Das aktuelle Wetter NRW 20°C
BVB

BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England

16.07.2012 | 10:59 Uhr
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
In der Champions League misst sich Neven Subotic (r.) schon mit den Spielern aus der Premier League.Foto: AP

Dortmund.   "Es ist nur so ein Gedanke, wenn es irgendwann mal passt", sagte Subotic dem Fachblatt "Kicker". "Ich will mich dort mit den ganz Harten messen. Ich finde es cool, wie die Jungs dort spielen." An eine Vertragsverlängerung beim BVB denkt der Innenverteidiger deswegen noch nicht.

Borussia Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic sieht beim deutschen Meister und Pokalsieger trotz der Erfolge der vergangenen zwei Jahre noch in allen Bereichen Steigerungsmöglichkeiten. Es habe in der vergangenen Saison Partien gegeben , in denen der BVB den Ball nur hin- und hergeschoben habe, sagte Subotic dem "Kicker". Da müsse die Mannschaft zielstrebiger und kreativer werden. Doch in einigen Spielen seien die Borussen auch ins "Bolzen" verfallen. "Da sollten wir als Mannschaft geduldiger werden und den Ball halten", sagte Subotic.

England "nur so ein Gedanke" von Subotic

Derweil liebäugelt der 23-Jährige in Zukunft mit einem Wechsel in die Premier League: "Es ist nur so ein Gedanke, wenn es irgendwann mal passt. Ich will mich dort mit den ganz Harten messen. Ich finde es cool, wie die Jungs dort spielen."

BVB
Schlägerei beim BVB-Test in Brügge

Borussia Dortmund verlor das Testspiel beim belgischen Klub FC Brügge mit 1:3. Überschattet wurde die Partie von einer Schlägerei vor dem Anpfiff. Offenbar hatten im Stadion die Dortmunder durch ein geöffnetes Tor ihren Block verlassen. Es gab weder Verhaftungen noch Verletzte.

Momentan denke er noch nicht darüber nach, wann er seinen bis 2014 laufenden Vertrag bei Dortmund verlängern werde. (dapd)



Kommentare
19.07.2012
09:49
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #14

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

18.07.2012
10:42
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Rentner4rr | #13

so ist das eben keiner bleibt bei diesen Knickel Verein BVB
aber vielleicht kommt jetzt in der CL der große Durchbruch
es wurden ja richtige Granaten eingekauft für 32 Millionen
Schieber Reich Bittencord Reus damit müsste das Endspiel
drin sein da hat auch der große FC Bayern nichts dagegen zusetzen
wenn jetzt noch Gildo Horn als einheizer verpflichtet wird dan ist alles Möglich

17.07.2012
18:05
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Puro | #12

So - jetzt wieder Lewandoski...

Soviel zum Thema "Attraktiver BVB" - der BVB ist offensichtlich nachwievor ein Durchgangsverein für Spieler. Wenn Hummels sich da mal nicht schwer verhauen hat ...

1 Antwort
Alles Spekulatius....
von westfaIenborusse | #12-1

Subotic war schon dreimal in England (laut Medien), Götze schon bei den Bayern, Hummels und Lewandowski angeblich auch. Fakt ist, dass wir Sahin an Real Madrid und Kagawa an ManU verloren haben. Schön, denn welcher Verein in Deutschland ist so gut, dass solche Topspieler weggehen? Andere kaufen sich ältere Topstars, der BVB macht relativ Unbekannte zu Topspielern und verdient ne Menge Geld damit. Neidisch Mister Puro? Und dennoch wird der BVB wieder oben mitspielen. Klingt komisch? Ist aber so :-)

16.07.2012
20:22
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von 13jahredede | #11

Wer wechseln will, soll wechselnnwenn der Vetrag ausgelaufen ist oder der Verein jemanden aus den Vertrag entlässt, danke für alles und Tschüss.

16.07.2012
14:31
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Ralf74 | #10

WAZ???
SOMMERLOCH?????
Ich überlege auch mal meinen Arbeitgeber zu wechseln!!!!!!

Gibt es nichts neues über Bengalos zu berichten????grins

S O M M E R L O C H

16.07.2012
13:24
Die Überschrift des Artikels der WAZ ist irreführend!
von schwarzgelbesMaskottchen | #9

Wer das GANZE Interview im KICKER gelesen hat, der muss sich über die Überschrift der WAZ (..."liebäugelt mit Wechsel nach England) doch erheblich wundern oder seine ganze Phantasie bemühen, um zu diesem Fazit zu kommen. Ebenso könnte man Lewandowski oder Mario Götze "einsetzen". Nein, Neven hat das mehr als vage formuliert. Der BVB sei mit der Verpflichtung von Reus noch "stärker" geworden.Die Überschrift im KICKER lautet denn auch bezeichnenderweise: "WIR SIND JETZT NOCH STÄRKER!" Von Abschied oder Weggang nach England liest man nichts. Es gilt weitere Ziele mit dem BVB zu erreichen. Die Überschrift des WAZ-Artikels ist deshalb als irreführend zu bezeichnen!

4 Antworten
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Bor-ussia09 | #9-1

Ich habe das Interview mit Neven im Kicker gelesen und kann dir zu 1909% zustimmen.
In letzter Zeit könnte man meinen, das Lehrlinge der Zeitung mit den vier Buchstaben des Öfteren hier tätig sind.
Hier wird auf ganz plumpe Art und Weise versucht Schlagzeilen zumachen.

BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von frankmal | #9-2

ohne diese reißerischen Überschriften, würde es doch niemand anklicken ...

Zeitungen sind auch nur ´Mogelpackungen´

BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Rentner4rr | #9-3

du willst doch wohl hier keinen erzählen
das du lesen kannst

Dacor
von westfaIenborusse | #9-4

Wer wirklich ALLES gelesen hat, wundert sich über die reißerische WAZ-Überschrift, die nur für klicks sorgen soll. Schade eigentlich...

16.07.2012
13:16
Irgendwann landen alle in China...mit denselben Sprüchen.
von creck | #8

Wer sich mal die Mühe macht, einen kompletten Spieltag der Premierleague durchzustehen, der kann nachvollziehen, dass Subotics Aussagen wirklich Quatsch sind.

Gerade in England wird gebolzt, dass die Schwarte kracht.
Das wird auch Kagawa noch schmerzlich erfahren müssen.

Hier geht es mal wieder nur um Vertragspoker und die Presse spielt ihren Teil artig mit.

16.07.2012
12:53
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von LordHelmchen81 | #7

Ich als BVB-Fan sage mal, der Neven sollte mal die Bälle flach halten.
Er bemängelt das hintenrum spielen oder das gelegentliche gebolze?
Ich kenne nur einen von unseren beiden IV, der zb eine Spieleröffnung drauf hat.
und das ist nicht gerade Nevens Stärke.

Klar, wenn es sein Traum ist, dann kann er das ja auch gern machen, aber trotzdem einfach mal die Bälle flach halten

1 Antwort
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Borusse1985 | #7-1

In England bolzt jeder Innenverteidiger, da kann keiner ein Spiel öffnen. Vidic, Ferdinand, Cahill, Terry, Luiz, Koscielny, Merte, Lescott, Kompany etc.... alles Bolzer.

16.07.2012
12:51
BVB-Spieler Subotic liebäugelt mit Wechsel nach England
von Borusse1985 | #6

Selbst wenn Hummels, Subo und Santana wechseln würden. Selbst dann würde der BVB mit Sobiech und Günther schon die nächsten parat haben. Die bräuchten zwar Eingewöhnungszeit, sind aber trotzdem gute IV Talente und werden sicher in den nächsten 2-3 Jahren am Stamm anklopfen. So füllt sich das "Festgeldkonto" und irgendwann muss der Verein seine Talente nicht mehr verkaufen. Und ich kenne den BVB sehr gut, da sind vielversprechende Talente dabei. Da wird was mit Struktur aufgebaut, was sich über die Jahre bezahlt machen wird. Man muss nur sturr an diesem Konzept festhalten. Selbst wenn der Erfolg ausbleibt, so wird sich jeder echte BVB Fan mit diesem Konzept anfreunden können. Die Erfolgsfans werden halt dann wieder München Fans.

16.07.2012
12:50
Sollte es wirklich mal soweit kommen,
von scaptcha | #5

können wir uns glücklich schätzen, dass in Mats Hummels die klare Nummer eins in der IV bereits bis 2017 verlängert hat. Subotic ist ersetzbar, Hummels für den Spielaufbau in unserem System unersetzbar.

Aus dem Ressort
Arsenal-Spiel ist für BVB auch gegen Mainz die Messlatte
Offensive
Der 2:0-Sieg gegen Arsenal sorgt beim BVB nicht nur wegen der drei Punkte für gute Stimmung: Erstmals in der laufenden Saison konnte der BVB sein berüchtigtes Pressingspiel aufziehen. Zudem zeigte sich, wie die neue Offensive funktionieren könnte - das aber muss nun gegen Mainz bestätigt werden.
BVB will in Mainz keine Gastgeschenke verteilen
BVB-Gegner Mainz
Am vierten Bundesliga-Spieltag trifft Borussia Dortmund auf einen Klub, der vor allem Trainer Jürgen Klopp vertraut ist, andererseits aber viel Unbekanntes mit sich bringt - und einen Spieler, den der BVB-Coach in- und auswendig kennen dürfte.
Zu viele Mandate - Friedrich Merz verlässt BVB-Aufsichtsrat
BVB-Aufsichtsrat
Der frühere CDU-Fraktionschef Friedrich Merz hat seinen Posten im Aufsichtsrat von Borussia Dortmund niedergelegt. Seit 2014 sei nur noch eine begrenzte Anzahl von Aufsichtsratsmandaten zulässig, teilte der BVB mit.
BVB-Trainer Klopp adelt sein Team - „Nahe an der Perfektion“
Nachlese
Was für ein berauschender Start in die Champions League: Beim 2:0 von Borussia Dortmund über den FC Arsenal sahen die Zuschauer eine beeindruckende Leistung des BVB. Erstmals begeisterte auch der neue Stürmer Ciro Immobile. Trainer Jürgen Klopp ließ sich zu einem dicken Lob hinreißen.
BVB plagen vor Mainz-Spiel neue Verletzungssorgen
BVB-Verletzungspech
Das Spiel gegen den FC Arsenal (2:0) hat Borussia Dortmund weitere Personalprobleme beschert: Zu den ohnehin schon zahlreichen verletzten Spielen kommen wohl noch Sebastian Kehl und Neven Subotic. Und auch ein Linksverteidiger bereitet BVB-Trainer Jürgen Klopp Sorgen.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
BVB-Gala gegen Arsenal
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor