Das aktuelle Wetter NRW 18°C
BVB

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler

07.10.2012 | 21:30 Uhr
BVB-Trainer Jürgen Klopp erlebte in Hannover einen „gebrauchten Tag“.Foto: Getty Images

Hannover.  Hannover 96 steckte im Spiel gegen den durch Verletzungen gebeutelten BVB nicht auf und kam in der 86. Minute noch zum 1:1. Nach dem späten Gegentor war bei den Dortmundern schlechte Laune Trumpf. Trainer Jürgen Klopp sprach von einem „gebrauchten Tag“.

Ein gutes Pferd springt nicht höher, als es muss. Fast hätte der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund mit dieser Taktik am Sonntagabend Erfolg gehabt, aber eben nur fast. Nachdem sie in der zweiten Halbzeit das Spiel mehr und mehr aus der Hand gegeben hatten, verspielten die Borussen am Ende bei Hannover 96 ihre 1:0-Führung durch Robert Lewandowski aus der 26. Minute und musste sich nach dem Ausgleich durch Mame Biram Diuof (86.) mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben.

Dortmunder verloren drei Stammspieler

Nach dem späten Gegentor war bei den Dortmundern schlechte Laune Trumpf. Minuten nach dem Abpfiff hatte Trainer Jürgen Klopp unter seiner schwarzen Kappe eine Miene aufgesetzt, die ausdrückte: Wer mich jetzt anspricht, handelt sich eine Menge Ärger ein!

Einzelkritik
Wieder eine starke Vorstellung von BVB-Torwart Weidenfeller

Zum Schluss wurde es noch richtig eng. Beim 1:1 in Hannover war der BVB durch Lewandowski in Führung gegangen. Im zweiten Durchgang wurde 96 stärker, doch der glänzende BVB-Keeper Weidenfeller hielt seinen Kasten bis zur 86. Minute sauber. Das gibt die Note 2.

Die Dortmunder hatten mehr verloren als den Sieg. Drei ihrer Stammspieler mussten in Hannover verletzt vom Platz. Eine Viertelstunde nach dem Spiel hatte Klopp die Worte wieder gefunden und meinte: „Drei Verletzte in der Kabine, der späte Ausgleich, das war tendenziell ein gebrauchter Tag."

Noch an der Seitenlinie hatte er seinem Kollegen Mirko Slomka eine Hand mit drei Fingern gezeigt. Ein Kampfsignal? „Ach was“, nahm Klopp die heiße Luft aus der Sache. „Wir haben uns die Hand gegeben, das war’s.“

An diesem für den BVB „gebrauchten Tag“ erwischte es Jakub Blaszczykowski schon in der 39. Minute. Der Pole wälzte sich nach einem Zweikampf am Boden hinter der Torlinie. Sofort war klar: Es geht nicht mehr weiter. Auf die Schultern von zwei Betreuern gestützt humpelte er in die Kabine, das linke Bein konnte er dabei nicht belasten. Erste Untersuchungen ergaben: Eine Verletzung am Syndesmoseband.

BVB-Abwehrspieler Hummels muss geröngt werden

Augenblicke vor der Pause erwischte es dann Mats Hummels, er bekam einen Schlag auf den Mittelfuß und muss nun geröntgt werden. Der Innenverteidiger hatte sich schon am Mittwoch in Manchester an der Hüfte verletzt. Er biss in Hannover die Zähne zusammen, doch er blieb nach der Pause in der Kabine. An diesem Abend waren schließlich aller schlechten Dinge drei: Bei einem Zweikampf bekam Sven Bender die Hand von Ya Konan ins Gesicht. Sein linkes Auge schwoll langsam zu, erste Diagnose: Prellung des Augapfels. Er sah verschwommen und musste ebenfalls raus, ließ aber ausrichten: „Es war kein Foul, es war einfach Pech.“

Ohne die drei Stammspieler, für die Kevin Großkreutz, Felipe Santana und Moritz Leitner ins Spiel kamen, verlor der BVB die Fäden aus der Hand. Die Kontermöglichkeiten, die sich beim Druck der Hannoveraner ergaben, vertändelte das Team leichtfertig. „Daher sind wir selber schuld, dass das Spiel am Ende noch unentschieden ausgeht“, so Klopp.

BVB
BVB muss sich in Hannover mit 1:1 begnügen

Die Heimserie von Hannover 96 hielt auch im 22. Spiel in Serie. In der 86. Minute gelang Mame Diouf noch das Tor zum 1:1 (0:1) gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund. Der BVB ist nach dem vierten Auswärtsspiel der Saison weiter sieglos.

Marco Reus, der 15-Millionen-Einkauf aus Gladbach, wollte die Gründe ebenfalls nicht in den Auswechselungen suchen. „Wir haben einen guten Kader, der genug Qualität hat“, meinte er. „Wir haben es in der zweiten Halbzeit einfach nicht geschafft, richtig dagegen zu halten. Zudem hat Hannover das auch sehr gut gemacht.“

Reus hat Recht. In der ersten Halbzeit hatten noch die Gäste dominiert. Besonders über die rechte Seite mit Blaszczykowski und Verteidiger Lukasz Piszczek, der immer wieder mit viel Druck und Tempo nachrückte, war der BVB gefährlich. Und genau auf diese Weise fiel der Treffer zum 1:0. In der 26 Minuten flankte Piszczek maßgenau nach innen, Lewandowski musste fünf Meter vor dem Tor nur noch den Fuß hinhalten: Drin!

Der Meister machte den Sack nicht zu

Vielleicht fehlte nach dem glänzenden Auftritt vom Mittwoch in der Champions League in Manchester die Frische, jedenfalls machte der Meister den Sack nicht zu. Hätte Piszczek in der 53. Minute statt des Pfostens das Tor getroffen, wäre die Sache vermutlich erledigt gewesen. Doch nach der Auswechselung von Hummels wackelte die Abwehr zusehends, es wurde ein enges und umkämpftes Spiel mit einem letztlich verdienten Ausgleich kurz vor dem Ende.

BVB holt einen Punkt

 

Ralf Birkhan



Kommentare
09.10.2012
08:12
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von BVBDauerkarte | #40

Bei Borussia Dortmund fehlt noch teilweise die Harmonie im Spiel.
Auch wenn alles auf einen klaren Durchmarsch der Bayern hindeutet, sollten sich die Bundesligavereine ein Beispiel am letzten CL Gegner der Bayern nehmen.
Auch wenn sich der FCB einen super Kader zusammen gekauft hat, sie sind schlagbar.

Schade, dass Schalke nicht wenigstens gegen die Lederhosen gewonnen haben, ansonsten hatten die Münchener auch nur leichte Kost in der Liga.
Was Bayern macht ist mir egal, ich hoffe nur, dass der BVB wieder unter die ersten Vier kommt.
Ich gehe aber davon aus, da sich die Mannschaft noch steigern kann.
Das Spiel in Manchester war zum Beispiel grandios.

Ich freue mich schon auf Borussia Dortmund gegen Schalke 04 und hoffe auf einen Sieg des BVB.

3 Antworten
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von marwang | #40-1

in bremen gewonnen der bvb mit ach und krach zu hause gewonnen und eure tolle cl letztes jahr wird gerne verschwiegen ihr heulsusen

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von marwang | #40-2

übrigens spielen bei bayern mehr eigene spieler aus der jugend wie in keinem andern verein du schlaumeier

marwang
von westfaIenborusse | #40-3

Tut noch weh, die Pleite in Weißrussland, oder?
Da habt ihr den deutschen Fußball weltweit so richtig "geil"
repräsentiert...Hut ab....Zum Vergleich solltest Du mal
englische Zeitungen nach dem Manchester - Spiel lesen...
Wenn Du ne Übersetzung brauchst, melde Dich ruhig :-)

08.10.2012
19:24
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #39

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von serv | #39-1

Schäm Dich !

08.10.2012
18:09
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von knutknutsen | #38

Den Verletzten wünsche ich gute Besserung. Auch mit einem Tag Abstand finde ich noch, dass Kloppo wieder überreagiert hat und ihm für den Job ein wenig die nötige Reife fehlt.
Hannover spielt grade zuhause mit einer gewissen dominanten Härte, aber eine Kloppertruppe sind sie deswegen nicht.
Da ich den Bayern eine Meisterschaft deutlich weniger gönne als unserem Ruhrpott-Rivalen, hoffe ich, dass der BvB auch wieder ganz oben Anschluß findet in Kürze, Muss ja nur nicht unbedingt gleich im nächsten Spiel passieren ;-)
Also: Fair bleiben!
BWG!

8 Antworten
Immer wieder süss....
von westfaIenborusse | #38-1

Diese Schalker hier auf der Meisterseite, richtig knuffig....

Wenn Dich Kloppo so stört, guck doch weg.
Oder zwingt Dich Jemand, den BVB und Kloppo gut zu finden?

Was sagt denn ein Schalker zu der Heldt-Kritik an den Fans?
Oder die knurrige Art vom Obermuffel Stevens?
Oder die Pfiffe gegen die eigenen Spieler?
Die Auftritte in der 2.HZ gegen die Franzosen?
Oder gegen die Bayern und Düsseldorf?

Wir, also zumindest die, die ich kenne, kommen übrigens mit Klopp prima klar :-)

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von knutknutsen | #38-2

Eigentlich ist dies nur die Seite einer im gesamten Ruhrgebiet recht populären Lokalzeitung. Wußte nicht, dass die schon komplett vom BvB übernommen wurde...
Kloppo hat großartiges geleistet und eine Spitzenmannschaft aufgebaut, das verdient Anerkennung. Punkt. Trotzdem steht sich dieser Mann mit seiner prolligen Art immer wieder selbst im Weg.
Ich könnte mir schon vorstellen ihn eines Tages mal als Bundestrainer zu feiern, aber bis dahin muß er noch viel dazulernen.

Stevens gibt gerne mal den Knurrer, klopp´sche Ausraster habe ich bei ihm allerdings seltens erlebt.
Ich pfeiffe grundsätzlich nicht meine Mannschaft aus und auch nach schlechten Leistungen hat nur ein Teil der Sitzplatz-Eventzuschauer gepfiffen.
Zu den Leistungen gegen die erwähnten Mannschaften wurde glaube ich schon alles gesagt. Zusammengefasst: Gegen Bayern ängstlich, gegen Düsseldorf und Montpellier einfach dumm und unprofessionell.
Probier das doch auch mal mit der Objektivität, lieber Westfale, tut gar nicht weh!

Ja Westfale
von Heiko04 | #38-3

Probier es einfach mal. Wir werden dich unterstützen.

Vielleicht auch mal ohne google und so, einfach so eigens geschriebenes, so ne eigene Meinung ganz ohne Querverweise und so...

Das geht, guck der Boone kann das auch...das schaffst du!

Unser Heiko - ein gar lustiges Kerlchen
von westfaIenborusse | #38-4

99% meiner Texte sind von mir, aber ihr braucht doch immer
gerne Quellen und Beweise und deshalb schon mal Querverweise
auf eure alten Texte oder Hinweise auf andere Pressemitteilungen.
Aber schön, wenn Du Dir zutraust, mich zu unterstützen....lächel..
Ganz ehrlich?
Wo Du hingehst, auch rhetorisch, war ich sicher schon mal :-)

Achja
von Heiko04 | #38-5

Fast hätte ich es vergessen.

Vielleicht legst du auch diese "von oben herab" Haltung ab, das würde nicht nur ich begrüßen...schaffst du das?

Weil
von Heiko04 | #38-6

Dieses "von oben herab" Getue kommt in einem anonymen Forum wie diesem hier irgendwie lächerlich rüber weißt du? Keiner weiß ja ob da auch wirklich was hinter steckt weil du die anderen User auch nicht wirklich kennst und dir deswegen eigentlich gar kein persönliches Urteil erlauben solltest. Das bemängele ich ja nicht erst seit gestern hier.

Weißt du, solche Leute wie Ludwig sind ja mitunter noch amüsant, der macht auch nicht krampfhaft auf Experte sondern macht sich einen Spaß daraus dich und andere zu ärgern, du merkst es ja noch nicht einmal.

Glaub mal, nicht jeder nimmt das so ernst wie du hier...

Stimmt
von westfaIenborusse | #38-7

Dich nehme ich wirklich nicht so ernst, da hast Du Recht.
Wolltest Du nicht ganz wegbleiben? Oder habe ich da vor
Kurzem was falsch verstanden? Aber bleib ruhig, ist immer
wieder lustig, Deine anmaßenden Sprüche zu lesen, wie
z.B."Probier es einfach mal. Wir werden dich unterstützen" oder
"das schaffst du!" :-)

Die anmaßenden Sprüche
von Heiko04 | #38-8

Ich hab es einfach mal in deiner "Sprache" versucht um es deutlich darzustellen...

...hat nicht gefruchtet, schade.

08.10.2012
17:49
Propheten, Pessimisten und Hellseher - eine Zusammenfassung
von westfaIenborusse | #37

Borussen-Peppi | #61
"Das wird definitiv eine schwere Saison fuer den BVB. Da braucht man keine grossen, seherischen Faehigkeiten zu haben. Unter die ersten sechs zu kommen,wird in dieser Spielzeit sicherlich nicht einfach."

buntspecht2 | #57
"Die miese chancenverwertung rächt sich immer mehr nur Klopp will das nicht sehen".

Nie_wieder | #47
"Meisterhaft. Meisterhaft in die zweite Liga."

Rentner4rr | #44
"Der BVB ist in der Spur.....aber nach unten".

boonedaniels | #24
"Titelverteidigung abhaken. Jetzt geht es darum, nicht in eine Abwärtsspirale zu rutschen, heisst ins Niemandsland der Tabelle."

Fernglas | #5
"Weitere Niederlagen werden noch folgen.Diese Saison ist nix zu holen für BVB."

sak1 | #2
"das erinnert doch alles sehr stark an t.doll!
jürgen klopp raus, es ist nur noch peinlich was sich der bvb zusammenspielt.erlöst uns endlich von klopp und das ganz schnell!"

Alle Kommentare vom 18.09.2011, damals verlor der BVB in Hannover und wurde mit 81 Punkten Rekord-Meister...

4 Antworten
Zum Schmunzeln und Nachlesen....die Quelle
von westfaIenborusse | #37-1

http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/der-drei-minuten-schock-des-bvb-in-hannover-id5075101.html

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von darkblu2006 | #37-2

Das wird in dieser Saison nicht passieren ...

darkblu
von westfaIenborusse | #37-3

Weil ? ?

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von darkblu2006 | #37-4

Schau auf die Tabelle

08.10.2012
17:00
man kann es auch anders schreiben
von 85punkte | #36

auch wenn für den ein oder anderen BVB fan, die Ergebnisse nicht stimmen sollten, aus meiner sicht haben die Jungens auch dieses jahr bisher kein Sch...spiel gemacht.
Und gestern haben alle im Stadion gesehen, dass alle auf dem Platz(auch Hannover 96) bis zum Anschlag alles rausgehauen haben.
Dass nun bei einigen anderen Vereinsanhängern Schadenfreude aufkommt ist doch normal und da kann ich nur antworten wie Sebastian Kehl nach der harten Spielweise von 96: das gehört zum Geschäft, wir beschweren uns nicht.
Der ganze Verein und auch die Fans des BVB können und sollten stolz auf die letzten 5,5 Jahre sein.
Ich bin es jedenfalls und denke nicht im Traum daran, auch etwas formschwächere Spieler wie z.B. Großkreutz schlecht zu reden.
damit kritisiert Ihr u.a. auch den Trainer bei seinen sportlichen Aufgaben. Das ist ja total bescheu....t.

3 Antworten
85punkte
von Kronenschmeckt | #36-1

1909% agree

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von darkblu2006 | #36-2

Keine Frage die Spiele wo der BVB Punkte verloren hat ,waren attraktiv (Hamburg;Frankfurt und Hannover) aber 2 Punkte gegen diese Gegner ist klar zu wenig.Außerdem habe ich hier im Forum noch nie die sportlichen Qualitäten von Klopp angezweifelt ,allerdings seine Außendarstellung nach Spielen in den es nicht so läuft ist äußerst fragwürdig .

zu darkblue
von 85punkte | #36-3

also ein Punkt in Hannover wäre mir vor dem Spiel Recht gewesen, so wie es gelaufen aber war es etwas unglücklich, aber dennoch gerecht.
Zu Klopp, jetzt mal ernsthaft, du verlierst im Spiel 3 Spieler durch Verletzung, du bekommst kurz vor Schluss keinen Elfer, das haben auch H 96 eingestanden im Stadion, denn aus Zuschauersicht war es einer, die Fernsehbilder lassen Zweifel aufkommen, derFreistoss vor dem Ausgleich war höchst fragwürdig, der Ausgleich so kurz vor Schluss, ich weiss jetzt ehrlich nicht wie sich jeder von Euch verhalten hätte.
Also ich hätte gestren jedenfalls als Trainer kein ausgeglichenes Interview geben können, selbst Mirko Sloka hatte Verständnis.

08.10.2012
16:16
Ein Cappuccino fur Ludwig 2
von The_Cooler | #35

Erheiternd der Beitrag  von Herrn Desaster: keineswegs peinlich, wenn wir uns ab einem bestimmten Punkt  von der Meisterschaft verabachieden. Was nämlich blamabel ist, definiert allein die eigene Einschätzung. und die sorgt bei mir für einen sehr angenehmen Gefühlshaushalt -  :) - auch bei Platz 3 oder so.

Man stelle sich vor: Platz 1, Platz 1, Platz 3 - super! Und vielleicht noch Vietelfinale der CL! ......Kirche  im Dorf lassen, und hier drei Euro für Heikos nächsten Besuch im Borusseum! 

8 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #35-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Tja lieber Heiko,
von Kronenschmeckt | #35-2

Da kann man Sachen sehen, Die kann man auch anfassen, Die sind real.
Also nicht nur gucken und nicht anfassen, so wie bei Euch :-)

Achwas Krone
von Heiko04 | #35-3

Ehrlich? Stell dir vor, das Ding das du meinst steht auch bei uns...

Nicht zu glauben, aber wahr.

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #35-4

Heiko, die bei uns stehen, haben aber noch keinen Rost angesetzt:)

Der war gut!
von Heiko04 | #35-5

Seid froh, dass ihr den Boone habt, der hat wenigstens Humor.

Heiko
von Kronenschmeckt | #35-6

Das stimmt, Mr Daniels ist schon cool.
Aber bei uns im Borusseum da gibt es auch "Pötte", die kennst Du nur aus dem TV.

Achso
von Heiko04 | #35-7

Den Pott meinst du...

Der muss aber auch schon leicht, pass auf jetzt kommts, vergilbt sein...

Anscheinend hat der sich bei euch nicht so wohl gefühlt, da er sich euch danach nicht mal im Ansatz wieder genähert hat...

Komm is gut getz.

Heiko
von Kronenschmeckt | #35-8

Nicht neidisch sein ;-)
Welchen Pott meinst Du denn?
Eher den der Landesmeister, oder den der Pokalsieger? Oder doch den Weltpokal?
Lass Dir gesagt sein, Die sehen alle drei richtig geil aus.

08.10.2012
16:01
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von LudwigII | #34

#33 Gut das auch ein Dortmundfan das so sieht und posted. Als Edelfan eines anderen Vereins wird man mit der gleichen Meinung niedergeschrieben und mit Forderungen nach Forumsausschluss belegt. Gerade Fachleute wie der westfale und cooler sind hier an vorderster Front tätig. Jeder mit Sachverstand kann das von Ihnen geschriebene nachvollziehen. Das macht einen dann doch traurig, daß man so mit Neid und Hass verfolgt wird. Im Westen ist der Fan leider selten objektiv. Vielen Dank gimma, weiter so und
Königliche Grüße

16 Antworten
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von ich_bin_richtig_toll | #34-1

servus!
gerade weil deine aussagen und prognosen so oft ins schwarze treffen, bist du das foreninterne feindbild. anscheinend können hier einige user die wahrheit nicht ertragen. ich jedenfalls amüsiere mich königlich, wenn schwarz-gelb die zornesröte ins gesicht steigt.

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #34-2

Aber jetzt nicht weinen, woll!?

Ludewig
von Kronenschmeckt | #34-3

Bei uns ist jeder Fan, der andere Farben trägt, jederzeit herzlich willkommen.
Aber Sie sind als Möchtegern-Aristokrat, mit Ihrer Überheblichkeit und Ihren "königlichen Grüßen" an Lächerlichkeit kaum zu überbieten.
Schätze in Ihrem Leben ist einiges falsch gelaufen, arbeiten Sie dran, vorher wird Sie hier wohl niemand ernst nehmen.

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von ich_bin_richtig_toll | #34-4

tja, wo der wickerl recht hat hat er recht.

@ ich bin richtig voll toll
von Kronenschmeckt | #34-5

Du bleib lieber mal ganz locker und hoffe, dass der BVB es in zwei Wochen gnädig macht.

Lustig
von westfaIenborusse | #34-6

Jetzt schreibt sich der Ludwig schon selbst an seinen zweiten Namen "richtig-toll".
Aber zum Thema...wer sagt denn, dass "gimma" ein Dortmund-Fan ist?
Selbsterfüllende Prophezeiung?

Großkreutz und alle anderen Borussen werden eurem FCB noch richtig viel Spaß bereiten, darauf jede Wette.

Sag mal Ludwig, wolltest Du uns nicht noch berichten, wie das CL-Finale in Deiner Loge abgelaufen ist? Warst Du eigentlich auch in Berlin dabei? DFB-Finale? Auch in der Loge?

Und Deine Einschätzung zu dem Spiel gegen die Weißrussen fehlt auch noch :-)

Oh Westfale
von Heiko04 | #34-7

Das mit dem zweiten Nick usw würde ich nicht so laut schreien, denn du bist da auch kein unbeschriebenes Blatt...

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #34-8

Deine Akte, Heiko, ist nicht gerade undick. Aber es stehen nur harmlose Sachen drin. Ist dein Arbeitsplatz in der Nähe unseres Stadions mittlerweile renoviert worden? Das war doch so ein Bretterkiosk. Da hast du es jum Glck nicht weit bis zum Borusseum.
Alles gut, wollte nur mal deinen Humor testen.

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von LudwigII | #34-9

#34-6 Auch wenn sich meine starke Persönlichkeit locker auf mehr als einen Nick verteilen ließe, verspreche ich, daß ich nur unter einem Namen poste. Alles andere würde auch den Nutzungsbedingungen widersprechen. Bei The_Cooler ist allerdings evident, daß er vorher BooneDaniels war und womöglich auch unter Mr.Daniels firmiert. Die naive Schreibe ist unverkennbar. Wer sind Sie denn sonst noch so?
Königliche Gerüße

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #34-10

Deine starke Persönlichkeit ist aber eher eine Selbststilisierung. Ich fiermiere sonst unter "DerDocVomLuigi" und "SpezialistFürWasserleichen".

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #34-11

...firmiere...

BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von The_Cooler | #34-12

Der Ludwig kommt demnächst ohne sein Pferdegespann ins Revier. Schade, wir hätten ihm gerne auf der B1 unsere Referenz erwiesen und ihn in guter  alter Slapstickmanier mit  ein paar Torten begrüsst.  Schwarzwälder Kirsch, bis der Arzt kommt. Und  was serviert er uns hier permanent: kalten Kaffee! 

Boone
von Heiko04 | #34-13

Was heißt denn hier meine Akte?

Ich wurde noch nie gesperrt, andere "Experten" haben dies sogar schon öfter geschafft.

Ganz vorne dabei ist jemand, den ich als OstwestfalenBVB kennen lernte...
...und ein Boone- Daniels hatte auch schon bessere Tage erlebt...

Heiko und andere Schalker
von westfaIenborusse | #34-14

Kaum sind sie mal am 7.Spieltag leicht vor dem Meister, schon
werden fröhlich Sprüche gekloppt. Zu Deiner süffisanten Kritik
bzgl. der Sperren hier, nur soviel...die Willkür ist doch offensichtlich...
Manche Beiträge verstossen klar gegen die Nutzungsbedingungen
und bleiben sogar stehen und andere werden für peanuts gesperrt.
Was soll`s...Wenn man sich in den letzten Wochen auf der S 04-Seite
umguckt, reicht es ja, nur zu lesen. Die Meisten machen sich da selbst
fertig und kritisieren Unnerstall und wie sie alle heißen aufs Heftigste.
Die "Krönung" waren dann die Pfiffe gegen das eigene Team...selten aber wahr...

OstwestfalenBVB
von Heiko04 | #34-15

Das ist doch alles kein Vergleich zu euren dicken Backen der letzten beiden Jahre...
Wenn es mal vorbei ist mit der Herrlichkeit, was ist dann?

Heiko!
von The_Cooler | #34-16

Borussia - das ist nicht abhängig von Ruhm und Erfolg.
Dat is echte Liebe.

Aber son Vitrinenschrank ist schon toll.

Deine Akte ist die, die ich in meinem Kopf über dich angelegt habe.

Darin steht: im Grunde sehr nett, manchmal ein Heisssporn, der übers Ziel hinausschiesst, ein echter Fan, mit dem man sich meistens gut unterhalten kann, wenn er sich respektiert fühlt. Er wittert zu leicht dicke Backen, zählt aber trotzdem zu den Guten, und nicht zu denen, die den Erfolg ihres Vereins zur Stabilisierung ihres Wackelegos brauchen. Cheers, darauf einen Schatoo dü Pappel!

08.10.2012
15:11
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von gimma | #33

Traurig aber wahr...Großkreutz war nach seiner Einwechslung der 12.Mann für Hannover.Ab da gab es ein Bruch im Spiel,das nicht mehr gedreht werden konnte.

1 Antwort
?
von westfaIenborusse | #33-1

Welchen Verein mögen Sie denn so? Der BVB kann es definitiv nicht sein....

08.10.2012
15:04
BVB verliert weiter an Boden - und drei Stammspieler
von knickerbocker | #32

Ich mag die diversen Stammschreiber von den Bayern und den Blauen,die zaubern mir jedesmal ein Lächeln auf mein Gesicht,es ist doch schön wenn der Deutsche Meister und Pokalsieger 2011-2012 solch Neidvolle Wertschätzung erfährt.


Schade Bayern,es tut mir sooo Leid dass ihr so erbärmlich gegen eine TOP-Mannschaft aus Weißrussland untergegangen seit.

08.10.2012
14:44
Mattkusch .04
von 85punkte | #31

ich sehe das genau wie du, es war ein geiles Spiel, und Hannover hatte auch schon in der 1.HZ 2 richtig gute Chancen. Der BVB hätte das 2:0 machen müssen, Pfostenschuss von Pisczek war Pech, aber Götze musste es kurz danach machen, dann wäre hannover nicht mehr aufgestanden, aber hätte ,hätte-, so war das 1:1 schon verdient und gerecht.
Ich fand Gagelmann eigentlich nicht so schlecht, aber in 2-3 wichtigen Entscheiden (fifty/fifty) hat er zu Gunsten von Hannover entschieden. Das bleibt natüprlich bei einer gefühlten Niederlage hängen, nicht die hundert Entscheidungen die richtig waren.
Also ich habe nirgends auf der PK gehört, dass Klopp dem SR die Schuldgegeben hat, und auf Fragen , ob es ein überhartes Spiel von 96 war, hat er geantwortet, dass müssen andere beurteilen, dass aber sehr unwirsch.
Seb. Kehl hat dazu gesagt. das gehört zum Spiel dazu und wir beschweren uns nicht.

Ansonsten allergrößten Respekt Hannover 96, geile Mannschaft,geiles Stadion, faire Fans,geiler Verein

Aus dem Ressort
BVB macht's am Ende spannend - 3:2-Sieg beim FC Augsburg
Spielbericht
Borussia Dortmund trat am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg an. Der BVB führte durch Tore von Marco Reus, Sokratis und Adrian Ramos bereits locker mit 3:0. Kurz vor Schluss verkürzten Raul Bobadilla und Tim Matavz für die Augsburger.
Starker Reus führt BVB zum 3:2-Sieg in Augsburg - Note 1,5
Einzelkritik
Es war ein Spiel, das früh entschieden war: Borussia Dortmund ging beim FC Augsburg früh 2:0 in Führung, gewann am Ende 3:2. An allen Toren war Marco Reus beteiligt - der mal wieder zeigte, wie wichtig er für den BVB ist und die Note 1,5 erhielt.
"Musste nicht sein" - BVB ärgert sich über späte Gegentore
Stimmen
Mit dem 3:2 beim FC Augsburg hat der Borussia Dortmund den ersten Saisonsieg eingefahren. Dennoch war die Stimmung am Ende nicht ungetrübt, schließlich hätte man eine sicher scheinende 3:0-Führung fast noch aus der Hand gegeben. Die Stimmen.
Kagawa kommt - BVB macht sich beim Reus-Theater unabhängiger
Kommentar
Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund steht kurz davor, den Japaner Shinji Kagawa von Manchester United zurückzuholen. Kagawa holte mit dem BVB zwei deutsche Meistertitel. Warum die Kagawa-Rückkehr eine gute Entscheidung ist. Ein Kommentar.
Kagawa-Rückkehr zum BVB - Kehrtwende mit vielen Fragezeichen
Kagawa
Mit der offenbar bevorstehenden Rückkehr des Japaners Shinji Kagawa gelingt Borussia Dortmund ein Transfercoup, in den sozialen Netzwerken sind die Fans des BVB in Feierlaune. Sportlich allerdings wirft die Rückkehr des "verlorenen Sohnes" einige Fragen auf.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup