BVB-Trainer Klopp: "In der Kabine gab es Applaus für Reus"

Die Vertragsverlängerung von Marco Reus sorgt beim BVB für gute Stimmung.
Die Vertragsverlängerung von Marco Reus sorgt beim BVB für gute Stimmung.
Foto: imago
BVB-Coach Jürgen Klopp sieht Reus' Vertragsverlängerung als wichtiges Zeichen. Es soll der Borussia auch am Freitag gegen Mainz Auftrieb geben.

Dortmund.. Wenn er gewollt hätte, hätte Jürgen Klopp am Mittwoch einiges lesen können. Die Vertragsverlängerung von Marco Reus hatte dem BVB den wohl dicksten Pressespiegel seiner Geschichte beschert. Doch statt den Wälzer durchzuarbeiten, beschäftigte sich Klopp lieber mit dem kommenden Gegner Mainz 05 (Freitag, 20.30 Uhr/im Live-Ticker) - was nicht bedeutet, dass ihm der neue, bis 2019 laufende Vertrag für seinen Offensivspieler gleichgültig gewesen wäre.

"Ich bin sehr froh, dass er sich so frühzeitig entschieden hat", sagte Klopp. "Das ist für alle Beteiligten in der aktuellen Situation gut und wichtig, ein wichtiges Zeichen." Bislang war Reus bis 2019 an den BVB gebunden - allerdings enthielt der Vertrag eine Ausstiegsklausel: Im Sommer hätte der Nationalspieler für eine kolportierte Summe von rund 30 Millionen Euro wechseln können - auf dem aufgehitzten Fußballtransfermarkt gilt das eher als Schnäppchen.

Klopp sieht Reus nach Vertragsverlängerung "sehr gelöst"

Die Vertragsverlängerung "zeigt, dass Marco wie ich überzeugt ist, dass wir unsere aktuellen Schwierigkeiten regeln werden", sagte Klopp. "Und ich hoffe, dass man das am Freitagabend auch spürt, dass alle an eine erfolgreiche Zukunft glauben."

Kommentar Die Aufregung der vergangenen Wochen um seinen Vertrag und einen möglichen Wechsel hatten den durchaus sensiblen Reus nicht unbeeindruckt gelassen - das immerhin ist nun vorbei. "Er wirkte gestern sehr gelöst, sehr gut drauf, sehr frei", erzählte Trainer Klopp. "In der Kabine hat er Applaus bekommen. Es wäre gut, wenn das am Freitag nach dem Spiel auch so wäre."