Das aktuelle Wetter NRW 15°C

Meisterfeier

BVB spricht 50 Stadionverbote wegen bengalischer Feuer aus

27.06.2012 | 12:51 Uhr

Borussia Dortmund hat 50 Stadionverbote gegen Fans ausgesprochen, die am 5. Mai mit Pyrotechnik aufgefallen waren, verhängt. Das Besondere dabei: Die Fans haben nicht im Stadion gezündelt, sondern in der City, etwa auf dem Alten Markt.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
BVB fährt im Achtelfinale zum Schalke-Bezwinger Dresden
Auslosung
Im Achtelfinale des DFB-Pokals reist Borussia Dortmund zum Drittligisten Dynamo Dresden. Das ergab die Auslosung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Hamburg. Dynamo bezwang in den ersten beiden Runden die Ruhrgebiets-Klubs Schalke 04 und VfL Bochum jeweils mit 2:1.
Bayern warten - BVB lässt sich vom DFB-Pokal nicht blenden
Vor dem Bayern-Spiel
BVB-Trainer Jürgen Klopp freut sich nach dem Pokalsieg beim FC St. Pauli über einen speziellen Gunstbeweis einer Anhängerin. Und der BVB hofft, wieder Tritt gefasst zu haben. Im Topduell mit dem FC Bayern am Samstag will Klopp mit Borussia Dortmund „da sein, wenn für uns was möglich wird“.
Langerak empfiehlt sich in St.Pauli für weitere BVB-Einsätze
Langerak
Seit Sommer 2010 spielt Mitch Langerak für Borussia Dortmund, seitdem steht er meist im Schatten von Nationalspieler Roman Weidenfeller. Beim 3:0-Sieg gegen St. Pauli zeigte der Australier aber nicht zum ersten Mal, dass er mehr sein kann als nur ein Stellvertreter.
Kehl will sich "nicht über Schönspielerei unterhalten"
Stimmen
3:0 beim FC St. Pauli gewonnen, im DFB-Pokal in die nächste Runde eingezogen, Mund abputzen, weitermachen - so in etwas fiel das Fazit der Spieler von Borussia Dortmund nach dem Spiel aus. Ex-Kapitän Kehl konstatierte "einen Schritt nach vorne". Die Stimmen
Trotz 3:0 gegen St. Pauli: BVB muss sich noch steigern
Analyse
Es war ein deutlicher Sieg, es war ein in dieser Höhe verdienter Sieg - und doch zeigte das 3:0 beim FC St. Pauli auf, dass es noch einiges an Optimierungspotenzial bei Borussia Dortmund gibt - und dass die alte Souveränität weiterhin fehlt