Das aktuelle Wetter NRW 19°C
BVB

BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit

24.08.2012 | 23:09 Uhr
Der Neuzugang und der Rückkehrer: Marco Reus (l.) und Mario Götze trafen beim 2:1-Sieg des BVB gegen Werder Bremen.Foto: AP

Dortmund.  Mario Götze hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Während Borussia Dortmund in der Rückrunde von Sieg zu Sieg stürmte, saß er verletzungsbedingt nur auf der Tribüne, bei der EM kam er kaum zum Einsatz. Doch im Auftaktspiel der Bundesliga traf er zum 2:1-Siegtreffer gegen Werder Bremen.

Er kam, sah und traf. Was für ein Comeback im eigenen Stadion. Ganze drei Minuten war Mario Götze am Freitag im Spiel, spät eingewechselt für Kevin Großkreutz. Und schon jubelte ihm der ausverkaufte Signal Iduna Park zu. Ein aufmerksamer Pass von Jakub Blaszczykowski. Und Götze ließ dem heraneilenden Bremer Torwart Sebastian Mielitz keine Chance. Das Siegtor im engen Eröffnungsspiel der 50. Bundesliga-Saison. Ein Treffer für die Geschichtsbücher. Und Balsam für die geschundene Seele des 20-jährigen Dortmunder Supertalents Mario Götze.

Rückblick: Als sein BVB in der letzten Saison die Meisterschaft entscheiden konnte, saß Götze auf der Tribüne. Und spielte, wie in der gesamten Rückrunde, keine Rolle. Eine Schambeinentzündung setzte ihn außer Gefecht. Auch die EM, sein erstes großes Turnier, blieb nicht in besonders schöner Erinnerung. Götze kam nur zu einem Einsatz. In der Vorbereitung wollte er angreifen, sich seinen Mittelfeldplatz zurückerobern. Dieses Mal bremste ihn eine Bindehautentzündung aus.

Mit Mario Götze wurde der Sieg eingewechselt

Immerhin: Im Supercup in München und im DFB-Pokal in Bremen kam er von der Bank, präsentierte sich auffällig. „Mario ist in Topform. Aber noch nicht topfit“, sagte sein Trainer Jürgen Klopp und ließ den 20-jährigen Nationalspieler auch bei der Saisoneröffnung am Freitag erst mal auf der Bank. Bis zur 79. Minute. Dann bewies Klopp Instinkt, ein beeindruckendes  Händchen und wechselte mit Mario Götze den Sieg ein. Der wurde gefeiert. Erst vor der Südtribüne. Dann in der Stadt. Ein schöner langer Abend für die Profis von Borussia Dortmund. Und damit auch für Mario Götze.

BVB startet mit Sieg

Thorsten Schabelon

Kommentare
26.08.2012
11:38
BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit
von runningvalentino | #7

Götze ist - fussballtechnisch- doch gar kein Problem , Gündogan auch nicht!
Beide sind sehr gute Fußballer.

Aber der BVB könnte andere Probleme...
Weiterlesen

3 Antworten
Leider richtig
von westfaIenborusse | #7-1

Obwohl ich Gottvertrauen zu Klopp und Zorc habe, sehe ich Kirch und Schieber leider bisher immer noch kritisch. Aber Klopp hat schon ganz Andere hinbekommen, also abwarten? Und wenn Lewa ausfällt, müsste Reus nach ganz vorne. Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass sich da noch was auf dem Transfermarkt tut bis zum 31.08., Geld wäre ja genug da....

BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit
von BVBottrop | #7-2

Man sollte Schieber die Zeit geben die er braucht.In Nürnberg hat er gezeigt was er drauf hat. Zu Kirch habe ich bisher keine konkrete Meinung. Er hatte gegen Bremen gute, aber auch ganz miese Szenen. Hätte Roman nicht so glänzend reagiert, dann hätten wir ein Tor mehr kassiert und das aufgrund des Fehlers von Kirch. Wie auch immer, die Jungs müssen sich erstmal an das Niveau gewöhnen und dann schauen wa ma.

BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit
von The_Cooler | #7-3

Bin genauso skeptisch. Aber Klopp begeistert sich geradezu, wenn er von Julian spricht. Und das scheint mir mehr als bloss positives Denken und Mutmachen zu sein.
Also abwarten. Wenn Schieber den Erwartungen seines Trainers nicht gerscht wird, kann er immer noch Reus als "falsche 9" einsetzen, das müsste auch funktionieren. Aber, klar, so viele Optione wie Bayern haben wir nixht auf der 9.

Wolfsburg könnte ne starke Nummer werden in dieser Saison. Schalke hat den Sieg verschenkt. Leverkusen: noch etwas phlegmatisch. Bremen: vielleicht etwas zu launisch für die Top Five.

Zurck zum Anfang: Owo und Kevin werden die ersten Alternativen sein, wenn Pischu ausfällt. Oder steigert sich der Kirch noch? Kleine Zweifel.

Funktionen
Fotos und Videos
article
7021383
BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit
BVB-Star Götze kam, sah und traf nach langer Leidenszeit
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-star-goetze-kam-sah-und-traf-nach-langer-leidenszeit-id7021383.html
2012-08-24 23:09
BVB