BVB-Spieler Santana überrascht über Wechsel-Spekulationen

Felipe Santana will endlich wieder Fußball spielen. Am liebsten beim BVB.
Felipe Santana will endlich wieder Fußball spielen. Am liebsten beim BVB.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Vor dem Spiel gegen Hannover 96 war zu lesen, dass Borussia Dortmunds Abwehrspieler Felipe Santana lieber heute als morgen den Verein verlassen will, um woanders endlich Stammspieler zu werden. Nach dem Sieg gegen die Niedersachsen äußerte sich der Brasilianer zu den Wechselgerüchten.

Dortmund.. Herr Santana, in der vergangenen Woche war zu lesen, dass sie nach der Saison auf jeden Fall den BVB verlassen wollen.

Felipe Santana: Von meiner Seite ist die Situation klar, denn jeder Fußballer will spielen. Aber ich habe mich nicht öffentlich zu meiner Situation geäußert. Als ich die Zeitung gelesen habe, war ich schon ein bisschen überrascht.

Wie sieht denn Ihre Zukunft aus?

Santana: Ich will auf jeden Fall bis zum Ende hier beim BVB bleiben und dann muss man sich zusammensetzen und drüber reden, wie es in der Zukunft weitergeht.

Es war zu lesen, dass sie bei Leverkusen und in Gladbach im Gespräch sind. Verlassen Sie den BVB in Richtung eines anderen NRW-Klubs?

Santana: Nein, das ist hundert Prozent Spekulation mit Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen. Jetzt habe ich auch noch von einem Kollegen gehört, dass der HSV auch interessiert ist. Aber ich habe noch keine Papiere auf meinem Tisch liegen. Ich habe zwar mit meinem Berater gesprochen, aber auch er hat nichts Schriftliches. Von meiner Seite kann ich sagen: Es gibt kein konkretes Interesse an meiner Person.

(aufgezeichnet von David Nienhaus)