BVB verpflichtet 19-jährigen Mikel Merino von CA Osasuna

V.l.: Michael Zorc (Sportdirektor), Mikel Merino und Hans-Joachim Watzke (Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung).
V.l.: Michael Zorc (Sportdirektor), Mikel Merino und Hans-Joachim Watzke (Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung).
Foto: BVB
Was wir bereits wissen
  • Der zentrale Mittelfeldspieler hat bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.
  • Merino kam in der laufenden Spielzeit bislang 22-mal für Osasuna zum Einsatz.
  • 2015 gewann er mit Spaniens U19-Nationalelf die Europameisterschaft.

Dortmund.. Der Kader von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist zur neuen Saison um einen Spieler reicher. Der BVB hat das 19-jährige Talent Mikel Merino vom spanischen Zweitligisten CA Osasuna verpflichtet. Das gab der Verein am Montagnachmittag via Facebook bekannt. Der zentrale Mittelfeldspieler hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterschrieben.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir seinen Transfer zur neuen Saison realisieren konnten." Und auch Merino ließ wissen, dass er stolz ist, bald für den BVB auflaufen zu dürfen. "Borussia Dortmund ist eine der Top-Adressen in Europa. Ich fühle mich geehrt, dass ich bald für den BVB, der für eine ganz spezielle Art Fußball steht und in einem beeindruckenden Stadion vor der zurzeit größten Kulisse Europas und sehr treuen und stimmungsgewaltigen Fans spielt, auflaufen darf."

Merino bestritt in der laufenden Spielzeit für Osasuna bislang 22 Partien und erzielte dabei ein Tor. Im vergangenen Sommer gewann er mit Spaniens U19-Nationalmannschaft den Europameister-Titel. (we)