BVB-Star Großkreutz: "Bin Fan vom 1. FC Köln"

Kevin Großkreutz macht kein Geheimnis aus seiner Zuneigung zum 1. FC Köln.
Kevin Großkreutz macht kein Geheimnis aus seiner Zuneigung zum 1. FC Köln.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Nach dem Fehlstart in der Fußball-Bundesliga ist das Duell mit dem 1. FC Köln am Samstag für Borussia Dortmund besonders wichtig. Kevin Großkreutz zeigt sich vor dem Duell einmal mehr als Fan der Geißböcke - und erklärt, woher diese Zuneigung kommt.

Essen.. Nur ein Punkt trennt den 1. FC Köln derzeit von Borussia Dortmund. Wenn der BVB nach dem Bundesliga-Fehlstart am Samstag bei den Rheinländern antritt (15.30 Uhr/live in unserem Ticker), trifft der Tabellen-13. auf den 14. Der Aufsteiger ist mit sechs Punkten im Soll, der Double-Sieger von 2012 hingegen hängt den eigenen Ansprüchen weit hinterher.

Vor dem für den BVB so wichtigen Ligaspiel bekräftigte Kevin Großkreutz erneut seine Sympathien für die Geißböcke. "Ich habe ein enges Verhältnis zu dem Klub", erzählt der Ur-Dortmunder im Interview mit Sky Sport News HD. "Ich kenne viele Fans. Auch zu den Verantwortlichen und ein paar Spielern habe ich einen guten Draht. Ich bin Fan von dem Verein."

Der FC ist - zumindest in Deutschland - Großkreutz' zweite große Leidenschaft. Ausschlaggebend sei das Kennenlernen von Fans gewesen. Und die Szenen nach dem Bundesliga-Heimspiel der Dortmunder im Oktober 2011. Nach dem 5:0-Sieg holten sich Großkreutz und seine Kollegen den Applaus ab. Selbst den der Gäste-Fans. Als Großkreutz das sieht, geht er zum FC-Block - und macht mit den Kölner Fans die Welle. "Seitdem", sagt Großkreutz, "besuche ich deren Spiele regelmäßig. Die Menschen sind sehr offen und herzlich, empfangen mich immer positiv." (we)