BVB-Stürmer Aubameyang ist Revierfußballer des Jahres 2015

Er darf wieder jubeln: Bei der Wahl zum Revierfußballer des Jahres von Reviersport  unter 50 Trainern lag BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang vorne.
Er darf wieder jubeln: Bei der Wahl zum Revierfußballer des Jahres von Reviersport unter 50 Trainern lag BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang vorne.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang ist für 50 Trainer aus dem Revier der beste Spieler des Jahres 2015. Er folgt damit Schalkes Benedikt Höwedes.

Dortmund.. Pierre-Emerick Aubameyang wurde gerade erst zu Afrikas Fußballer des Jahres gekürt, jetzt sichert er sich den nächsten Titel. 50 Trainer aus dem Ruhrgebiet entschieden sich bei der Punktevergabe mehrheitlich für den Super-Stürmer, der in der laufenden Saison bereits 18 Tore in 17 Ligaspielen erzielen konnte.

Nachfolger von Schalkes Benedikt Höwedes

Aubameyang erzielte starke 102 Punkte in der Abstimmung und konnte somit Schalkes Shootingstar Leroy Sané (86 Punkte) klar auf den zweiten Platz verweisen.

Aubameyang Auf Rang drei findet sich etwas überraschend der Dortmunder Julian Weigl wieder, der mit 38 Punkten einen Zähler mehr holte als sein Mannschaftskollege Henrikh Mkhitaryan. Auch die Redaktion von Reviersport sah Aubameyang als stärksten Spieler aus dem Revier im Jahr 2015 an. Nominiert waren außerdem Ralf Fährmann, Joel Matip (beide Schalke 04) und Simon Terodde (VfL Bochum).


Aubameyang folgt damit auf einen Weltmeister vom Revierrivalen Schalke 04: Im Vorjahr hatte Benedikt Höwedes den Titel geholt.

Die letzten Sieger:

2010: Manuel Neuer (FC Schalke 04)
2011: Mario Götze (Borussia Dortmund)
2012: Mario Götze (Borussia Dortmund)
2013: Marco Reus (Borussia Dortmund)
2014: Benedikt Höwedes (FC Schalke 04)