BVB-Star Marco Reus zeigt sich auf dem Weg zu alter Form

Was wir bereits wissen
  • Marco Reus ist auf dem Weg zu seiner alten Form.
  • Ein Grund soll eine neue Liebe sein.
  • Offenbar ist der Nationalspieler in ein Model aus Hagen verliebt.

Stuttgart/Dortmund.. Es war nicht mehr lang bis Mitternacht, als Marco Reus mit einem Lächeln die Fußball-Arena in Stuttgart verließ. Auf dem Weg zum Mannschaftsbus von Borussia Dortmund rempelte er Mats Hummels zur Seite. Wenige Meter weiter gab der Stuttgarter Kevin Großkreutz ein Fernseh-Interview, was Reus erst recht ermutigte, seinem früheren Mannschaftskollegen einen Klaps auf den verlängerten Rücken zu geben. Der Nationalspieler war unbeschwerter Laune, was maßgeblich mit dem Verlauf des Abends zu tun hatte.

Defensive Schließlich hatte der BVB 3:1 beim VfB Stuttgart gewonnen. Es war ein intensives Duell, in dem beide Teams um den Einzug ins DFB-Pokal-Halbfinale gekämpft hatten, und Reus war eine der entscheidenden Figuren. Zusammen mit Pierre-Emerick Aubameyang hebelte er die Stuttgarter Deckung immer wieder auseinander. Zusammen produzierte das Duo die ersten beiden Treffer und noch weitere Chancen.

Staatsfeind Nummer eins in Dortmund

Besonders im Falle Reus sorgt das bei Trainer Thomas Tuchel für Erleichterung. Reus’ Leistenprobleme sind so etwas wie der Staatsfeind Nummer eins in Dortmund. Die Schmerzen setzten ihn wiederholt außer Gefecht, sie lassen sich nicht so leicht verscheuchen. Zumindest nicht die Zweifel, ob sie wiederkommen. An einem medizinischen Durchbruch wird gearbeitet. Bis dahin durchlebt Tuchel in jedem Spiel sorgenvolle Momente. Aber Reus ist davon auf dem Platz nichts anzumerken. Keine Sorgen, nur Leichtigkeit.

Der Auftritt in Stuttgart war schon fast einer, wie ihn sich Tuchel vorstellt. Reus spielte wie „das Monster, das er sein kann“, wie der Trainer jüngst meinte. „Er ist ein sensibler, kreativer Spieler, er braucht das Gefühl der Freiheit, nicht über seinen Körper nachdenken zu müssen. Es ist außerordentlich, wie fokussiert er ist, wie klar und wie selbstbewusst“, sagt der Trainer.

Auslosung Schon in der Vorbereitung auf die Rückrunde schwärmte er von Reus, der „einen befreiten Eindruck“ mache, Tuchel lobte die „Energie, die er gerade ausstrahlt“. Der Trainer will seinen Schlüsselspieler, diesen anderen Marco Reus, dauerhaft auf Bestform hieven.

Jemand, der zu Reus’ Aufwind beizutragen scheint, soll in seinem privaten Umfeld zu finden sein. Der Name: Scarlett Gartmann, Model aus Hagen. In ihrem nahen Umfeld ist das neue Glück längst kein Gerücht mehr. Freunden verrät sie, frisch verliebt zu sein. Die beiden sollen schon in Dortmund zusammen gesehen worden sein, im Dezember soll es zwischen ihnen gefunkt haben. Die positiven Auswirkungen sind auf dem Platz zu sehen.