Das aktuelle Wetter NRW 4°C
BVB

BVB-Profi Reus gegen Bayer Leverkusen einsatzbereit

12.09.2012 | 11:46 Uhr
BVB-Profi Reus gegen Bayer Leverkusen einsatzbereit
Hier passiert's: Beim Torschuss hält Pogatetz voll drauf und trifft Reus am Fuß.Foto: imago

Dortmund.  BVB-Offensivspieler Marco Reus hat sich im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft in Österreich am Dienstagabend eine Prellung des Mittelfußes zugezogen. Sein Einsatz im Bundesligaspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am kommenden Samstag ist nicht gefährdet.

Nationalelf
Schwache Nationalelf siegt mit Glück 2:1 in Österreich

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auch das zweite WM-Qualifikationsspiel gewonnen. Die DFB-Elf gewann in Wien gegen Österreich trotz einer schwachen Leistung mit 2:1 (1:0). Der Dortmunder Marco Reus und Mesut Özil von Real Madrid trafen für Deutschland.

Aufatmen bei Meister Borussia Dortmund: Der Einsatz von Fußball-Nationalspieler Marco Reus am Samstag gegen Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/live im DerWesten-Ticker) ist nicht gefährdet. Reus zog sich am Dienstag beim WM-Qualifikationsspiel in Österreich (2:1) lediglich eine Prellung des Mittelfußes zu. Das ergab eine Untersuchung durch BVB-Mannschaftsarzt Markus Braun am Mittwochmittag.

Der Fußballer des Jahres war in Wien in der Halbzeitpause ausgewechselt worden, nachdem er in der Szene zu seinem Führungstreffer in der 44. Minute einen Schlag auf den rechten Fuß erhalten hatte. (sid)


Kommentare
12.09.2012
16:19
BVB-Profi Reus gegen Bayer Leverkusen einsatzbereit
von Rentner4rr | #6

was habe ich den gesagt das Reus nicht verletzt war
was er International wert ist hat man gesehen da ist garnichts
glaubt einfach mal einen Ex Profi
siehe #3

1 Antwort
Du hattest doch was versprochen?
von westfaIenborusse | #6-1

Wolltest Du nicht auf die Schalke-Seite auswandern?

12.09.2012
13:14
PS: es gibt aber auch Positives über BVB-Spieler zu vermelden
von westfaIenborusse | #5

Leitner hat in der U-21 überragend gut gespielt.
Zitat:

"Seine U21-Länderspiele sechs und sieben waren seine bislang besten: BVB-Mittelfeldspieler Moritz Leitner führte die DFB-Elf mit zwei couragierten und starken Auftritten zu einem 3:0-Sieg gegen Weißrussland und einem 4:4-Remis gegen Herzegowina in den abschließenden Spielen der EM-Qualifikation.

Neun Siege und ein Remis stehen nach der Qualifikationsrunde auf dem Konto der U21. „Zehn Siege wären schön gewesen“, sagt Leitner, doch auch so kam er am Dienstag zufrieden nach Dortmund zurück. Je ein Tor und eine Vorlage konnte er in den Partien gegen Weißrussland und Bosnien-Herzegowina beisteuern. Kaum ein Angriff, der nicht über ihn lief. Auch der späte 4:4-Ausgleich am Montag in Sarajevo nahm bei Leitner seinen Beginn."

http://www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/bvbnews/Starker-BVB-Mittelfeldspieler-Leitner-weckt-Begehrlichkeiten;art11635,1762504

12.09.2012
13:13
Schwere der Verletzung von Reus ist noch unklar
von campe | #4

Ich wünsche dem Marco Reus das es sich nicht um eine schwere Verletzung handelt und das man ihn schon am Wochenende wieder im Einsatz sieht.
Falls es nicht so ist wünsche ich ihm eine schnelle Genesung.

Sportliche Grüße

3 Antworten
Campe
von westfaIenborusse | #4-1

Welche Wohltat, nach dem "Beitrag" # 3 vom BVB-Hasser Rentner
mal einen fairen Genesungs-Gruß eines echten Bayern-Fans
und Sportmannes zu lesen!!
Sportlichen Gruß zurück

westfaIenborusse
von Burkinho09 | #4-2

Der schreibt vielleicht dummes Zeug, dazu absichtlich provozierend, aber ein "Hasser" ist der nicht. Der versucht sich in witzigen Beiträgen, wenn er z.B. eine Anleihe beim Scholl macht. Er macht hier einen auf Herbert Knebel für Arme und ist doch im Grunde eher harmlos. Bei ihm sollte man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Danke, campe (reimt sich sogar) für die Genesungswünsche!

BVB-Profi Reus gegen Bayer Leverkusen einsatzbereit
von The_Cooler | #4-3

Und die Wünsche haben sogar gewirkt. Campe, wir wollen auch, dass die Bayern gegen uns in Bestbesetzung antreten.

Sportliches "wir sehen uns auf dem Platz"!

Rentner ist wirklich harmlos und schläft bestimmt in BVB-Unterwäsche mit Polentrikot:)

12.09.2012
12:22
Schwere der Verletzung von Reus ist noch unklar
von Rentner4rr | #3

na und Reus ist doch kein Verlust
der hat sich doch in der ersten Halbzeit
Wund gestanden

eine Verletzung wird doch nur vorgeschoben

2 Antworten
Oh oh....
von westfaIenborusse | #3-1

Schreib mal was zu Deinen Bayern-Spielern.
Interessiert zwar Keinen, aber Du hast was zu tun :-)

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #3-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

12.09.2012
12:16
Herr Klopp.....Sie sind jetzt gefragt !!
von westfaIenborusse | #2

Kann mir Jemand erklären, warum der "Kicker" den besten Sechser der
abgelaufenen Saison wählt, der dann aber bei Löw nicht spielen darf?

Zitat:
Dortmunds Gündogan führt die Rangliste "Mittelfeld defensiv" an, er löste Bayerns Antreiber Bastian Schweinsteiger ab, der im Winter noch "Weltklasse" war. Gündogan ist der Prototyp des modernen Sechsers. Stark in der Balleroberung, sich clever aus schwierigen Situationen lösend und mit bewundernswerter Handlungsschnelligkeit."
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/571587/2/slideshow_guendogan-das-ist-der-moderne-sechser.html

Kann mir Jemand erklären, warum der Kicker bei seiner Wahl "Denfensiv Außenbahn" nur Pischu und Lahm besser sieht, als Schmelzer? Aber Schmelzer spielte gestern genauso verunsichert, wie fast alle Anderen!!

Da muss Klopp ganze Arbeit leisten....Reus verletzt, Hummels genauso verunsichert wie Schmelzer und Gündogan durfte nur zugucken...

Wielange darf Herr Löw noch arbeiten? Verunsicherung pur :-((

3 Antworten
Schwere der Verletzung von Reus ist noch unklar
von ModemHamster | #2-1

Na ja, Günter is noch nicht so ganz in der Form wie letzte Saison, aber wenn ich mir das rumgerumpel vom Kros ansehe, dass schafft Gündogan mit einem Bein.

Schwere der Verletzung von Reus ist noch unklar
von DerMuensteraner | #2-2

Wir wissen doch alle, wie BVB-Spieler gehypt werden! Kein wirkliches Wunder, dass ein Gündogan vor Schweinsteiger auftaucht ...

westfalenborusse
von Bor-ussia09 | #2-3

Der Löw versaut uns noch unsere Spieler.
Hummels fand sehr oft keine Anspielstationen,mit langen Pässen hätte er gestern das Mittelfeld Überbrücken können, aber nein das ist nicht erlaubt.
Durch das frühe Pressing der Ösis bemerkte man schon nach kurzer Zeit die Verunsicherung in der Defensive.
Dann der Fehlpass von Hummels,die kurze Faustabwehr von Neuer und sein Tritt in den Rasen.Badstuber brachte seine Kollegen mit seinen Pässen öfters in Bedrängnis( wo sollte er auch hinspielen).
Lahm wollte oder konnte nicht,unterirdisch.Schmelle überzeugte schon wieder nicht.......
Mit so einen Spielermaterial muss ein Trainer doch mehr bewerkstelligen!
Das ganze Team wirkt gestern ( nicht nur gestern)völlig ratlos und verunsichert,da ist meiner Meinung nach der Trainer gefragt.
Anscheinend ist Herr Löw damit überfordert.
SGG

12.09.2012
12:13
Schwere der Verletzung von Reus ist noch unklar
von The_Cooler | #1

Ich dachte mir gleich, da kann noch was kommen, als ich die Szene in der Zeitlupe sah. Aber erst scheint das Adrenalin jeden Anflug von Schmerz unterdrückt zu haben. In der Pause sehr der Fuss stark geschwollen, sagte der Trainer. Klingt nicht so gut, irgendwas zwischen schwerer Prellung und, worst case, Bruch...aber kann man sich dann erst noch normal bewegen??!

Samstag wird es wohl heissen KUBA MARIO KEVIN....

Gute Besserung!

Aus dem Ressort
BVB nach 4:2-Sieg gegen Mainz sicher in der Champions League
31. Spieltag
Borussia Dortmund hat sich vorzeitig das Ticket für die Champions League Saison 2014/15 gesichert. Dank dem 4:2-Sieg im Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 ist dem BVB Platz drei in der Liga nicht mehr zu nehmen. Auch auf Verfolger Schalke hat der Revierklub weiter mindestens drei Punkte Vorsprung.
Kirch empfiehlt sich erneut als zuverlässige BVB-Alternative
Einzelkritik
Erneut eine solide Mannschaftsleistung zeigte der BVB bei seinem 4:2-Heimsieg gegen den FSV Mainz 05 am 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Aus dem starken Kollektiv ragten Oliver Kirch, Milos Jojic und Marco Reus heraus - Note 2 für das BVB-Trio. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik.
BVB-Leistung gegen Mainz laut Klopp "herausragend gut"
Stimmen
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp war von der Leistung seiner Mannschaft beim 4:2-Heimsieg gegen Mainz 05 hellauf begeistert. "Wir waren herausragend gut. Das war stark", freute er sich nach der Partie. Trainerkollege Thomas Tuchel sprach ebenfalls von einem "verdienten Sieg der Dortmunder". Stimmen.
Nuri Sahin glaubt an Verbleib von Oliver Kirch beim BVB
Kirch
Oliver Kirch gehörte beim 4:2 seines BVB gegen Mainz mal wieder zu den Besten bei Borussia Dortmund. Der 31-Jährige zeigte zuletzt eine Entwicklung, die selbst BVB-Coach Jürgen Klopp zum Staunen bringt. Nun ist die Frage, ob der Mittelfeldmann noch über den Sommer hinaus in Dortmund bleibt.
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans