Das aktuelle Wetter NRW 19°C
BVB

Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord

25.01.2013 | 22:38 Uhr

Dortmund.   Borussias Flügelflitzer Jakub Blaszczykowski erzielt beim ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg seine Saisontreffer Nummer sieben und acht und stellt damit einen persönlichen Rekord auf. BVB-Keeper Roman Weidenfeller rettete Schwarzgelb mit zwei Weltklasse-Paraden binnen sechs Sekunden. Die Einzelkritik.

BVB-Trainer Jürgen Klopp tauschte sein Personal vor dem Spiel gegen Nürnberg im Vergleich zum Rückrundenstart in Bremen auf lediglich einer Position. Für Kevin Großkreutz rückte wieder Jakub Blaszczykowski in die Startelf. Ein Wechsel, der sich schnell auszahlen sollte. Die Borussen in der Einzelkritik:

  Noten von "1" bis "3" - diskutieren Sie mit uns über die Noten von Borussia Dortmund.

 

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord
    Seite 2: Die Borussen in der Einzelkritik in Textform

1 | 2

Kommentare
26.01.2013
13:35
Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord
von Kronenschmeckt | #4

Gegen eine Mannschaft, die so defensiv steht und nur auf Schadensbegrenzung aus ist, war unsere Vorstellung absolute Klasse.
Immer wenn unsere...
Weiterlesen

2 Antworten
Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord
von DasMehl | #4-1

Ja - der FC Bayern zittert schon ...

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-2

Dieser Kommentar entsprach nicht unseren Nutzungsbedingungen und wurde daher entfernt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.derwesten.de/netiquette

Funktionen
Fotos und Videos
BVB gewinnt locker in Trier
Bildgalerie
DFB-Pokal
BVB verliert das Pokalfinale
Bildgalerie
DFB-Pokalfinale
BVB-Fans beten für Pokalsieg
Bildgalerie
Gottesdienst
article
7523421
Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord
Dortmunds Kuba knackt persönlichen Rekord
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/dortmunds-kuba-knackt-persoenlichen-rekord-id7523421.html
2013-01-25 22:38
Borussia Dortmund, 1. FC Nürnberg, Jürgen Klopp, Bundesliga, Fußball, BVB, FCN
BVB