Das aktuelle Wetter NRW 13°C
BVB-Splitter

BVB-„Pirat" Götze trainierte mit Augenklappe

02.08.2012 | 22:26 Uhr
BVB-„Pirat" Götze trainierte mit Augenklappe
Mario Götze im BVB-Trainingslager in Bad Ragaz.Foto: imago

Dortmund.  Morgens auslaufen nach dem Test in Münster, am Nachmittag Training - die Profis von Borussia Dortmund hatten am Donnerstag ein volles Programm. Mario Götze trainierte mit einer Augenklappe. Außerdem geht es in den BVB-Splittern um Marcel Schmelzer, Kevin Großkreutz und Julian Koch.

Die BVB-Profis hatten am Donnerstag wieder volles Programm. Am Nachmittag stand eine normale Trainingseinheit an. Am Morgen hatten sich die Spieler zum Auslaufen nach dem Testspiel in Münster zusammengefunden. Bevor die Mannschaft loslegte, absolvierte Mario Götze seine intensiven Laufrunden. Der Nationalspieler trug dabei eine Piraten-Augenklappe, um sein Auge (Bindehaut-Entzündung) zu schützen. Auch Sven Bender (Muskelbeschwerden) drehte Laufrunden. Ein Lauftraining absolvierte auch Trainer Jürgen Klopp.

*

BVB
BVB-Spektakel in Münster dauerte nur zehn Minuten

Der Deutsche Meister Borussia Dortmund gewann das Testspiel beim Drittliga-Spitzenreiter Preußen Münster mit 4:2. Zur Pause hatte der BVB noch mit 0:2 zurückgelegen. Die vier Tore erzielten die Dortmunder vor 15 050 Zuschauern zwischen der 52. und 62. Minute.

Marcel Schmelzer musste die Nachmittagseinheit vorzeitig beenden. Der Außenverteidiger hatte sich am linken Fuß verletzt und humpelte vom Platz.

*

Kevin Großkreutz  ist inzwischen wieder selbst mit dem Auto unterwegs. Der Mittelfeldspieler hatte seinen Führerschein  befristet abgeben müssen, nachdem er im Februar 2012 innerhalb einer geschlossenen Ortschaft  erheblich zu schnell unterwegs gewesen war.

*

Julian Koch, den der BVB an den Zweitligisten MSV Duisburg ausgeliehen hat, hat den nächsten Rückschlag erlitten: Der 21-Jährige  muss sich in München einer Meniskus-Operation im rechten Knie unterziehen. Er wird dem MSV erneut vier bis sechs Wochen fehlen. Koch hatte sich erst Anfang 2011 eine schwere Knieverletzung zugezogen und war lange ausgefallen.

Thorsten Schabelon



Kommentare
Aus dem Ressort
BVB darf auf Bender-Einsatz gegen Hannover 96 hoffen
Bender
Der Einsatz von Sven Bender für Borussia Dortmund im Bundesliga-Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag ist nach Angaben des Klubs "nicht ausgeschlossen". Der defensive Mittelfeldmann war im Champions-League-Spiel bei Galatasaray Istanbul mit einer Armverletzung ausgewechselt worden.
BVB-Coach Klopp fordert mindestens ein 0:0 gegen Hannover
Bundesliga
Der Sieg über Galatasaray Istanbul in der Champions League lässt BVB-Trainer Jürgen Klopp vor der Partie gegen Hannover 96 noch nicht in Euphorie ausbrechen. Um die endgültige Trendwende zu schaffen, muss vor allem die Defensive mehr leisten als zuletzt. Dort droht jedoch der nächste Ausfall.
BVB entdeckt gegen Galatasaray den Malocher-Fußball wieder
Arbeitssieg
Den 4:0-Sieg von Borussia Dortmund gegen Galatasaray Istanbul am Mittwoch hat sich der BVB mit harter Arbeit verdient. Diese Art Fußball zu spielen ist zwar seit jeher das Markenzeichen von Klopps Truppe, doch schien sie zuletzt ein wenig verloren gegangen zu sein. Das soll nicht noch mal passieren.
BVB muss gegen Hannover dringend den Pflichtsieg schaffen
Pflichterfolg
Der Sieg gegen Galatasaray Istanbul in der Champions League war gut für das Selbstbewusstsein des BVB, aber eigentlich nur die Kür. Der Klub muss jetzt zeigen, dass er auch in der Bundesliga erfolgreich spielen kann. Sonst hat sich das mit der Königsklasse bald erledigt. Ein Kommentar.
Borussia Dortmund sammelt viel Selbstvertrauen in Istanbul
BVB-Spielbericht
Die Königsklasse ist ein gutes Pflaster für Borussia Dortmund. In der Champions League gewann der BVB bei Galatasaray Istabul souverän mit 4:0 (3:0). Das Team von Trainer Jürgen Klopp macht damit einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?