Das aktuelle Wetter NRW 12°C
BVB/Nationalelf

Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben

12.09.2012 | 19:09 Uhr
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
Nicht sein Tag: BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer spielte schlecht.Foto: Alexander Klein / afp

Wien.  Der gute Name von BVB-Linksverteidiger Marcel Schmelzer ist nach der Österreich-Reise mit der Nationalelf wieder ein bisschen lädiert. Doch Bundestrainer Joachim Löw hat auch mit anderen Meisterspielern aus Dortmund Probleme.

Am Mittwoch durfte Marcel Schmelzer wieder heimkehren nach Dortmund, dahin, wo er sich als zuverlässiger Flankenbehüter einen guten Namen gemacht hat. Ein bisschen lädiert ist dieser gute Name wieder einmal nach einer Reise mit der Nationalmannschaft. Ein einziges Mal nur gelang es Schmelzer, die Leistung, die er bei der Borussia abrufen kann, mitzunehmen in das Reich Löw. Der Bundestrainer erinnerte nach dem 2:1-Sieg gegen die Österreicher daran: „Es war nicht so ein gutes Spiel von ihm wie gegen Argentinien.“

Einzelkritik
Wieder ein unglücklicher Auftritt von Schmelzer im DFB-Team

Trotz einer schwachen Leistung setzte sich die deutsche Nationalmannschaft mit 2:1 in Österreich durch. Die Abwehr der deutschen Elf leistete sich...

Bei acht Partien mitgewirkt. Eine Partie in Freundschaft, die Löw mit Zufriedenheit erfüllte. Und doch verteidigte er den Borussen gegen das Unverständnis, das ihm entgegen brandete, weil er Schmelzer quasi eine Einsatzgarantie auch für die nächsten beiden Spiele erteilt hat. Er verteidigte aus der Defensive heraus. „Wir haben nicht so viele Alternativen auf der linken Seite. Deshalb wird man hoffen, dass Marcel Schmelzer sich weiterentwickelt auf diesem internationalen Niveau.“

Hummels hat seinen Platz gefunden - Reus leitete den Erfolg ein

Dass Schmelzer gegen fast alle Österreicher in der Bundesliga schon stark aufgetreten ist, ignorierte der Bundestrainer. Geht es um die BVB-Phalanx, verweist er ja gern schlicht auf Defizite da, wo die Luft dünn wird. Mats Hummels aber hat trotz der Fehler gegen Austria seinen Platz im Team gefunden. Weil die Alternative mit Per Mertesacker an der Seite von Holger Badstuber bedeuten würde: Solidität bei Verlust von Offensivgeist. Und Marco Reus, dessen Mittelfußprellung sich als nicht so schlimm erwies, hat zwar keinen Glanz verbreitet. Aber er hat mit seinem Treffer den Erfolg eingeleitet. Und Mario Götze? Götze ist Zukunft. Kann man nur das Beste erhoffen. Siehe: Schmelzer.

Frank Lamers

Kommentare
13.09.2012
20:30
Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben........
von hagpell | #11

Wie gnädig!
Marcel Schmelzer spielte erst das 2. Mal von Anfang in der N11. Natürlich ist er international noch nicht sehr erfahren.Was erwartet man...
Weiterlesen

3 Antworten
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
von S04CKS | #11-1

Hab´ Vertrauen zu Löw.
Immerhin ist er in seinen bisherigen 6 Jahren als BT erfolgreicher als Helmut Schön von 1964 bis 1970. (Stell dir vor, der ist doch tatsächlich 68 mit Netzer, Overath und Co gegen ALBANIEN bei der EM ausgeschieden. Mann, muss der die Jungs verunsichert haben.) Gut, dass du den Schön damals nicht feuern durftest. :-)
Und...
Gut, dass der BVB 2008 einen Trainer verpflichtet hat, der bis dahin auch noch keine "Meisterschaften bzw. Titel " errungen hatte.

Löw?
von westfaIenborusse | #11-2

Seine Karriere liest sich nicht gut:
1. Stuttgart, Pokalsieg, aber entlassen
2. Fenerbahçe Istanbul, Ende nach einem Jahr
3. Karlsruher SC, 1 von 18 Spielen gewonnen, entlassen
4. Adanaspor, wegen Erfolgslosigkeit vorzeitig entlassen
5. Austria Wien, vorzeitig beurlaubt.
Sorry, aber ERFOLG sieht anders aus.

Erfolg ....
von S04CKS | #11-3

als BT = Bundestrainer (bezog sich auf eine Wertung vom SGM)

Noch einmal:

Hätte man beim BVB 2008 auf bisherige "Erfolge" bei Kloppo geschaut, wäre dieser wohl von einigen Kommentatoren nie verpflichtet worden. ( fehlendes "Siegergen" als Ablehnungsgrund)

Manchmal ist Vertrauensvorschuss eben angebracht. Und nach dem bisherigen Abschneiden der NM ( 2. 3. Halbfinale bei wichtigen Meisterschaften; nur an Italien und Spanien knapp gescheitert) ist der gerechtfertigt.

Funktionen
Aus dem Ressort
Die sieben emotionalsten BVB-Heimspiele unter Jürgen Klopp
Klopp-Abschied
Gegen Bremen wird Jürgen Klopp sein letztes Spiel in dem Stadion bestreiten, in dem er mit dem BVB so viele magische Momente produziert hat.
Kehl bekommt zum BVB-Abschied Blumen - Jürgen Klopp nicht
Vorbericht
Ein Sieg gegen Bremen soll dem BVB schon vor dem Pokalfinale die Europa League sichern – und Klopp einen würdigen Abschied aus dem eigenen Stadion.
Hummels will den BVB-Neustart unter Tuchel begleiten
Hummels
Mats Hummels hatte laut über ein vorzeitiges Ende seiner Zeit beim BVB nachgedacht. Nun ist klar, dass er den Neuanfang mit Tuchel begleiten wird.
Auch für Aubameyang steht beim BVB Torschützenkanone bereit
Torjäger
Alexander Meier von Eintracht Frankfurt kann erstmals Torschützenkönig werden. Selbst für den abgeschlagenen BVB-Stürmer Aubameyang ist man gerüstet.
Castro-Wechsel von Bayer Leverkusen zum BVB rückt näher
Castro
Gonzalo Castro wird schon länger mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun scheint der Wechsel des Leverkuseners nur noch eine Frage der Zeit.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
BVB mit Remis in Sinsheim
Bildgalerie
BVB
article
7090663
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
Dortmunds Marcel Schmelzer darf in der Nationalelf bleiben
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/dortmunds-marcel-schmelzer-darf-in-der-nationalelf-bleiben-id7090663.html
2012-09-12 19:09
Schmelzer,Marcel Schmelzer,DFB,Nationalelf,Dortmund,BVB,Borussia Dortmund,BVB 09
BVB