Das aktuelle Wetter NRW 15°C
BVB

BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter

25.07.2012 | 11:43 Uhr
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellt den Aktionären eine Dividende in Aussicht.Foto: imago

Dortmund.  Der BVB will seine Topspieler halten - und lässt sich dieses Unterfangen auch einiges kosten: Entgegen den ursprünglichen Planungen hat der Double-Gewinner sein Gehaltsbudget auf 48,5 Millionen Euro aufgestockt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die Borussia eine neue geschäftliche Bestmarke.

Der deutsche Fußball-Meister und DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund will seine Top-Spieler halten und wird deshalb mehr Geld für Gehälter ausgeben. Bei geplanten 60 Punkten in der Bundesliga-Tabelle plane der Verein mit einem Budget von 48,5 Millionen Euro, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der „Sport-Bild": „Also haben wir 3,5 Millionen Euro draufgesattelt gegenüber unserer ursprünglichen Planung.“

Bis vor Kurzem war dies beim BVB noch undenkbar, die Borussia drückten 180 Millionen Euro Schulden. Innerhalb von sieben Jahren baute der Verein 140 Millionen Euro seines Defizits ab. Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die Borussia eine neue geschäftliche Bestmarke . „Wir haben 200 Millionen Euro Umsatz deutlich überschritten, das ist Rekord“, sagte Watzke.

Alle vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/2012 sollen am 23. August präsentiert werden. Watzke stellte den Aktionären auch eine Dividende in Aussicht. „Mit der BVB-Aktie kann schon lange Geld verdient werden“, sagte er. (dapd)

Kommentare
29.07.2012
14:32
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
von lightmyfire | #23

Geld verdienen mit Aktien des BVB kann schwierig werden, weil es darauf ankommt wann der Anleger eingestiegen ist. 11 Euro werden wohl kaum mehr...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
BVB gelingt 6:0-Sieg im ersten Spiel der Asien-Reise
Testspiel
Gegen den J-League-Klub Kawasaki Frontale zeigte sich die Borussia vor allem in der Offensive gut aufgelegt. Kagawa und Aubameyang trafen je zweimal.
BVB-Hype in Japan - 5000 Fans wollen das Training sehen
Asienreise
Borussia Dortmund wird in Japan fast hysterisch gefeiert. Am Flughafen empfingen 1000 Fans den BVB, sogar 5000 Anhänger wollten in Tokio zum Training.
BVB-Profi Gündogan fühlt sich
Gündogan
Bei der Saisoneröffnung von Borussia Dortmund am Samstag bekam Ilkay Gündogan Pfiffe zu hören - obwohl er seinen Vertrag bis 2017 verlängert hatte.
BVB reist mit echter Liebe im Gepäck nach Asien
Asien-Tour
Borussia Dortmund will den asiatischen Markt erschließen. Ilkay Gündogan reist nach Pfeifkonzert bei der Saisoneröffnung mit Bauchgrummeln nach Japan.
Jojic zieht's vom BVB nach Köln - Santana bleibt auf Schalke
Jojic
Der Mittelfeldspieler erhält bei den Kölnern einen bis 2019 gültigen Vertrag. Vom Santana-Transfer nahm der FC Abstand wegen einer Verletzung.
Fotos und Videos
Japan verrückt nach BVB
Bildgalerie
BVB
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Run aufs neue BVB-Trikot
Bildgalerie
Borussia Dortmund
article
6915629
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
BVB zahlt 3,5 Millionen Euro mehr für Spielergehälter
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-zahlt-3-5-millionen-euro-mehr-fuer-spielergehaelter-id6915629.html
2012-07-25 11:43
Borussia Dortmund,Gehalt
BVB