BVB-Star Hummels will nächstes Tor Halterner Lehrerin widmen

Mats Hummels kam gegen Australien nicht zum Einsatz. In Georgien wird er am Sonntag aber wohl wieder spielen. Er will sein nächstes Tor einer Lehrerin widmen, die bei der Flugzeug-Katastrophe starb.
Mats Hummels kam gegen Australien nicht zum Einsatz. In Georgien wird er am Sonntag aber wohl wieder spielen. Er will sein nächstes Tor einer Lehrerin widmen, die bei der Flugzeug-Katastrophe starb.
Foto: Imago
Was wir bereits wissen
16 Schüler und zwei Lehrerinnen aus Haltern sind bei dem Flugzeug-Absturz in Frankreich gestorben. Ein Schüler des Gymnasiums wendete sich via Facebook mit einer Bitte an Mats Hummels - der Nationalspieler antwortete.

Essen.. Eine ganze Stadt steht unter Schock: 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums aus Haltern sind bei dem Absturz der Germanwings-Maschine in Frankreich ums Leben gekommen.

Vor dem Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Australien, während der Nationalhymne, hielt der aus der NRW-Stadt stammende Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes ein Schild vor seine Brust. Die Aufschrift: "Haltern trauert".

Nachricht an Hummels

Dortmunds Mats Hummels saß auf der Bank. Er bekam während der Partie via Facebook eine besondere Nachricht. Joschka Lask gab an, Schüler einer Lehrerin gewesen zu sein, die bei dem Airbus-Absturz in den Alpen starb.

"Hallo Mats", schrieb er, "unsere geliebte Spanischlehrerin ist bei dem Flug #4U9525 ums Leben gekommen." Sie habe in dem Kurs viel von Hummels geschwärmt. Er sei ihr Lieblings-Fußballspieler.

"Wir alle trauern wegen dieses Unglücks"

Joschka Lask wendete sich mit einer Bitte an den 26-Jährigen. "Wir trauern alle wegen dieses Unglücks und wären sehr dankbar, wenn Sie Ihr nächstes Tor ihr widmen würden. Ich spreche für den ganzen Kurs", schrieb er.

Keine zwei Stunden später reagierte Hummels: "Mache ich! Mein Beileid...", antwortete er dem Schüler.

Die Nationalelf tritt am Sonntag (18 Uhr/im Live-Ticker) in Tiflis zum EM-Qualifikationsspiel gegen Georgien an.

Möglicherweise bekommt Hummels dann die Gelegenheit, sein Versprechen an einzulösen.