Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Borussia Dortmund

BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen

16.01.2013 | 21:59 Uhr
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
Felipe Santana steht beim Ruckrundenauftakt in Bremen wohl in der Dortmunder Startelf.

Dortmund.  Dortmunds Innenverteidiger Felipe Santana hat vor dem Rückrundenauftakt bei Werder Bremen am Samstag keine Probleme mit der Maske. Lukasz Piszczek ist trotz Leistenbeschwerden im Training. Bei Jakub Blaszczykowski zwickt es in der Wade.

Felipe Santana steht bereit. Seit Dienstag trainiert der Innenverteidiger wieder mit der Mannschaft. Die extra für ihn angefertigte Carbonmaske, die seine gebrochene Nase schützen soll, sitzt – und sie bereitet keine Probleme. Beim Trainingsspiel am Mittwoch verteidigte der Brasilianer anstelle des länger ausfallenden Neven Subotic (Muskelfaserriss in der Wade) an der Seite von Mats Hummels. Der Rückrundenauftakt am Samstag (18.30 Uhr/live im DerWesten-Ticker) in Bremen, er kann kommen.

Bender Kandidat für die „Sechs“

Als Alternative zu Santana bietet sich zudem Sven Bender an. Der „Sechser“ hat zuletzt beim Wintercup in Düsseldorf als Innenverteidiger überzeugt. Allerdings hat Jürgen Klopp deutlich gemacht, dass der Nationalspieler nur dann auf ungewohnter Position zum Einsatz kommt,wenn es eben dort Not gibt. Die gab es am vergangenen Sonntag, die gibt es aber – Stand: Mittwoch – am Samstag nicht.

Bender tritt also vor allem als Option für das defensive Mittelfeld an. Dort wiederum hat Klopp so viele Möglichkeiten wie in keinem anderen Mannschaftsteil. Neben Bender, der in der Liga zuletzt am 1. Dezember in München zum Einsatz kam, stehen auch Kapitän Sebastian Kehl, dessen letztes Spiel in der Meisterschaft noch vier Tage länger zurückliegt, Ilkay Gündogan, Moritz Leitner und Rückkehrer Nuri Sahin zur Auswahl. Letzterer ist im Wettbewerbsmodus in Dortmund angekommen, in England gibt es keine Winterpause. Allerdings, auch das hat Jürgen Klopp frühzeitig kund getan, „reicht es nicht, fit zu sein“. Der Stratege und ehemalige Regisseur des Meisterensembles von 2011 müsse sich auch wieder an die Abläufe gewöhnen. Das wird nicht allzu lange dauern, dennoch ist es wahrscheinlich, dass Sahin die Rückrunde auf der Bank beginnt.

BVB
BVB-Boss Watzke gratuliert Bayern "ohne Neid" zu Guardiola

Der Trainer-Coup von Rekordmeister FC Bayern München bringt Meister BVB nicht aus der Ruhe. "Da kann ich nur vollen Herzens und ohne Neid gratulieren", sagte BVB-Boss Watzke - und fügte gelassen hinzu: "Wir haben den für Borussia besten Trainer der Welt."

Wesentlich weniger Optionen verbleiben für die offensive Dreierreihe. Jakub Blaszczykowski hat am Mittwoch nicht mit der Mannschaft trainiert. Der Pole hat muskuläre Probleme in der Wade. Für ihn hat Kevin Großkreutz die dritte Planstelle neben Mario Götze und Marco Reus besetzt. Dahinter wird es nach dem Verkauf von Ivan Perisic jedoch dünne. Nachwuchskraft Leonardo Bittencourt ist noch rotgesperrt. Bleiben unterm Strich: Ilkay Gündogan und Moritz Leitner, die auch eine Position nach vorne, sowie Robert Lewandowski und/oder Julian Schieber, die auch eine nach hinten rücken können.

Bremen ohne echten Stürmer?

Lukasz Piszczek hat derweil Entwarnung gegeben. Der Rechtsverteidiger, der über Leistenbeschwerden geklagt hatte, hat die Einheit am Mittwochnachmittag ohne große Probleme überstanden. Die Abwehr dürfte somit stehen: Piszczek rechts, Santana und Hummels innen, Schmelzer links. Fraglich nur, wenn oder was sie zu verteidigen hat. Nach Informationen aus Bremen hegt Werder-Trainer Thomas Schaaf den Gedanken, ohne echten Stürmer, dafür aber mit gleich vier quirligen offensiven Mittelfeldspielern anzutreten.

Nils Hotze



Kommentare
17.01.2013
16:10
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von Rentner4rr | #4

gibt wohl auf ein 5-4-1
und somit wohl wieder ein gewürge
mit 1 Punkt sollte man zufrieden sein
pfürti

1 Antwort
Alter Junge,
von The_Cooler | #4-1

hoffentlich kann man deine Kommentare bald auch in Buchform lesen. Selbst ohne jeden Zusammenhang, ohne Sinn und Verstand, sind sie ein Hochgenuss für jeden wahren Fussballfreund. Also, glückauf, und lass dir keinen verbratten!

17.01.2013
14:20
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von Geologe | #3

Ist doch eine gute Nachricht.

Läuft also entweder auf das "normale" 4-2-3-1 mit

Piszczek-Neven-Mats-Schmelle
-Bender-Gündogan-
Reus-Götze-Großkreutz
-Lewa-

oder auf den Tannenbaum 4-3-2-1 mit

Piszczek-Neven-Mats-Schmelle
-Sahin-Bender-Gündogan-
-Reus-Götze-
-Lewa-

oder Gündogan spielt im 4-2-3-1 auf der 10... Alles scheint möglich...^^

3 Antworten
?
von westfaIenborusse | #3-1

Neven ist doch noch bis Februar krank, oder gab es ne Schnell-Heilung? :-)

Tele Santana
von Geologe | #3-2

...man ersetze "Neven" durch "Tele" Santana...:)

BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von Geologe | #3-3

@Westfale

Man, du bist aber schnell... Ich habe es direkt nachdem ich es abgeschickt habe korrigiert...^^

17.01.2013
13:37
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von conzon09 | #2

zu lewa-es gibt ne neue fanpage und keine vertragsverlängerung

2 Antworten
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von falo123 | #2-1

Die. Aussage auf Facebook finde ich in ihrer Wortwahl zum jetzigen Zeitpunkt unglücklich.
Viele Fans erhoffen sich doch noch eine VVL und dann stellt sich heraus das es eine Werbekampagne für Opel oder eben eine neue Fanpage sein soll.
Die Enttäuschung bei vielen Fans ist vorprogrammiert .

SGG

BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von conzon09 | #2-2

ja,geb ich dir recht!

16.01.2013
22:31
BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von westfaIenborusse | #1

Sorry, aber da wäre mir ein Sven Bender lieber, als ein angeschlagener Tele...

Also Pischu, Bender, Mats und Schmelle in der Viererkette, davor
Kehl und Nuri, davor Gündogan (wenn Kuba nicht 100pro fit ist) mit
Götze und Reus und ganz vorne Lewa.

Der Sieg in Bremen ist enorm wichtig, weil wir eine Serie starten sollten.

Wenn Kloppo sagt, dass nur ein 100pro gesunder Spieler rein darf, ist
es besser, Kuba zu schonen. Vielleicht starten wir auch mit dem 4-3-3,
dann wie oben, aber Gündogan, Sahin und Bender (oder Leitner) in das
DM und Kevin, Mario und Marco ins OM.
Glück auf und nur der BVB

2 Antworten
PS
von westfaIenborusse | #1-1

Auf t-online heute eine Meldung zu Lewandowski:

"Nun machte der Stürmer-Star auf seiner Facebook-Seite allen Fans des BVB Hoffnung, dass sein Abgang doch noch nicht beschlossene Sache ist.

Er habe "eine Überraschung vorbereitet", verkündete der Pole vielsagend. Die Fans würden schon bald auf seiner Seite herausfinden, um was es dabei geht.

Die Aussagen Lewandowskis feuern die Spekulationen um seine Zukunft weiter an. "

http://liveblog.t-online.de/Event/Fuball-Transfers_und_Transfergeruchte

BVB-Verteidiger Santana ist bereit für Bremen
von conzon09 | #1-2

bei lewa gibt es nur ne neue fanpage-keine vertragsverlängerung

Aus dem Ressort
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
Kommen und Gehen bei Borussia Dortmund: Einen Tag nach der Verpflichtung von Shinji Kagawa ließ der BVB Mittelfeld-Talent Jonas Hofmann erst einmal für ein Jahr zum FSV Mainz 05 ziehen. Kagawa erhält die durch Hofmanns Abgang freigewordene Rückennummer.
BVB freut sich über die lang ersehnte Rückkehr von Kagawa
Kagawa-Rückkehr
Lange hat man in Dortmund damit geliebäugelt, nun ist es offiziell: Borussia Dortmund holt Shinji Kagawa von manchester United zurück, der Japaner unterschreibt einen Vierjahres-Vertrag beim BVB. Der Japaner hat eine schwere Zeit hinter sich - ob er zu alter Stärke zurückfindet, ist offen.
Die Rückkehr von Shinji Kagawa stärkt den BVB
Transfer
Auf diese Nachricht hatten die Fans des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund schon lange gewartet: Shinji Kagawa kehrt aus England zurück. Seit Sonntagnachmittag ist dieser aus BVB-Sicht sinnvolle Transfer perfekt - aber die Erwartungen dürfen nicht ausufern. Ein Kommentar
Was Schalke und der BVB gegen die Bayern-Dominanz gut machen
Bundesliga
Der Fußball-Rekordmeister FC Bayern München ist wegen Verletzungssorgen und Weltmeisterschafts-Nachwehen noch nicht in Tritt, doch das wird kommen. Trotzdem bleiben Schalke 04 und Borussia Dortmund dran und kratzen auf sinnvolle Weise an der Bayern-Dominanz. Ein Kommentar
Vertrag bis 2018 - BVB bestätigt Rückkehr von Shinji Kagawa
BVB-Transfer
Drei Tage lang wartete der Anhang von Borussia Dortmund sehnlichst auf diesen Moment, nun ist die Tinte trocken: Shinji Kagawa verlässt Manchester United und unterschreibt für vier Jahre beim BVB, mit dem der 25-jährige Japaner zwei Deutsche Meisterschaften und den DFB-Pokal holte.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup