BVB-Profi Großkreutz muss Rückschlag in Reha hinnehmen

Wann Kevin Großkreutz wieder fit ist, ist derzeit unklar.
Wann Kevin Großkreutz wieder fit ist, ist derzeit unklar.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Eigentlich sollte BVB-Profi Großkreutz nur vier Wochen ausfallen. Inzwischen ist er seit zwei Monaten nicht einsatzbereit - und die Rückkehr offen.

Dortmund.. Rückschlag für Kevin Großkreutz: Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund muss weiter auf seine Rückkehr ins Mannschaftstraining warten. Im sozialen Netzwerk Instagram schrieb er: "Ich kann noch nicht sagen wann ich wieder mit der Mannschaft trainiere, aber es wird in den nächsten Wochen soweit sein." Großkreutz war Ende April am Knie operiert worden, dabei wurde eine Schleimhautfalte entfernt. Damals ging der BVB von einer vierwöchigen Pause aus - inzwischen sind es zwei Monate und eine Rückkehr ist nicht absehbar.

"Es ist einfach schwer für mich im Moment", schreibt Großkreutz. "Ich verspreche , dass ich weiter alles gebe!" Beim BVB-Trainingsauftakt am 29. Juni wird der Mittelfeldkämpfer definitiv fehlen und bis Saisonbeginn wird die Zeit immer knapper. Unter Ex-Trainer Jürgen Klopp war Großkreutz zuletzt immer öfter aus dem Kader gefallen - nun bleibt ihm immer weniger Zeit, den neuen Trainer Thomas Tuchel zu überzeugen, dies zukünftig anders zu handhaben. (sing)