Das aktuelle Wetter NRW 10°C
BVB

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter

25.07.2012 | 11:43 Uhr
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellt den Aktionären eine Dividende in Aussicht.Foto: imago

Dortmund.  Der BVB will seine Topspieler halten - und lässt sich dieses Unterfangen auch einiges kosten: Entgegen den ursprünglichen Planungen hat der Double-Gewinner sein Gehaltsbudget auf 48,5 Millionen Euro aufgestockt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die Borussia eine neue geschäftliche Bestmarke.

Der deutsche Fußball-Meister und DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund will seine Top-Spieler halten und wird deshalb mehr Geld für Gehälter ausgeben. Bei geplanten 60 Punkten in der Bundesliga-Tabelle plane der Verein mit einem Budget von 48,5 Millionen Euro, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der „Sport-Bild": „Also haben wir 3,5 Millionen Euro draufgesattelt gegenüber unserer ursprünglichen Planung.“

Bis vor Kurzem war dies beim BVB noch undenkbar, die Borussia drückten 180 Millionen Euro Schulden. Innerhalb von sieben Jahren baute der Verein 140 Millionen Euro seines Defizits ab. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die Borussia eine neue geschäftliche Bestmarke . „Wir haben 200 Millionen Euro Umsatz deutlich überschritten, das ist Rekord“, sagte Watzke.

Alle vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/2012 sollen am 23. August präsentiert werden. Watzke stellte den Aktionären auch eine Dividende in Aussicht. „Mit der BVB-Aktie kann schon lange Geld verdient werden“, sagte er. (dapd)


Kommentare
29.07.2012
14:32
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von lightmyfire | #23

Geld verdienen mit Aktien des BVB kann schwierig werden, weil es darauf ankommt wann der Anleger eingestiegen ist. 11 Euro werden wohl kaum mehr erreicht werden. Die Fans von Manchester United hatten guten Gewinn gemacht als die Familie Glaser die Aktien zurückkaufte, um das alleinige Stimmrecht zu haben.

Oder man ist leidenschaftlicher BVB-Fan wie der Großaktionär Gleske, der durch seine Anteile die Mehrheit mit 11,54 % hält. Großaktionär und Verein stimmen ihr Verhalten ab und dokumentieren nach außen Gemeinsamkeit und beide halten zusammen 18,79 %, sodass der Rest sich im Streeubesitz befindet. Gehört U. H. noch dazu?

27.07.2012
16:46
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von Aplerbecker09 | #22

"Mit der BVB-Aktie kann schon lange Geld verdient werden.“
Komisch, ich als Kleinaktionär mit meinen wenigen Aktien habe noch nie auch nur einen Cent an Dividende gesehen. Watzkes Worte wirken wie Hohn. Das Geld haben wohl Andere gemacht. Wir Fans waren wohl nur das dumme Kaufvieh, dass die elf Euro pro Aktie bezahlen sollte.

3 Antworten
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von heiland | #22-1

hallo aplerbecker

du merkst schon noch was, oder warum kommst du wieder mit den alten kamellen ?

wer keine ahnung vom aktienhandel hat, sollte einfach nur den mund halten !!!!!!

kauf schalkeanleihen, da bekommst du hohe dividende !!!!!!!?

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von Aplerbecker09 | #22-2

Schal...-Anleihe? Würde mir im Traum nicht einfallen. Ich bin mit Leib und Seele BVB-Fan. Aber wenn Watzke sagt:" Mit der BVB-Aktie kann schon lange Geld verdient werden", darf man doch wohl mal fragen: "WER?"
Wir "kleinen" Fans bestimmt nicht. Oder hast Du Aktien und und es sieht bei Dir anders aus?

Kurs-Schwankungen
von westfaIenborusse | #22-3

Es gab im letzten Jahr oft Niedrig-Kurse zum Kaufen und dann wieder Tage, an denen sich mit gutem Gewinn das Verkaufen lohnte. Unterm Strich, wie fast alle Börsenwerte, allerdings viel Spekulation

26.07.2012
01:38
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von McThai | #21

Träumt mal schön weiter "! K.H-Rummenigge hat recht er sagt auch wer´s glaubt ? Spätestens wenn die grosse Finanznot wieder kommt ist es ausgeträumt- wer weis was die Spieler für unglaubliche Handgelder kassieren , es ist nun mal in der freien Marktwirtschaft so das wenn man mithalten möchte angepasst werden muss .

4 Antworten
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von Borusse1985 | #21-1

Es ist in der Schule nunmal so, dass man zuerst Grammatik lernt bevor man blöd drauf los schreibt.

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von aiaiaiaioooh | #21-2

@Borusse1985
Grammatik ist doch das mit den Kommata z. B. vor Nebensätzen. Aber an dem Tag waren Sie wahrscheinlich krank. Oder lernt man das in Dortmunder Schulen nicht?

Mc Ei
von Borussenbaer53 | #21-3

Kleiner Tipp.
Du hast ja vieles richtig erkannt, nur bist du auf der falschen Seite gelandet.
Die Beschreibung der Zustände im einem Herner Dorfclub interessiert hier Keinen

Borussenbaer53
von westfaIenborusse | #21-4

Köstlich, Deine Antwort an McEi :-)

25.07.2012
22:32
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von DEWFan | #20

Wenn Schalker und Bayern uns etwas von zu hohen Spielergehältern erzählen, dann ist das Realsatire pur!

1 Antwort
@20
von Borussenbaer53 | #20-1

Bei denen ist das kein Gehalt, da ist das Schmerzensgeld....

25.07.2012
19:39
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von lightmyfire | #19

Der Kommentar beschreibt die guten Leistungen des BVB in wirtschaftlicher Hinsicht und die sind unbestritten. Das liegt auch daran das der Vorstand und Aufsichtsrat fachlich gut besetzt ist und nenne hier unter anderem unseren ehemaligen Finanzminister Peer Steinbrück und den ehmaligen wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU Friedrich Merz. Dem BVB drückten vor "kurzen" 180 Mill. Schulden, die bis auf 40 Mill. abgebaut wurden. Das gebührt Respekt und das ist die Grundlage für den sportlichen Erfolg, der große wirtschaftliche Risiken meidet, um sportlich noch höhere Ziele zu errreichen wie ein gutes Abschneiden in der CL. Das kann die Mannschaft des BVB aus sich selbst heraus entwickeln, weil sie dem FCB, der europäisch auf den 5. Platz steht gezeigt hatten wo der "Hammer" hängt. Allen Unkenrufen zum Trotz des CL-Abschneidens war das Glück dem BVB bisher abhold und das könnte sich fortsetzen, wenn er in einer Hammergruppe spielt. Es könnte aber auch alles ganz anders kommen wie 1997.

2 Antworten
97 ???
von westfaIenborusse | #19-1

Wir den CL- und Weltpokal und der Nachbar die EL?
Jau, warum nicht? :-)

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von lightmyfire | #19-2

westfaIenborusse #19-1

Realistisch betrachtet ist es schwerer das zu erreichen. Es können Vereine in Europa wie zum Beispiel Manchester City, Paris Saint-Germain eine große Rolle spielen. Juventus Turin könnte wieder wie einst zur alten Größe gelangen. Es ist durchaus möglich, dass der unerwartete sportliche nationale Erfolg des BVB sich auf europäischer Ebene ausbreiten. Unter den europäischen Clubs ist der BVB vom 51. Platz auf den 31. Platz geklettert. Das zeigt, dass sich nationale Titel" bezahlt" machen.

Jetzt wieder etwas für das Schweinchen: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.:-))

25.07.2012
18:56
Etwas ganz anderes
von Bor-ussia09 | #18

Mediendirektor Josef Schneck ist im Ruhestand.
Auf den Seiten der Ruhrnachrichten gibt es dazu ein Video,recht lustig.
http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/bvbnews/Josef-und-Juergen-das-Beste-aus-zwei-Jahren;art11635,1715098,B

SGG

2 Antworten
Guter Tipp
von westfaIenborusse | #18-1

Klopp, wie er leibt und lebt. Spass pur :-)

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von Borussenbaer53 | #18-2

Einfach göttlich......

25.07.2012
18:35
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von horo | #17

so freunde von der anderen seite,bvb.
jetzt lasst und mal wieder ernst werden, wir freuen uns doch alle bis auf wenige hohlköpfe wenn unsere beiden verein und die anderen im pott ,den nord italienern mal zeigen, was fussball
im revier heisst!.
es ist doch schei..egal ob der bvb mehr zahlt als schalke und ob das dach wieder hält und die sanitäranlagen in eurem stadion gut sind oder nicht ,das muss man aus der sicht des betrachters sehen.
lasst uns hier im forum, bis auf die ein zwei verrückten, die ruhe bewahren und auf ein vernünftige saison beider vereine hoffen.
ich kenne die gute alte zeit noch , (bin im 76ten)habe es schon mal an andere r stelle beschrieben ,die zeit vom hoppy ,aki timo lothar,da gabe es sportliche aspekte zwischen beiden verein ,aber nicht so eine hetzerei wie sie jetzt stattfindet.
lasst uns damit anfangen.
wir im revier.

3 Antworten
Ach ja?
von westfaIenborusse | #17-1

Wer hat denn die Schärfe hier reingebracht?
Zitat: "wir können euch noch gelder leihen damit ihr eure spieler bezahlen könnt".

Sorry, aber der BVB hat sicher mehr finanziellen Spielraum (z.B. bei Reus), als der S 04, der kaum was Teures verpflichten kann. Und der Spruch: "Vor allen dingen die santäranlagen in eurem kochtopf erneuern könnt , die sind ja unter aller sau."...ist auch leicht daneben. Die Krönung dann immer wieder die gleiche Leier:
Zitat: "Cham .1 runde wieder raus???????"

Wer das BVB-Konzept nicht verstanden hat (keine teuren CL-erprobten Söldner kaufen, sondern der eigenen "Jugend" eine Chance geben), der sollte wirklich nicht lästern, sonder nachdenken.
Glück auf und vielleicht wird das hier etwas sachlicher :-)

Jetzt hasse abba
von Borussenbaer53 | #17-2

Pfundweise Kreide geknabbert.
Geb dir ja Recht, Hetzerei unter der Gürtellinie hat hier nix verloren, aber aufm Ponyhof sind wir hier auch nicht.
Und bitte nicht die Arie, der Pott gemeinsam gegen die Bauern.
WIe man die klein hält, wissen wir bereits.
Könnt ja mal unsere letzten Spiele gegen die anschaun, dann wisst ihr, wies geht.
Aber so lang sich der Rasen in eurer Turnhalle schneller bewegt als die Spieler darauf......

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von heiland | #17-3

hallo horo

es ist schon richtig hetzen sollte man nicht, aber sticheln und etwas ärgern muss schon sein.
es ist schliesslich nicht die schuld des BVB das schalke seit 54 jahren so gut wie nichts auf die reihe bekomt, obwohl es immer wieder angekündigt wird.

ja,ja, ihr habt mehr pokalsiege als der BVB und ihr habt den uefa pokal gewonnen, das hat der BVB nicht geschaft.

ich zähle jetzt mal nicht auf was der BVB in der zeit gewonnen hat !

aber bitte, sammelt titel und sonnt euch nicht im schatten des BVB !!!!!!!!!!

nur der BVB, was sonst ???

25.07.2012
17:56
Fakten der GOLD-Gelben Zeiten :-)
von westfaIenborusse | #16

Der Etat ist auch OHNE die Einnahmen der CL gedeckt. Mit verbesserten Sponsorenverträgen durch Evonik, Puma, Opel, Signal-Iduna und vielen Weiteren.

Dazu noch das grösste Dauerkarten-Kontingent europaweit schon bar in der Kasse.

TV-Gelder werden auch verbessert und dazu noch die Einnahmen durch Merchandising.

Kurzum....selbst wenn wir in der Vorrunde wieder rausfliegen, sind da 18 Mio in der CL obendrauf. Und jede weitere Runde ist Sahne obendrauf.

So kann man dann auch Spielerverträge aufbessern. Alles easy. Zum Vergleich: der Verein aus Nord-Italien träumt von rund 50 Mio Kosten für den Kader, die liegen bei geschätzten 145 Mio. Bin mal gespannt, was die BVB-Neider Ende August zu den neuen Bilanz-Zahlen sagen....und da stehen garantiert keine 224 Mio "Verbindlichkeiten" zu Buche :-)

Glück auf und nur der BeVauBee

25.07.2012
17:53
Wattfürn Stress hier :-)
von westfaIenborusse | #15

Ist jetzt Sommerloch?

2 Antworten
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von heiland | #15-1

sicher ist sommerloch !!

nur, es ist doch lustig, da reden die schalker davon das SIE den BVB gerettet haben, die dortmunder die anleger betrogen haben usw... !

was ist eigendlich mit den schalker verbindlichkeiten, schulden haben nur die anderen ?

warum hat man fananleihen ausgegeben und die neue anleihe, die 50 millionen bringen sollte ???

einem verein dem es doch soo gut geht, muss sich geld leihen ????

irgendwas kann da doch nicht stimmen !?

Heiland
von westfaIenborusse | #15-2

Vor allem, wenn man bedenkt, dass jede Dorf-Sparkasse gerne Geld verleihen würde, dass sie für rund 1% "einkaufen" und für ca. 4% an Top-Adressen "verkaufen". Schalke zahlt fast das Doppelte an Zinsen. Warum bloß? Und die 50 Mio wurden ja auch nicht erreicht. Warum bloß? Wir können dem Watzke nur jeden Tag unendlich danken, dass es nach knapp 200 Mio Schulden mittlerweile so gut aussieht und ich freue mich schon auf die dämlichen Gesichter, wenn Ende August die neue Bilanz veröffentlicht wird. Da gab es bei uns schon schlimmere Zeiten, BVB-Fan zu sein :-)

25.07.2012
17:39
@horo #13
von schuldenfrei | #14

Kochtopf? Turnhalle in Ückendorf?

Verwechselst du nicht was?

Aus dem Ressort
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.
Gegen Mainz 05 enden für den BVB die englischen Wochen
BVB
Die letzte englische Woche der Saison steht für Borussia Dortmund an: Zuvor muss der BVB noch am Samstag das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 meistern. Trainer Jürgen Klopp ist froh, dass durch das Pokal-Endspiel in Berlin, der Fokus in den kommenden Wochen erhalten bleibt.
Klopp will WM-Tür für Gündogan nicht endgültig schließen
Gündogan
Für Borussia Dortmund wird Ilkay Gündogan in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten. Jürgen Klopp will jedoch nicht gänzlich ausschließen, dass es für den BVB-Star, der am Dienstag seinen Vertrag bis 2016 verlängerte, doch noch für den WM-Zug reichen könnte. Geduld ist gefragt.
Langerak wird Weidenfeller gegen Mainz im BVB-Tor vertreten
Weidenfeller
Für die Partie gegen den FSV Mainz 05 soll es eine Änderung im BVB-Tor geben: "Es deutet einiges darauf hin, dass Mitchell Langerak spielt", sagt Trainer Jürgen Klopp. Bei Roman Weidenfeller sieht es nicht gut aus. Der Keeper hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen.
Bewährung für rechte BVB-Fans nach Angriff auf Betreuer
Donezk-Vorfall
Der Angriff schlug im Februar 2013 hohe Wellen: Rechtsradikale BVB-Anhänger attackierten zwei Fan-Betreuer von Borussia Dortmund. Zuvor riefen Sie rechte Parolen. Wie das Amtsgericht Castrop-Rauxel nun bestätigt, sind beide Täter zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft verurteilt worden.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
BVB schlägt Madrid mit 2:0
Bildgalerie
Champions League