Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Einzelkritik

BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung - Note 1,5

10.11.2012 | 18:18 Uhr

Augsburg.  Roman Weidenfeller entschärfte beim 3:1-Sieg in Augsburg dicke Chancen. Der BVB-Torwart war der Fels in der bayerischen Brandung. Auch Marco Reus und Robert Lewandowski wussten zu überzeugen. Die Dortmunder in der Einzelkritik.

Noten von 1,5 bis 3,5: Diskutieren Sie mit uns die Leistung der BVB-Spieler beim 3:1-Sieg in Augsburg.

(von Thorsten Schabelon)

  1. Seite 1: BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung - Note 1,5
    Seite 2: Die BVB-Spieler in der Einzelkritik

1 | 2


Kommentare
10.11.2012
22:34
Krasse Fehleinschätzung!
von westfaIenborusse | #2

Wie kann man solche Noten geben? Mann, Mann, Mann....
Pischu, Hummels, Bender, Gündogan und Großkreutz hätte ich ne 2 gegeben,
der Rest ist ganz OK :-)

2 Antworten
BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung - Note 1,5
von 85punkte | #2-1

Der ganzen Mannschaft hätte ich eine 1 gegegben. Und weisst du warum?
Nicht wegen der Leistung, ich mag die Jungs einfach, alle, die hauen in jedem Spiel raus, was sie an Körnern drinne haben, da ruht sich keiner aus, auch wenn es mal spielerisch nicht läuft.
:-)

BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung - Note 1,5
von DieterMeizenkeim | #2-2

Kein Wunder, dass BVB-Kunden ihre Götter am liebsten unisono in der Nati spielen sehen möchten - a bisserl weltfremd, gelle?

10.11.2012
18:38
BVB-Torwart Weidenfeller war der Fels in der Brandung - Note 1,5
von DieterMeizenkeim | #1

Boah - was für Noten! Da muss wohl heute ein Wunderteam agiert haben ...

Aus dem Ressort
Vermummte attackieren Anwalt und BVB-Hooligans im Auto
Prozess
Der Prozess gegen zwei BVB-Hooligans vor dem Gelsenkirchener Amtsgericht hatte ein Nachspiel auf der Straße: Der Wagen des Anwalts und der Dortmunder Ultras wurde auf der Rückfahrt vom Gericht von drei Maskierten gestoppt und demoliert.
BVB verlängert Vertrag mit Nachwuchs-Chef Lars Ricken
Lars Ricken
Der ehemalige BVB-Spieler Lars Ricken bleibt Borussia Dortmund auch noch bis 2017 vertraglich verbunden. Der Fußball-Bundesligist verlängerte den Vertrag des Nachwuchskoordinators. Ricken hat den Posten seit 2008 inne.
Sportchef Völler will mit Bayer Borussia Dortmund ärgern
Rudi Völler
Der BVB und Trainer Jürgen Klopp haben auch in der kommenden Bundesliga-Saison das Ziel als Bayern-Jäger klar vor Augen. Leicht wird das sicher nicht. Vor allem, weil hinter Dortmund die Konkurrenz lauert. Rudi Völler und Bayer Leverkusen haben es auf Borussia Dortmund abgesehen.
BVB bei Immobile-Debüt nur 1:1 im Test in Osnabrück
BVB-Testspiel
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist im Testspiel beim Drittligisten VfL Osnabrück nicht über ein 1:1 (0:1) hinausgekommen. Für das Team von Trainer Jürgen Klopp traf Spielmacher Henrikh Mkhitaryan, Neuzugang Ciro Immobile feierte sein Debüt im schwarzgelben Trikot.
Hooligans nach Revierderby in Gelsenkirchen verurteilt
Randale
Das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund vom Oktober des letzten Jahres hat ein spektakuläres Nachspiel: Dortmunder Hooligans sind vom Amtsgericht in Gelsenkirchen-Buer verurteilt worden. Sie hatten Trennscheiben zum Gästeblock eingeschlagen, Bengalos gezündet und Besucher bedroht.
Umfrage
Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?

Das neue BVB-Trikot sorgt für geteilte Meinungen. Wie findet ihr den neuen Dress?