Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Borussia Dortmund

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert

03.09.2012 | 21:58 Uhr
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
Soll das Interesse des BVB geweckt haben: Polens Nationspieler Sebastian Boenisch.Foto: imago

Dortmund.  Borussia Dortmund soll ein Auge auf Sebastian Boenisch geworfen haben. Weil der Ex-Bremer derzeit vereinslos ist, dürfte er auch nach Ende der Transferperiode verpflichtet werden. Er könnte beim BVB als international erfahrener Ersatz für Außenverteidiger Marcel Schmelzer agieren.

Borussia Dortmund soll ein Auge auf Sebastian Boenisch geworfen haben, berichtet der Berater des Profis. Der Ex-Bremer, EM-Teilnehmer für Polen, ist derzeit vereinslos und dürfte damit auch nach Ende der Transferperiode verpflichtet werden. Er könnte beim BVB als international erfahrener Ersatz für Außenverteidiger Marcel Schmelzer agieren.

Der 25-Jährige kennt das Ruhrgebiet. Seine Vereine vor Bremen: SSVg 09/12 Heiligenhaus, Borussia Velbert, Rot-Weiß Oberhausen und Schalke 04. Allerdings sollen sich auch englische Vereine um den Defensivspieler bemühen.

BVB spielt beim VfB Hüls

Neben den Trainingseinheiten mit  Spar-Besetzung (13 Spieler sind auf Reisen) hat der BVB in dieser Woche zwei wichtige Termine: Am heutigen Dienstag spielt die Mannschaft um 18.30 Uhr beim SC Preußen Borghorst. Freitag reist der Rest-Tross zum Freundschaftsspiel beim VfB Hüls. Anpfiff: 18.30 Uhr.

Thorsten Schabelon


Kommentare
07.09.2012
16:22
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von lightmyfire | #21

Typisch BVB, traut sich nicht 40 Mill. anzulegen. Dieser Satz ist von mir eine Provokation hinter der auch ein Stück Wahrheit steckt. Das Interesse an Boenisch erinnert mich unweigerlich an Lukasz Piszczek, der ein No-Name Fußballer war und jetzt mit das Beste ist was die Liga zu bieten hat. Mit dieser Philosophie wurde der FCB in den letzten beiden Jahren national vorgeführt und der gesamten Konkurrenz gezeigt, dass es andere Wege zum Erfolg gibt.

Die überschäumende Freude der BVB-Fans kann nicht verübelt werden, weil davon ausgegangen werden kann, dass Fans anderer Vereine genauso reagieren würden. Was wird passieren, wenn Schalke Deutscher Meister wird?

Die Antwort der BVB-Fans wird lauten: "Das werdet ihr nie."

05.09.2012
05:17
Schon heftig.....
von westfaIenborusse | #20

Was hier so abgeht, wenn der BVB mal nicht 6 Punkte aus 2 Spielen holt...

Jetzt wird alles in Frage gestellt?

Sahin ging.....Qualität verloren? Woher kamen dann 81 points? Allzeit-Rekord?

Kagawa weg....Riesengeschäft, aber Qualitätsverlust?
Sehen wir nach der Hinrunde, wie Reus ihn kompensiert....

Und sonst?
Zorc macht in den letzten Jahren einen geilen Job, sicher motiviert
von Klopp und Watzke, aber egal. Jeder Transfer ein Knaller.
Oder hätte einer der "Experten" Pischu zugetraut, vom Absteiger
Hertha zum besten aller BuLi-Spieler auf seiner Position zu werden???

Und so könnte man weiter machen...bis hin zu Lewa, der mal eben
10 Vorlagen und 22 Buden (ohne Elfer) gemacht hat...und oft
ganz wichtige, spielentscheidende Tore,
auch gegen hochkarätige Gegner.

So what?

Entschuldung, Riesen-Plus in der Bilanz, 1x üngster Meister
aller Zeiten und 1x 81-points-Rekord-Meister inkl. Pokal....

Manchmal bleibt nur Kopfschütteln, was hier so kritisiert wird...
Glück auf. Nur der BeVauBe

2 Antworten
Korrektur
von westfaIenborusse | #20-1

jüngster Meister

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Borusse1985 | #20-2

Wenn Kloppo den Reus weiter als 10er aufstellt, dann wird er Kagawa nicht kompensieren können. In einem Kontersystem konnte Reus auf dieser Position glänzen (wo die ganze Defensivarbeit für ihn abgenommen wurde), aber nicht in einem Ballbesitzsystem wo die Gegner tief stehen. Götze ist prädestiniert für die 10er Position. Sein Spiel ist definitiv effektiver. Er agiert schon im zentralen Mittelfeld durch Pressing, Balleroberung, Ballverteilung.

04.09.2012
19:29
Jaja, die Zeiten ändern sich
von schalkerhesse | #19

denn es gab einmal eine Zeit, da hätten sich die Kollegen Fans des amtierendes Deutschen Meisters weniger über seine vorherigen Leistungen interessier, weil als erstes Dorn im Auge seine 4 Jahre in königsblau aufgefallen wären. Na eigentlich hatte er sogar noch 3 Jahre Vertrag war aber unglücklich (habe ich auch erst kürzlich von der genialen aber weinerlichen Person asu Madrid gehört) und ist so zum SVWB gewechselt. Schön!

04.09.2012
16:58
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Rentner4rr | #18

auf dem neben Platz vom MSV Duisburg
Trainieren jeden Tag Arbeitslose Fußballer die sich fit halten wollen
und da holt der BVB sich die Granaten weg
auch schlau

1 Antwort
Das beste kommt erst noch,Rentner
von Borussenbaer53 | #18-1

Hans Sarpei kommt und bringt Karstadt als Sponsor mit.....

04.09.2012
14:24
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von KonradToenz | #17

Als Nordlicht habe ich Boenisch häufiger bei Werder gesehen und *falls* Kloppo aus ihm nicht noch einen unverhoffte Leistungsexplosion herauskitzelt, kommt er nicht (oder selten) an das Leistungsvermögen des Dortmunder Kaders heran. Wenn er billig ist und nur als Backup verpflichtet werden soll, geht Dortmund dabei wenigstens kein Risiko ein.

04.09.2012
13:12
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Hagrid | #16

Wenn man sich wirklich über Boenisch Gedanken macht, kann das doch eigentlich nur bedeuten, dass man nicht mehr das ganz große Vertrauen in Chris Löwe setzt.
Boenisch allerdings blickt auf eine ellenlange Verletzungshistorie zurück, und Werder, die ja selbst Not auf der LV-Position haben, hat ihn nicht mehr weiterverpflichtet. Da würde ich mich schon wundern, wenn das Interesse an ihm so groß wäre.

04.09.2012
12:53
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Borussenbaer53 | #15

Mich wundert eigentlich nur, dass hier noch keine Wünsche nach Ronaldo aufgekommen sind.
Wie hier einige schon wieder abheben, da kannze dich nur annen Kopp packen.
Der Kurs des BVB ist schon Ok,auch wenn wir den Titel nicht für die nächsten 10 Jahre fest gebucht haben.
Also ein wenig Geduld mit unseren Neuen.
Wie wars denn bisher?
Subotic: watt wolln wir denn mit dem?
Kagawa: haben se den geholt, um in Japan auch nen paar Trikots zu verkaufen?
Barrios: in der Liga mach ich 37 Buden im Anzug....

6 Antworten
Baerchen
von Burkinho09 | #15-1

Ich finde das jetzt höchst bedenklich, dass Du den Namen von Ronaldo ins Spiel gebracht hast. Ich hoffe nicht, dass deine unbedachte Äußerung den Transfer von ihm zu uns jetzt in Gefahr bringt. Derzeit laufen die Geheimverhandlungen auf höchster Ebene.

Ich halte Dir aber mal zu Gute, dass Du nicht wissen konntest, dass beim BVB seit dem WE eine 40köpfige Task Force eingerichtet wurde, um Ronaldo bis zum Spiel gegen Leverkusen als den neuen Messi(as) bei uns vorzustellen ;-)))

Halte mich
von Borussenbaer53 | #15-2

dann ab sofort in der Sache bedeckt um den Coup nicht zu gefährden
Wir brauchen ja noch nen guten Back Up für Schieber....

Dann bin ich ja beruhigt,
von Burkinho09 | #15-3

denn Ronaldo soll im Paket mit Marcelo (als Back up für Schmelle) und Xabi (als Back up für Günter) kommen. Die Geschichte mit Boenisch wurde beim BVB nur als erfolgreiches Ablenkungsmanöver für die Medien lanciert. Wie man sieht, hat das super geklappt...

Soll nicht
von Borussenbaer53 | #15-4

auch Mourinho mitkommen, um unsre 2. Mannschaft in Schwung zu bringen???

Also
von Burkinho09 | #15-5

dabei handelt es sich aber wohl doch nur um ein bloßes Gerücht und ist meiner Meinung nach völlig aus der Luft gegriffen ;-)

Wahr ist aber auch,
von The_Cooler | #15-6

Dass Pepp (die Geheimkommission beim BVB schreibt ihn so) Klopp beerben soll, wenn nach der vergeigten Wüsten-WM (mit Schweini) 2022 zur deutschen Nati wechselt, um erstmals seit 1996 mit einem Dortmunder Block Europameister zu werden, und dann 2024 bei der ersten Blatterlosen WM nachzulegen.

Pepp will bis dahin perfektes Deutsch lernen. Guardiola hat eben Klasse.

04.09.2012
12:40
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von 85punkte | #14

Hier nochmal einen Auszug einer Stellungnahme Watzke über den internationalen Anspruch unf die Finanzen beim BVB.

Wenn demnächst das Financial Fairplay komme und konsequent angewandt werde, "haben wir auch die Chance, unter die stärksten in Europa zu kommen. Wenn aber die Alternative ist, für das Achtelfinale 20 Millionen Schulden aufzunehmen, würde ich es nicht machen."
So kann man kann das gut finden oder auch nicht, ich finde das äußerst vernüftig angesichts der jüngeren Geschichte des BVB.
Wem das nicht einleuchten will, der muss FC bayern Fan werden, die haben sich das Geld in 40 Jahren erwitrschaftet, sind schuldenfrei, wahrscheinlich in Europa die Einzigen, und deshalb auch für mich die Nr. 1 in Deutschland, sogar in Europa wenn es dort fair zu ginge(selbst Real madrid und Barcelona sind hoch verschuldet, im gegensatz zu Bilbao)
Für den BVB geht es ausschliesslich darum, sich zu konsolidieren und zu versuchen sich dauerhaft für die internationalen Plätze zu qualifizieren.

5 Antworten
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von DeDeus_17 | #14-1

Daumen Hoch!

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Borusse1985 | #14-2

Und Watzke glaubt diesen FFP Schwachsinn tatsächlich? Diese Regelung ist ein Witz und gilt nur der Besänftigung. Es geht im Fussball nur darum, wer den Längeren hat. Entweder der Russe/Ukrainer/Gas oder der Ami/Araber/Öl. United/PSG/Liverpool/City gehören längst der Ölbranche an und der Ami/Araber verdient damit Brötchen (Weil er seine Amisportarten in Europa nicht implementieren konnte und den Fussball nun zum kassieren nutzt). Chelsea/Zenit/Anzhi/Donetzsk sind Gasvereine und der Russe kassiert damit ab. Da wird sich bei der Uefa/Fifa nie was ändern, denn einige Vostände dieser Vereine gehören auch dem Gremium an.

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Borusse1985 | #14-3

Man muss sich nur das Engagement der Scheichs in Paris ansehen. Das hat viel mehr Hintergrund, als man es annimmt. Dort wird durch die Fernsehrechte (im arabischen Raum/Al Jazeera) soviel Kohle generiert. Die Scheichs kaufen ausserdem Energietechnologie von Electricité de France und Flugzeuge von Airbus. Das ist ein rein politisch/wirtschaftliches Interesse. Der Sport steht da eher im Hintergrund. Aber der Oberhammer ist natürlich, dass der Sohn Platinis dort im Aufsichtsrat sitzt. Ein Schelm wer dabei Böses denkt.

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von The_Cooler | #14-4

Wieder falsch,1985. Watzke hat gesagt, w e n n, nicht, d a s s FFP korrekt umgesetzt wird...

BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von 85punkte | #14-5

man muss ja nicht dran glauben, ich glaube eher wie man an den Reaktionen sieht von
Watzke und auch Rummenigge, dass ma da sehrs skjeptisch ist was das FFP betrifft.

Wenn es nicht ernst genommen wird, dann reicht es eben mal fürs halbfinale oder auch(
für die jetzt schon bereitstehenden Einwände gegen Borussia Dortmund) nur für den letzten Platz in der Vorrunde. Ist dann eben nicht zu ändern.

aber soll deswegen ein deutscher Verein sich total überschulden, unser stadion sind doch auch jetzt schon in der BL rappelvoll.

04.09.2012
12:35
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von DeDeus_17 | #13

Die Frage wäre gar nicht aufgekommen, wenn Dede noch da wäre - aber egal ich will nicht in alten Zeiten rumwühlen ..

Ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass Kloppo und die Mannschaft am besten fahren, wenn KG zum Linksverteidiger umschult.
Somit hätten wir einen richtigen fighter hinten links der gut verteidigt und ab und zu auch mal Akzente nach vorne birngen kann. Außerdem wäre somit im Mittelfeld schonmal ein wenig Luft geschaffen. Dass KG wenn es um die Defensivarbeit geht inletzter Zeit besser ist als offensiv muss ich keinem sagen und wie er dass in der vergangenen Spielzeit gg. Robben gemacht hat war astrein.

Zu Boenisch gebe ich keinen Kommentar ab weiß ihn nicht einuschätzen, auf der einen Seite ist er jetzt nicht DIE Granate, auf der anderen Seie wissen Kloppo & Co. schon wie sie wen einzusetzen haben und zu pushen haben und welche Verpflichtung Sinn macht. Von daher einfach mal abwarten und Tee trinken, solange von offizieller Seite noch nichts kommt.

04.09.2012
12:32
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von wawad | #12

Ich hoffe nicht das der BVB diesen Blibfisch verpflichtet.Es sollte nur klasse und keine Masse verpflichtet werden das Geld muesste dafuer doch vorhanden sein.

1 Antwort
BVB offenbar an Außenverteidiger Boenisch interessiert
von Borusse1985 | #12-1

35 Millionen Gewinn. Wenn man dann so eine Nulpe verpflichtet, dann heisst es Gute Nacht CL und Gute Nacht CL Quali. Keine Ahnung warum man sich vehement weigert die Mannschaft zu verstärken. Man gibt seit 2 Jahren nur Qualität ab. Barrios, Sahin, Kagawa....

Aus dem Ressort
Gegen Mainz 05 enden für den BVB die englischen Wochen
BVB
Die letzte englische Woche der Saison steht für Borussia Dortmund an: Zuvor muss der BVB noch am Samstag das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 meistern. Trainer Jürgen Klopp ist froh, dass durch das Pokal-Endspiel in Berlin, der Fokus in den kommenden Wochen erhalten bleibt.
Klopp will WM-Tür für Gündogan nicht endgültig schließen
Gündogan
Für Borussia Dortmund wird Ilkay Gündogan in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten. Jürgen Klopp will jedoch nicht gänzlich ausschließen, dass es für den BVB-Star, der am Dienstag seinen Vertrag bis 2016 verlängerte, doch noch für den WM-Zug reichen könnte. Geduld ist gefragt.
Langerak wird Weidenfeller gegen Mainz im BVB-Tor vertreten
Weidenfeller
Für die Partie gegen den FSV Mainz 05 soll es eine Änderung im BVB-Tor geben: "Es deutet einiges darauf hin, dass Mitchell Langerak spielt", sagt Trainer Jürgen Klopp. Bei Roman Weidenfeller sieht es nicht gut aus. Der Keeper hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen.
Bewährung für rechte BVB-Fans nach Angriff auf Betreuer
Donezk-Vorfall
Der Angriff schlug im Februar 2013 hohe Wellen: Rechtsradikale BVB-Anhänger attackierten zwei Fan-Betreuer von Borussia Dortmund. Zuvor riefen Sie rechte Parolen. Wie das Amtsgericht Castrop-Rauxel nun bestätigt, sind beide Täter zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft verurteilt worden.
„Das wird einfach cool“ - BVB berauscht sich am Finaleinzug
Pokalfinale
Nach 2012 steht Borussia Dortmund wieder im DFB-Pokal-Finale - und berauscht sich an dem Gedanken daran. 2:0 im Halbfinale gegen Wolfsburg, Finale in Berlin erreicht. Mit Glück. Auf der letzten Rille. Geschichten eines spektakulären, aufreibenden Abends.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
BVB schlägt Madrid mit 2:0
Bildgalerie
Champions League