BVB-Trio soll bis Samstag spielfähig sein

Angeschlagen: BVB-Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski.
Angeschlagen: BVB-Mittelfeldspieler Jakub Blaszczykowski.
Was wir bereits wissen
Kevin Großkreutz, Jakub Blaszczykowski und Ilkay Gündogan setzten am Donnerstag mit dem Training aus - bis zum Spiel von Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen "sollte es aber gehen", sagt BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Dortmund.. Beim BVB sind sie mit dem Schrecken davon gekommen. Der betonharte Un­tergrund im Kieler Holstein-Stadion hat keine ernsthaften Verletzungen gefordert. Zwar haben Kevin Großkreutz, Jakub Blaszczykowski und Ilkay Gündogan bei der Regenerationseinheit am Donnerstag mit dem Training ausgesetzt; bis Samstag, bis zum Topspiel gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker), „sollte es aber gehen“, sagt Trainer Jürgen Klopp.

Richtig gut geht es derweil wieder bei Julian Koch. Der 21-Jährige macht auf seinem Weg zurück in den Profifußball weiter Fortschritte. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Freude er der Drecks-Reha-Ar­beit nachgeht. Sein Knie reagiert auf nichts, womit wir es belasten“, berichtet Klopp. Koch hatte vor fast einem Jahr nach einem Kreuzbandriss mit anschließendem Kompartmentsyndrom beinahe sein Bein verloren.

Derdiyok und Sam fehlen

Bei Bayer Leverkusen fallen mit Eren Derdiyok (Schnittwunde/6 Tore) und Sidney Sam (Muskelbündelriss/4) die beiden erfolgreichsten Torschützen aus. Renato Augusto hingegen hat nach viermonatiger Verletzungspause am vergangenen Wochenende sein Comeback gefeiert.