegen hier ihre Verschwörungstheorien. Mir geht das langsam auf den Sack. Alles was Dortmund ist, ist gut, alles was Bayern ist, ist schlecht (umgekehrt ist es teilweise auch so). Spielen nicht genug Dortmunder ist alles Mist, spielen Dortmunder und das Spiel ist schlecht sind natürlich die Dortmunder außen vor und JL hat Schuld. Dieses Schubladendenken ist einfach nur peinlich. Es geht hier nicht darum, von welcher Mannschaft die meisten Spieler spielen, sondern um den Erfolg der NM. Auch ich
sehe JL durchaus kritisch und bin wahrlich kein Fan von ihm, aber an allem Schuld ist er auch nicht. Besonders nicht, wenn ein oder mehrere Spieler spielen, als hätten sie noch nie gegen den Ball getreten und Fehler machen, die in der C-Jugend dem Trainer Zornesröte ins Gesicht treiben.
BWG
BWG

3 Antworten
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von DerMuensteraner | #2-1

Sie können halt nicht aus ihrer Haut - alles eine Charaktersache ...

@ollikli,
von ModemHamster | #2-2

Ich denke, auch der schwache Psychologe Löw hat erkannt, dass Schmelzer ein mentales Problem in der NM hat. Und der ursprüngliche Plan war auch gut. Aufbaugegner Färöer, und mit mehr Sicherheit gegen die eigentlich auch nicht übermächtigen Österreicher. Ihm jetzt eine Einsatzgarantie zu geben, sehe ich eher als Fallback, da Plan A nicht ging.

Ich habe auch nicht verstanden, warum Hummels nicht auf Links und Badstuber auf Rechts gespielt hat. Die Nahtstelle bleibt, aber es stehen Vereinskameraden nebeneinander.

Und für Kros braucht man keine Vereinsbrille, sowas bringt ein Draxler oder Gündogan auch. Zumindest eine HZ hätte man einen von beiden weiter an die NM heranführen können. Wer weiß, vielleicht war das ja auch der Plan nach einer 2-3:0 HZ Führung.

SGG

Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von berlin89 | #2-3

Verschwörungstheorien ist Unsinn. Schmelzer, Gegentor mitverschuldet, war grotten-
schlecht wie aber auch Lahm, der es in der ersten Halbzeit fast nicht geschaft hat den Ball über 5 Meter zum eigenen Mann zu spielen, und dann der tolle Rückpass auf Neuer!
Eines ist aber Fakt. Herr Höness will möglichst viele Bayern-Spieler in der NM, egal ob berechtigt oder nicht. Der Grund ist ganz einfach. 10000€ für jeden abgestellten Spieler zahlte die UEFA pro Tag an die entsprechenden Vereine. Noch Fragen??

Aus dem Ressort
BVB-Meistertrainer Ottmar Hitzfeld glaubt an das Klopp-Team
Hitzfeld
Als Rentner im Unruhe-Zustand hat der Fußball Ottmar Hitzfeld längst nicht losgelassen. Als TV-Experte teilt er sein Wissen mit der Fußballwelt. Der ehemalige Meistertrainer glaubt fest daran, dass für Borussia Dortmund der Erfolg in der Bundesliga zurückkehren wird.
BVB darf auf Bender-Einsatz gegen Hannover 96 hoffen
Bender
Der Einsatz von Sven Bender für Borussia Dortmund im Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag ist nach Angaben des Klubs "nicht ausgeschlossen". Der defensive Mittelfeldmann war im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul mit einer Armverletzung ausgewechselt worden.
BVB-Coach Klopp fordert mindestens ein 0:0 gegen Hannover
Bundesliga
Der Sieg über Galatasaray Istanbul in der Champions League lässt BVB-Trainer Jürgen Klopp vor der Partie gegen Hannover 96 noch nicht in Euphorie ausbrechen. Um die endgültige Trendwende zu schaffen, muss vor allem die Defensive mehr leisten als zuletzt. Dort droht jedoch der nächste Ausfall.
BVB entdeckt gegen Galatasaray den Malocher-Fußball wieder
Arbeitssieg
Den 4:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul am Mittwoch hat sich der BVB mit harter Arbeit verdient. Diese Art Fußball zu spielen ist zwar seit jeher das Markenzeichen von Klopps Truppe, doch schien sie zuletzt ein wenig verloren gegangen zu sein. Das soll nicht noch mal passieren.
BVB muss gegen Hannover dringend den Pflichtsieg schaffen
Pflichterfolg
Der Sieg gegen Galatasaray Istanbul in der Champions League war gut für das Selbstbewusstsein des BVB, aber eigentlich nur die Kür. Der Klub muss jetzt zeigen, dass er auch in der Bundesliga erfolgreich spielen kann. Sonst hat sich das mit der Königsklasse bald erledigt. Ein Kommentar.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?