Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Tuchel

BVB-Trainer Tuchel sieht das gelbe Trikot als Verpflichtung

17.03.2016 | 00:07 Uhr
Thomas Tuchel, Trainer des BVB.Foto: firo

London.  Borussia Dortmund spielt am Donnerstagabend gegen die Tottenham Hotspur. Trainer Thomas Tuchel sieht die Chance, in der Euro League weit zu kommen.

Gefährlich. Das ist das Wort, das Thomas Tuchel benutzt, wenn er über Tottenham Hotspur spricht. Am Donnerstagabend kommt es an der White Hart Lane zum Rückspiel im Achtelfinale der Europa League. Und der Trainer von Borussia Dortmund mahnt seine Fußballer zur Vorsicht. Mit 3:0 hatte der BVB das Hinspiel vor einer Woche gewonnen . Eine bessere Ausgangslage könnte es kaum geben. Aber Tuchel sagt: "Wir treffen auf ein gefährliches und offensivstarkes Team."

Hummels
Warum Mats Hummels für die neue Stärke des BVB steht

Nach einer schwachen Hinrunde ist der BVB-Kapitän wieder in herausragender Form. Im Achtelfinal-Rückspiel bei Tottenham er eine Schlüsserolle.

Für ihn, sagt Tuchel, sei diese Reise nach England zu einem traditionsreichen Standort des englischen Fußballs, eine besondere Erfahrung. "Hier her zu kommen und zu wissen, dass meine Mannschaft nicht nur hier gewinnen kann, sondern unbedingt gewinnen will, ist ein tolles Gefühl." Das unterscheidet den Tabellenzweiten der deutschen Liga ja durchaus von dem der englischen Liga. Beide hatten in der Europa League durchaus mal Spieler geschont, aber Schwarz-Gelb hat ein derart ernüchterndes Ergebnis wie die Engländer vor einer Woche noch nicht hinnehmen müssen. Trainer Mauricio Poquettino hatte seine halbe Mannschaft im Hinspiel für die Liga geschont. Der BVB hatte dieser B-Elf die Grenzen aufgezeigt. "Wir würden alles daran setzen, das Spiel zu drehen. Und ich denke nicht, dass mein Kollege schon aufgegeben hat."

Tuchel schließt Schonhaltung aus

Überhaupt wollte sich Tuchel nicht allzu sehr mit dem Gegner und dessen Problemen beschäftigen. Viel mehr lobte der BVB-Trainer, der neben den in Dortmund verbliebenen Ilkay Gündogan (Fußprellung) und Sven Bender (Zerrung) vielleicht auch auf Erik Durm (Prellung) verzichten muss, seine Profis, die derzeit wie ein Uhrwerk zusammen funktionieren. Aber eine wie auch immer geartete Schonhaltung schloss Tuchel für die Partie im Londoner Stadtteil Tottenham aus.

"Wenn wir das gelbe Trikot überziehen, dann sehen wir es als Verpflichtung, alles zu geben und unsere Fans zu unterhalten. Ich bin froh, dass meine Spieler diese Mentalität zeigen." Deswegen gebe es auch keine Prioritätenliste hinsichtlich der Wettbewerbe. Wenn der BVB spielt, will er gewinnen, sagt Tuchel. Zumal sich der BVB längst mit diesem Wettbewerb angefreundet hat. "Natürlich ist die Champions League in den nächsten Jahren unser Ziel, aber in diesem Jahr haben wir nunmal die vielleicht einmalige Chance, in der Europa League weit zu kommen." Tuchel findet, der BVB sollte sie nutzen. Tottenham liegt also auf dem Weg nach Basel, dorthin, wo im Mai das Finale stattfinden wird. 

Der BVB entzaubert die Spurs

 

Daniel Berg

Kommentare
17.03.2016
10:15
Tuchel
von WestfalenBorusse | #1

Viele Fragezeichen. ..

Kann Tuchel auch in Grenzsituationen und WICHTIGEN Spielen richtige Entscheidungen treffen?

Erreicht und motiviert er dann...
Weiterlesen

10 Antworten
BVB-Trainer Tuchel sieht das gelbe Trikot als Verpflichtung
von BvBaerlin | #1-1

Nein ich bin ganz und garnicht deine Meinung. Ich denke wir sind so gefestigt im Moment und tippe auf ein 2:1 Sieg für uns

BVB-Trainer Tuchel sieht das gelbe Trikot als Verpflichtung
von REWE61 | #1-2

So pessimistisch habe ich Dich noch nie hier erlebt, WestfalenBorusse. Ich bin mir hingegen ganz sicher, dass wir heute kein Zitterspiel erleben werden, glaube an einen recht ungefährdeten Auswärtssieg. Die lassen nichts mehr anbrennen, zumal die Spurs wohl auch andere Prioritäten setzen in dieser Saison. Mein Tipp: 2:0 für den BVB. SGG

Ok
von WestfalenBorusse | #1-3

Ich erwarte einen Hexenkessel. ... aber auch eine 0:2 - Pleite würde ja reichen. ..

Hat mit Pessimismus nix zu tun, nur läuft mir das bis jetzt alles viel zu gut und glatt in der Saison mit Tuchel. Will nix beschreien, aber da laufen auch noch 4 Vertragsverhandlungen. .. kann unruhig werden und dann könnte die kleine Krise kommen ..

WestfalenBorusse; Warum viele Fragezeichen ?
von Borussenhugo | #1-4

In einem Beitrag vom Wochenanfang hast Du noch die Stärke des Kaders hervorgehoben u.ein gutes Gefühl für die restlichen Spiele erwähnt. Das klingt heute irgendwie etwas anders. Ja es wird heute sicherlich ein anderes und auch schweres Spiel werden, weil die Spurs noch einmal alles versuchen werden, das Ding zu drehen. Doch wenn wir die Form der letzten Spiele heute auf dem Platz bringen und das "Siegergen" sowie den absoluten Willen haben, hier nichts anbrennen zu lassen, dann können wir hier bestehen u. uns auch mit einem Sieg für die nächste Runde qualifizieren. Ein Tor für uns sollte uns dann auch noch die nötige Sicherheit geben. Ich bin zuversichtlich, daß TT unseren Jungs erreicht, sie motoviert und auch richtig einstellt. Das schließt allerdings nicht aus, daß es ein Zitterspiel werden könnte, aber mit einem Happy-End für uns. Auf geht`s Borussia Heja-BVB !!!
.

Hugo
von WestfalenBorusse | #1-5

Klar haben wir nen guten Kader. ... 4 Spieler sind aber ständig in den Medien und in der Diskussion, das 3:0 gegen auf 7 Positionen veränderte Spurs und diese "UnheimlichLangeKeinStressWohlfuehlKuschelDauersiege" macht mich leicht nervös vor den nächsten Wochen mit Hammerspielen inkl. Derby.....

WestfalenBorusse; Ok. habe verstanden;
von Borussenhugo | #1-6

Nervösität, Unruhe u. erhöhter Puls, alles Eigenschaften, die bei mir eigentlich bei jedem BVB-Spiel present sind. Auch heute Abend wieder, weil unsere Jungs es ja oftmals gerne sehr spannend machen. Das könnte event. auch heute Abend so kommen. Dennoch glaube ich, daß wir es schaffen u. in die nächste Runde einziehen.
Mit Selbstvertrauen, Konzentration, Respect und ohne Überheblichkeit, Leichtsinn, sollte das gelingen. In diesem Sinne bis später. Heja BVB !!!

WestfalenBorusse; Ohne Hummels !
von Borussenhugo | #1-7

Soeben die Austellung gehört. Der Hammer - ohne Hummels - nicht verletzt, Schonungsmaßnahme; Wenn das so richtig ist, dann hab ich meine Zweifel;
Ist TT sich so sicher ?? Ich halte es für ein erhebliches Risiko bzw. für eine erhebliche Schwächung der Viererkette. Außerdem fehlt Mats für die Spieleröffnung. Na, wenn das mal gut geht. Mein Optimismus schwindet.

Sorry
von WestfalenBorusse | #1-8

Ist jetzt billig... aber ich hatte so eine blöde Ahnung... ohne Bender, Guendogan, Hummels und Durm.,,, gute Nacht Johanna. .. :-(((

wow
von WestfalenBorusse | #1-9

Ich nehme alles zurück. , datt wars. ... :-)

WestfalenBorusse; Was stört uns unser Geschwätz von heute Abend !
von Borussenhugo | #1-10

Ist ja alles gut gegangen;

Funktionen
Fotos und Videos
BVB verliert das Pokalfinale
Bildgalerie
DFB-Pokalfinale
BVB-Fans beten für Pokalsieg
Bildgalerie
Gottesdienst
BVB spielt 2:2 gegen Köln
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verliert in Frankfurt
Bildgalerie
BVB
article
11659519
BVB-Trainer Tuchel sieht das gelbe Trikot als Verpflichtung
BVB-Trainer Tuchel sieht das gelbe Trikot als Verpflichtung
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-trainer-tuchel-sieht-das-gelbe-trikot-als-verpflichtung-id11659519.html
2016-03-17 00:07
Borussia Dortmund, BVB, Europa League, Thomas Tuchel
BVB