Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Borussia Dortmund

BVB-Trainer Klopp schließt Dzeko-Transfer nicht mehr aus

04.05.2013 | 19:45 Uhr
BVB-Trainer Klopp schließt Dzeko-Transfer nicht mehr aus
Ein neuer Stürmer für den BVB? Edin Dzeko.

Dortmund.  BVB-Trainer Jürgen Klopp schließt einen Transfer des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs nicht mehr generell aus. „Wenn man weiß, dass bei uns im Sturm in den nächsten Jahren was passiert, muss man über Edin Dzeko nachdenken“, sagt Dortmunds Coach.

BVB
„Eine Ente“ – BVB dementiert Gerüchte um Edin Dzeko

Überaus energisch haben BVB-Trainer Jürgen Klopp und Geschäftsführer eine mögliche Verpflichtung des Stürmers Edin Dzeko dementiert. Doch mit ähnlichen Worten wurde schon im Januar ein Wechsel bestritten, der schließlich doch zustande kam.

Dortmunds Cheftrainer Jürgen Klopp schließt einen Transfer des ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönigs Edin Dzeko von Manchester City nicht mehr generell aus. „Ich weiß nichts von einem Treffen mit Edin Dzeko, dann wird's auch keines gegeben haben. Aber wenn man weiß, dass bei uns im Sturm in den nächsten Jahren was passiert, muss man über Edin Dzeko nachdenken“, sagte der Borussen-Coach bei Sky.

Gleichzeitig schränkte Klopp allerdings ein: „Aber Fakt ist auch, dass die Information, die wir haben, die ist, dass Dzeko gehaltstechnisch nicht bei uns reinpasst. Da werden wir uns nicht verbiegen. Wir werfen ja nicht mit Erdnüssen, aber wir werden auch nicht alle Kassen öffnen. Dementsprechend ist da im Moment überhaupt nichts dran.“ (sid)



Kommentare
05.05.2013
10:59
BVB-Trainer Klopp schließt Dzeko-Transfer nicht mehr aus
von RoteErde69 | #2

Er wäre der einzige Spieler, der Lewi annähernd ersetzen könnte. Von der Spielanlage her sind sie sich ziemlich ähnlich. Sollte Lewi (hoffentlich ins Ausland) gehen, dann sollte der BVB ernsthaft über Dzeko nachdenken.

04.05.2013
23:00
BVB-Trainer Klopp schließt Dzeko-Transfer nicht mehr aus
von Rentner4rr | #1

hoffentlich holt der BVB diese Flasche

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
BVB hat die Basis für die Zukunft geschaffen
Kommentar
Borussia Dortmund hat strategische Partner gefunden, die bei einer Kapitalerhöhung große Aktienpakete übernehmen. Mögliche Einnahmen: insgesamt 140 Millionen Euro. Diese Entscheidung ist von größter wirtschaftlicher Sorgfalt und Vernunft geprägt. Ein Kommentar.
Puma und Signal Iduna investieren Millionen in den BVB
Finanzspritze
Borussias Weg zu den Millionen: Der Essener Chemiekonzern Evonik, der Sportartikelhersteller Puma sowie der Versicherer Signal Iduna – bislang als Großsponsoren in Erscheinung getreten – sind bereit, große Aktienpakete zu zeichnen und sich als strategische Partner am Unternehmen zu beteiligen.
BVB-Trainer Klopp lobt das Bayer-Team vor dem Spitzenspiel
Ligaauftakt
Zum ersten Saisonspiel hat Borussia Dortmund ein echtes Liga-Schwergewicht vor der Brust: Bayer Leverkusen ist zu Gast beim Vize-Meister. Doch obwohl Jürgen Klopp viel von der neugewonnenen Qualität der Mannschaft von Roger Schmidt hält, hat er die ersten drei Punkte der neuen Saison fest im Blick.
Jürgen Klopp wird sich nicht mit kaltem Wasser überschütten
Ice Bucket Challenge
Eigenen Aussagen zufolge hat BVB-Trainer Jürgen Klopp nur am Rande etwas von der momentan populären Ice Bucket Challenge mitbekommen. Dass seine Spieler dabei mitmachen, stört ihn überhaupt nicht. Er selbst werde seiner Nominierung durch Pierre-Emerick Aubameyang allerdings nicht nachkommen.
Ramos und Hummels fallen beim BVB gegen Leverkusen aus
Verletzungssorgen
Borussia Dortmund ist von Verletzungspech geplagt, sodass Trainer Jürgen Klopp am Samstag zum Ligaauftakt gegen Bayer Leverkusen noch auf einige Stars verzichten muss. Zudem hat Weltmeister Mats Hummels seine Trainingsrückstände noch nicht aufgeholt und wird ebenfalls nicht gegen Bayer spielen
Umfrage
Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

Sieg im Supercup - Ist der BVB wieder auf Augenhöhe mit den Bayern?

 
Fotos und Videos
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup
BVB verliert an der Anfield Road
Bildgalerie
BVB-Test
Kuba feiert BVB-Comeback
Bildgalerie
Comeback