Das aktuelle Wetter NRW 21°C
BVB

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie

14.02.2013 | 23:29 Uhr
BVB-Torjäger Robert Lewandowski traf in Donezk, ist aber in der Bundesliga gesperrt.Foto: Sergei Supinsky / afp

Donezk/Dortmund.   Was Robert Lewandowski auch anstellte, es reichte zuletzt meistens zu einem Tor. Doch ausgerechnet dieser Stürmer fehlt Borussia Dortmund in den nächsten drei Spielen der Fußball-Bundesliga. Den Anfang macht die Partie am Samstag gegen Frankfurt.

Um kurz nach 14 Uhr setzt Flug AB1009 aus Donezk auf dem Dortmunder Flughafen auf. Es ist das Ende einer Dienstreise, die die Fußballer von Borussia Dortmund mit einem kollektiv goutierten Ergebnis beendeten. 2:2-unentschieden im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League beim ukrainischen Meister Schachtjor Donezk. Beste Voraussetzungen, um erstmals seit 15 Jahren ins Viertelfinale einzuziehen. Der Mann, der entscheidend zu diesem Ergebnis beitrug, sitzt in Reihe 14, Platz A, direkt am Notausgang. Sein Name: Robert Lewandowski. Er besetzt für gewöhnlich die einzige Planstelle in der Abteilung Torproduktion. Das ist das Problem. „Ich habe jetzt erst einmal Pause“, sagt er.

An 31 Toren direkt beteiligt

Grund dafür ist die Rote Karte aus der Partie gegen Hamburg, die dem Stürmer vorbehaltlich der mündlichen Verhandlung am Dienstag eine Sperre von drei Bundesligaspielen einbrachte. Sie greift erstmals am Samstag (18.30 Uhr, live in unserem Ticker), wenn der BVB zum Spitzenspiel Eintracht Frankfurt empfängt. Diese Rote Karte, Folge eines Frustfouls, passt so gar nicht in die vergangenen Wochen des Robert Lewandowski. Denn der Nationalstürmer kann derzeit anstellen, was er möchte - am Ende springt doch mindestens ein Tor heraus.

BVB
BVB bangt vor Frankfurt-Spiel noch um Gündogan-Einsatz

Den deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund plagen vor dem Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt weiterhin Personalsorgen: Robert Lewandowski fehlt definitiv und auch der Einsatz des zuletzt ausgefallenen Ilkay Gündogan ist weiterhin fraglich.

In Donezk säbelte er beim Torschussversuch am Ball vorbei - und setzte auf diese Weise versehentlich gleich zwei Gegenspieler matt. So allein stand er selten vor dem gegnerischen Tor, der Rest war Formsache. Er überlegt noch, ob er den Trick in sein reichhaltiges Repertoire an Ball-Fertigkeiten aufnehmen soll. „Da war ein bisschen Glück dabei“, lächelt er.

Schieber steht im Schatten Lewandowskis

Aber so ist das eben mit Stürmern, bei denen die Dinge gerade im Fluss sind. Vermutlich träfe er im Moment auch aus der Reiseflughöhe von 13.000 Metern irgendein Tor. In den vergangenen sieben Pflichtspielen des BVB war der 24-Jährige immer erfolgreich. Wettbewerbsübergreifend ist Lewandowski mit 20 Toren und elf Vorlagen an 31 Treffern direkt beteiligt. Und das in 30 Saisonspielen.

 Lewandowski ist Dortmunds Torgarantie. Eine Torgarantie, die vorübergehend außer Dienst sein wird. Gegen Frankfurt, in Mönchengladbach und gegen Hannover muss ihn jemand ersetzen. Eine heikle, weil schwerstmögliche Aufgabe, die einem Mann vor die Füße fällt, der am Mittwoch in Donezk wie gewohnt eine Nebenrolle einnahm: Julian Schieber.

Fußball
Remis in Donezk stellt Borussia Dortmund zufrieden

Borussia Dortmunds Innenverteidigung funktionierte beim 2:2 im Achtelfinal-Hinspiel in Donezk nicht wie gewohnt - aber das Remis stellte dennoch zufrieden. „Diesen Geburtstag werde ich in besonderer Erinnerung behalten“, gestand BVB-Kapitän Sebastian Kehl.

Für die stattliche Ablöse von 5,5 Millionen Euro wurde der Stürmer im Sommer aus Stuttgart losgeeist. Er wusste, dass er sich in den Schatten von Lewandowski begeben würde, dass er sich erst einmal mit der Rolle des Ersatzmannes anfreunden müssen würde. Seine Einsatzzeiten sind bislang mehr als überschaubar, weil Lewandowski so gut wie nie Teil des Dortmunder Kräfteschonungsprogramms wird. Es scheint, als sei er unverzichtbar.

Klopp legt sich noch nicht fest

Schieber spielte beim 5:0-Offensivspektakel gegen Mönchengladbach, ohne groß aufzufallen. Er traf im Pokal gegen Aalen und im bedeutungslosen Champions-League-Spiel gegen Manchester City. Es sind seltene Arbeitsproben des seit Mittwochabend 24-Jährigen. Sein bislang letztes Bundesligator schoss er in Dortmund - beim 4:4 der vergangenen Saison allerdings noch im Trikot des VfB.

Das ist jetzt seine Chance, all den Zweiflern zu zeigen, dass er ein würdiger Vertreter sein kann. Wenn Trainer Jürgen Klopp ihm denn das Vertrauen schenkt. „Es wird sich eine Lösung finden“, äußert sich Klopp zu diesem Thema nur. So oder so: In den kommenden Wochen werden Schieber und der BVB Indizien sammeln können, wie die Perspektiven mit dem jeweils anderen sind.

Robert Lewandowski wird sich seinen Sturmkollegen von der Tribüne aus ansehen. Sein nächster Einsatz steht erst Ende Februar an. Es ist das Pokal-Duell mit dem FC Bayern München, der offenbar um die Dienste des Polen buhlt. Es ist keine Kunst vorherzusagen, dass dann rechtzeitig die Debatten neu entflammen in der Frage, ob Lewandowski im Sommer vertraglich den Notausstieg wählt oder an Bord der Borussia bleibt.

Dortmund jubelt in Donezk

 

Daniel Berg


Kommentare
15.02.2013
19:30
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von LudwigII | #9

Ja ja die gut unterrichteten Kreise. Ich weiss schon seit Wochen von dem Wechsel, habe dem Matthias aber mein Ehrenwort gegeben und es hier wie Spekulatius aussehen lassen;-) Das der Merkur jetzt vorprescht finde ich nicht in Ordnung. Das hätte bis nach dem DFB-Pokalspiel warten müssen.
Königliche Grüße

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #9-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

?
von westfaIenborusse | #9-2

Sommer 2013 oder Sommer 2014?
Und wenn 2013, für wieviele Euros? 50 Mio?
Jetzt bin ich gespannt Du Schwät**** :-)

15.02.2013
18:14
So, es wird Zeit, die Festigung von Platz 2
von The_Cooler | #8

In Angriff zu nehmen, und das also ohne Lewa. Eine spannende Aufgabe gegen Frankfurt. Aber mit dem seit Beginn der zweiten Hälfte von Donezk endlich zur Superform auflaufenden Santana klappt das schon. Neven sollte man die letzten 20 Minuten auflaufen lassen, Schritt für Schritt.

Noch mehr Zeit braucht Gündo, damit er gegen die Kroaten voll im Saft steht. Ich mutmasse, Klopp entscheidet sich für Schieber. Normal wäre, bei allem Respekt vor den Frankfurtern, ein 3:1. An Santana wirds nicht liegen:)

2 Antworten
:-)
von westfaIenborusse | #8-1

Wenn Du mal viel Zeit hast:

http://www.sportal.de/taktikanalyse-shakhtar-donezk-borussia-dortmund-1-2013021424616500000

westfale,
von ModemHamster | #8-2

schöner Artikel, das bestärkt mich in meiner Meinung, dass das Herz des BVB aus GE kommt. Drei Kreuze (oder Halbmonde oder whatever), wenn Gündo wieder fit ist.

15.02.2013
18:03
Hat sich wohl erledigt.
von ModemHamster | #7

http://www.merkur-online.de/sport/fc-bayern/fc-bayern-alles-klar-lewandowski-2753772.html

3 Antworten
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von The_Cooler | #7-1

Nicht wirklich überraschend. Woll!?

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von ModemHamster | #7-2

Nee. Aber ärgerlich. Duseliges Beraterpack.

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von REWE61 | #7-3

Hatte ich doch schon vor Wochen geahnt!

15.02.2013
17:37
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von Saubermann | #6

Es wäre vielleicht besser, "DenMüll" nicht zu kommentieren. Ansonsten kommt "DerMüll" noch auf die Idee, er müsse hier weiter herumstinkern, um wenigstens auf diese Weise ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen. "DenMüll" wollen wir aber doch hier gar nicht lesen, oder?

15.02.2013
16:20
Der BVB im focus von Ludwig, DaMokles und so....
von westfaIenborusse | #5

Dafür, dass der BVB eine regionale Grösse sein soll, beschäftigen "Ludwig" oder "DaMokles" verdammt oft mit diesem Verein :-)

International haben wir zwar als erster deutscher Verein überhaupt einen Europapokal geholt, aber das weiß ja kaum Einer...Und nach 1966 holte der BVB 1997 die Champions League und den Weltpokal. 8 Meisterschaften und 3 Pokalsiege jucken einen FCB-Fan auch nicht. Dennoch gibt es nicht Wenige, die den BVB als zweitbesten deutschen Fussballclub sehen..

Zum Thema. Lewandowski....LuwigII hat so viele Prognosen abgegeben, die alle nicht eintrafen...wie seriös ist da seine Einschätzung zu Lewa? Hast Du ihn EINMAL live gesehen? Hast Du die 3 Buden in Berlin erlebt? Hast Du seinen genialen Trick in Donezk bewundert? Luft-Loch, 2 steigen aus und er hat freie Bahn. Wahnsinn,oder? :-)

Er hat sich unter Klopp prächtig entwickelt. Wenn er geht, geht er nach England. Was soll er beim FCB? Was soll es da geben, was er beim BVB nicht hat?
Keine königl., aber Double-Grüße ;-)

4 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von DaMokles | #5-3

"Was soll es da geben, was er beim BVB nicht hat?"

Die Frage beantwortet sich von alleine, wenn man mal sieht, wie der BVB herumeiert, um einen adäquaten Ersatz für Schmelle zu bekommen - vor lauter "Kompetenz" sucht man sogar einen Linksverteidiger beim FC Liverpool..

?
von westfaIenborusse | #5-4

Lieber User DaMokles....

Wie soll ich Ihnen den Unterschied zwischen LV und DM erklären?

Und was ist ein OM und DM-Spieler?

Wissen Sie wirklich, wer der beste Feldspieler der Hinrunde 2010/11 war?

Und wer zum Spieler der Saison 2010/11 vom kicker und von der VDV
gewählt wurde? Und was ist nun schon wieder der VDV?

Tipp...der Spieler heisst mit Vornamen Nuri und wird Ihren Bayern am
27.2. richtig viel Freude machen :-)

15.02.2013
15:28
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von LudwigII | #4

Hallo Nordstaedtler. An den statistikborussen muß man sich erst gewöhnen. Er schaut zuerst auf den Nick, dann ein Blick in seine Datenbank und schon wird die entsprechende Schublade aufgemacht. Der Inhalt des Posts ist dabei völlig irrelevant. Nach dem Motto: Die Idee ist sehr gut, sie hat nur einen Fehler - sie ist nicht von mir. Als Schalker oder Fan des großen FCB kann man es ihm nicht recht machen.
Ich versuche es trotzdem noch einmal ;-)
Lewandowski ist ein 1A Spieler, der von Dortmund nur schwer ersetzt werden kann - vor allem in der nächsten Saison.
Er hat einen guten, starken Charakter und wird perfekt in das Gefüge des großen FCB passen.
Königliche Grüße

5 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von LudwigII | #4-3

Sag ich doch. Jetzt lobt man Lewandowski und es ist wieder falsch ;-)
#4-1 Ruhig Blut. Du brauchst Deine Nerven noch im DFB-Pokal. Die Nerds aus dem Computerraum dürfen ihre Meinung gerne für sich behalten. Haben wahrscheinlich die Arena noch nie von Innen gesehen und auch sonst nicht viel Ahnung vom wirklichen Leben und den schönen Künsten. Einen DaMokles kenne ich zwar nicht persönlich, aber ich habe schon viel Gutes von ich gehört und einige Augen öffnende Kommentare aus seiner Feder gelesen.
Königliche Grüße

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

15.02.2013
09:34
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von Nordstaedtler | #3

Wenn Klopp jetzt nicht Schieber über drei Mal neunzig Minuten die Chance gibt, kann der Transfer als ziemlicher Fehleinkauf abgetan werden.

Ich würde ihm die Chance geben. Seine Leistungen in Stuttgart und Nürnberg waren hervorragend. Er scheint allerdings kein Einwechselspieler zu sein.

8 Antworten
?
von westfaIenborusse | #3-1

Verwechsel ich jetzt was oder sind Sie nicht Bayern-Fan, der den BVB angeblich
nicht so sehr mag? Verblüffend, wie viele Gedanken Sie sich machen :-)

Westfale verblüfft??? ;-)
von turnaroundtom | #3-2

...dann verblüffen Sie mich doch mal mit der Erklärung des Unterschiedes Ihrer veblüffend vielen Gedanken auf der „Blauen Seite“ und denen des Nordstaedlers hier bei uns :-)
Nichts für ungut, aber Ihre andauende „Abteilung Attacke“ weckt bei mir südliche Imaginationen... ;-))

Aber amüsant ist es ja hier...immerhin!

Ach ja, bevor ich jetzt auch „watt abkrich“: Süd-Ost, 88er Block, sitze seit 10 Jahren dort ein...;-)
Und noch watt: der Nordstaedler hat ja Recht!

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von Nordstaedtler | #3-3

Die Erklärung ist einfach: Ich wohne in Dortmund, ich geh in Dortmunder Kneipen, ich hab Dortmunder Freunde. Fazit: Fußball gucken geht meist nicht ohne BVB. Und da bleibt es nicht aus, sich mit dem Verein zu beschäftigen. Ob man will oder nicht. ;)

Hallo Nordstaedler,
von turnaroundtom | #3-4

damit nichts in den falschen Hals kommt: Ich habe null problemo mit Fans anderer Vereine, die hier "aktiv" sind (solange die Gürtellinie gewahrt bleibt). Schließlich spielt unser BVB ja auch Woche für Woche gegen andere Clubs. Bin da völlig bei Ihnen.
Und Vielfalt hat noch nie weh getan!

Die "verblüffende Erklärung" wollte ich eigentlich vom Westfalen...;-)
Und trotzdem ist es schön, dass Sie sich hier so "outen".
In diesem Sinne: Auf die Vielfalt! Aber fair!

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von Nordstaedtler | #3-5

Ich hab die Erklärung aber auch dem Westfalen gegeben, quasi als Antwort auf Frage 1. :-)

turnaroundtom
von westfaIenborusse | #3-6

Alles relativ. 3 Bemerkungen zum S 04, sehr fair formuliert, wie ich finde, in den letzten 14 Tagen sind jetzt für Sie "viel"?

Nordstaedtler
von scaptcha | #3-7

Du wohnst in einem der schlimmsten Viertel in ganz Deutschland und gehst da noch in Kneipen.?!? Meine Tante (und das ist kein Witz) fährt nichtmals mit dem Auto durch die Nordstadt. Ich musste da einige Male was erledigen, prompt wurden mir die KFZ-Kennzeichen gestohlen.

Hej Westfale,
von turnaroundtom | #3-8

...passt scho!
Es ging bei meinem kurzen, sehr spontanen Einwand weder um Qualität noch Quantität irgendeines Posts.
Sie haben die "Intention" meiner Frage schon genau verstanden, sind aber geschickt mit Finte ausgewichen. Fast so wie Lewa am Mittwoch beim 1:2 ;-))
Lassen wirs so stehen. Lebbe geht weiter....nämlich morgen mit bärenstarken Frankfurtern.
Da brauchts von unseren Jungs schon ein paar geschicktere Finten, um zu bestehen...


15.02.2013
01:48
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von DVDBOXEN | #2

Na Ja ...und wir unsere Abwehr... die Süddeutsche schrieb : Mit Lewandowski vom BVB und Höwedes vom S04 kommen ernut in der nächsten Saison 2 Kicker vom Revierclubs.

15.02.2013
00:04
BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von LudwigII | #1

Drei Spiele für so ein Allerweltsfoul? Finde ich zuviel. Aber den Notausstieg kann er im Sommer gerne benutzen ;-)
Königliche Grüße
P.S.: In diesem Jahr hat sich noch keine Deutsche Mannschaft international mit Ruhm bekleckert. Gott sei Dank spielt der große FCB endlich in der nächsten Woche auf. Das gibt dann ordentlich Punkte für die Fünfjahreswertung. Da können dann mittelfristig auch die Vereine aus dem Westen an die Futtertröge, die sich in beliebiger Reihenfolge hinter dem großen FCB einsortieren. Ach ja Dortmund wollte doch verzichten - ist ja historisch ein Wettbewerb nur für Landesmeister. Schade aber auch.

9 Antworten
Herr Ludwig
von ozgirl | #1-1

Volle Zustimmung zu Punkt 1. Hoffe, die Strafe wird auf 2 Spiele reduziert.
Das Spiel des "grossen" FCB gegen Arsenal wird aber bestimmt kein Selbstlaeufer. Spielen koennen die auch und haben zu dem 2 Spieler in ihren Reihen, die viele der FCB Spieler sehr gut kennen.
Klar ein Wettbewerb fuer Landesmeister. Ist ja z.Zt. schliesslich nicht der FCB, oder?

ozgirl
von westfaIenborusse | #1-2

Die Wasserleiche aus Starnberg verdrängt gerne den dritten Platz vor 2 Jahren
und den 2.Platz aus dem letzten Jahr. Aber nun hat er natürlich allen Grund, wieder
zum Höhenflug anzusetzen. Bei diesen arroganten Sprüchen kann ich schon deutsche
Fussballfans verstehen, die nächste Woche alle Daumen für die Gunners drücken.

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von BallVersierterBesserwisser | #1-3

... erst mal abwarten, noch ist nicht gespielt! Meine Einstellung ist schon komisch, muss ich ja zugeben aber keiner deutschen Mannschaft würde ich das Ausscheiden aus einem internatonalen Wettbewerb gönnen, außer dem FCB ... ich frage mich immer selbst woran das wohl liegen mag ... ts ts ts

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von DaMokles | #1-4

Mangelnder Intellekt?

# 1- 4
von westfaIenborusse | #1-5

Drücken Sie denn ALLEN deutschen Vereinen in internationalen Wettbewerben
die Daumen? Inklusive BVB? Oder mangelnder Intellekt?

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von scaptcha | #1-6

Ich drücke international auch dem FCB die Daumen. Fussball Fans sind ein Spiegelbild der Gesellschaft. Leute wie Ludwig/Damokles oder wie auch immer er sich nennt, gibt es bei jedem Verein. Solche Leute bzw. sein Verhalten ist doch auch dem durchscnittlichen Bayern Fan peinlich. Solche Leute stehen überall im Abseits, ich würde mich schämen, wenn ich sehe, dass BvB Fans sich so im Internet verhalten.

Damokles und seine Hasstiraden haben nichts mit dem FCB und nichts mit Fussball zu tun. Der Typ ist halt einfach total durch den Wind.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-7

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-8

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

BVB verliert vorerst Lewandowskis Torgarantie
von hagpell | #1-9

EIN PAAR FAKTEN:
Wenn man hier wieder die naiven Kommentare von LudwigII & Damokles liest, fühlt man sich gleich an das Puppen- & Kasperletheater München und Königssee erinnert. Jau, der Vize-Meister "spielt groß auf" - gegen den 3. der letztjährigen Premier League FC Arsenal. Etikettenschwindel CL XXL statt Emotionen. Es ist wie Lasagne mit Pferdefleisch (+ Phenylbutazon gratis), statt Lasagne mit Rindfleisch.

Wo "Champions League" drauf steht, ist schon lange nicht mehr nur der nationale Titelgewinner drin. Konsequent wäre eine Reform der Reform.Die Champions League sollte tatsächlich nur den Meistern vorbehalten sein. Die "Münchner Schickeria" (Ultràfangruppe des FCB) und die „Bussi-Bussi-Gesellschaft“ pflegt halt gern ihr exaltiertes Verhalten. Eine verwässerte CL garantiert ihnen als "Vize" jede Menge Partys in der VIP-Lounge. Die "Champions" League mutiert in München zur "Champagner" League!

Aus dem Ressort
RWE rollt dem BVB sogar den grünen Teppich aus
Vorbericht
Vor dem Testspiel am Sonntag um 17 Uhr zwischen dem Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund wurde im Stadion Essen sogar ein neuer Rasen verletzt. Bis jetzt sind 14.000 Karten verkauft. RWE-Trainer Marc Fascher erwartet eine "hübsche Laufeinheit für meine Mannschaft."
BVB-Torhüter Hendrik Bonmann sieht RWE-Zukunft optimistisch
RWE - BVB
Hendrik Bonmann, Ex-Keeper von RWE und noch immer in Essen wohnhaft, kommt mit dem BVB zu Besuch an die Hafenstraße. Im Interview äußert sich der 20-Jährige zu den Folgen seiner Hüftoperation und die Erwartungen an seinen alten Klub in der neuen Saison.
Vermummte attackieren Anwalt und BVB-Hooligans im Auto
Prozess
Der Prozess gegen zwei BVB-Hooligans vor dem Gelsenkirchener Amtsgericht hatte ein Nachspiel auf der Straße: Der Wagen des Anwalts und der Dortmunder Ultras wurde auf der Rückfahrt vom Gericht von drei Maskierten gestoppt und demoliert.
BVB verlängert Vertrag mit Nachwuchs-Chef Lars Ricken
Lars Ricken
Der ehemalige BVB-Spieler Lars Ricken bleibt Borussia Dortmund auch noch bis 2017 vertraglich verbunden. Der Fußball-Bundesligist verlängerte den Vertrag des Nachwuchskoordinators. Ricken hat den Posten seit 2008 inne.
Sportchef Völler will mit Bayer Borussia Dortmund ärgern
Rudi Völler
Der BVB und Trainer Jürgen Klopp haben auch in der kommenden Bundesliga-Saison das Ziel als Bayern-Jäger klar vor Augen. Leicht wird das sicher nicht. Vor allem, weil hinter Dortmund die Konkurrenz lauert. Rudi Völler und Bayer Leverkusen haben es auf Borussia Dortmund abgesehen.
Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?