Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Weidenfeller

BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017

05.02.2016 | 15:22 Uhr
BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017
Sein erster großer Erfolg: BVB-Torwart Roman Weidenfeller 2011 mit der Meisterschale.Foto: imago

Dortmund.  Meistertorwart Roman Weidenfeller bleibt bis zum 30. Juni 2017 bei Borussia Dortmund. Weidenfeller bestritt bisher 339 Bundesligaspiele für den BVB.

Roman Weidenfeller bleibt bei Borussia Dortmund! Der Torwart verlängerte seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2017. Weidenfeller bestritt bisher 339 Bundesligaspiele für den BVB und rangiert in der Liste aller BVB-Spieler mit den meisten Bundesliga-Einsätzen auf Platz zwei. Er wurde mit dem BVB zweimal Meister (2011, 2012) und gewann 2012 den DFB-Pokal. Zudem gehörte er 2014 zum Kader der Nationalmannschaft, die in Brasilien Weltmeister wurde.

Weidenfeller
BVB-Keeper Roman Weidenfeller verlängert wohl Vertrag

Borussia Dortmund will den Vertrag mit Torwart Roman Weidenfeller verlängern. Die Gespräche stehen den Ruhr Nachrichten zufolge vor dem Abschluss.

„Ich bin glücklich und dankbar, auch weiterhin ein Teil der neuen, positiven Entwicklung des BVB zu sein. Ich fühle mich nach 14 Jahren sehr heimisch in Dortmund. Die Verbundenheit zum Verein aufgrund meiner langjährigen Zugehörigkeit war ausschlaggebend für meine Verlängerung“, sagte der 35-jährige Torwart via Pressemitteilung. BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärte: „Roman war und ist mit seiner sportlichen und menschlichen Qualität ein wichtiger Bestandteil unseres Kaders und weist ein hohes Maß an Identifikation auf."

BVB-Stammtorwart in der Bundesliga ist inzwischen Roman Bürki

Weidenfeller hatte seinen Stammplatz in dieser Saison an Roman Bürki verloren. Er steht nur noch in neun Europa-League-Spielen zwischen den Pfosten. (aer)

Kommentare
06.02.2016
03:20
BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017
von PtB2 | #3

Wenn jetzt noch eine leistungsstarke echte Nummer EINS im Tor verpflichtet wird, kann ich mir die kreislaufunterstützenden Mitteln sparen, die ich bei...
Weiterlesen

1 Antwort
BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017
von Drohnemaja | #3-1

Geht mir genauso! Die Verpflichtung von Bürki war m.E. der gleiche Schnellschuss wie bei Schieber: 1 gutes Spiel gegen den BVB hat wohl ausgereicht ihn zu verpflichten. Man hätte ihn besser länger beobachten sollen. Mitch war eine Klasse besser! Er hätte eine Chance als Nr.1 verdient gehabt! Ohne einen wirklich guten Torwart wird man in der EL keine Chance haben, zumal auch die Deckung löchrig ist. Ich denke, gegen Porto ist Schluss mit Lustig! Warum man allerdings für nicht wenig Geld der Weidenfliege einen Rentenvertrag (wie auch bei Lukas) gibt, ist mir rätselhaft. Offenbar schwimmt der Verein im Geld und kann sich Rentenverträge leisten. Weide wird doch wohl nicht der kommende Torwarttrainer. Dann kann man gleich den Bock zum Gärtner machen! Heja BVB!

Funktionen
Fotos und Videos
BVB verliert das Pokalfinale
Bildgalerie
DFB-Pokalfinale
BVB-Fans beten für Pokalsieg
Bildgalerie
Gottesdienst
BVB spielt 2:2 gegen Köln
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verliert in Frankfurt
Bildgalerie
BVB
article
11531768
BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017
BVB verlängert Vertrag mit Roman Weidenfeller bis 2017
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-verlaengert-vertrag-mit-roman-weidenfeller-bis-2017-id11531768.html
2016-02-05 15:22
BVB,Sport,Fußball,Bundesliga,Roman Weidenfeller
BVB