Das aktuelle Wetter NRW 7°C
BVB

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran

18.02.2013 | 10:32 Uhr

Dortmund.  Die Transfergerüchte rund um den deutschen Fußball-Meister BVB reißen nicht ab. Wie mehrere Medien berichten, sollen die Dortmunder offenbar Interesse an Top-Angreifer Stefan Kießling bekundet haben. Dessen Berater bestätigte die Vermutung bereits.

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund denkt offenbar über eine Verpflichtung von Torjäger Stefan Kießling vom Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen nach. "Vom Interesse aus Dortmund an Stefan habe ich auch gehört', wurde Kießling-Berater Ali Bulut in verschiedenen Medien zitiert. Eine Anfrage oder einen direkten Kontakt habe es bislang allerdings nicht gegeben.

Ex-Borusse Thomas Helmer hatte die Kießling-Diskussion am Sonntag im "Sport 1 Doppelpass" ins Rollen gebracht. „Ich weiß aus sicheren Quellen, die Borussia baggert momentan an Stefan Kießling“, sagte er.

Der BVB reagierte am Montag zurückhaltend. "Dazu sagen wir nichts", erklärte ein BVB-Sprecher kurz und knapp.

BVB neben Kießling auch an Lyon-Angreifer Gomis interessiert

BVB
BVB rechnet mit Lewandowski-Abschied – Kommt Gomis aus Lyon?

Selbst BVB-Boss Hans-Joachim Watzke glaubt momentan "nicht mehr an eine Vertragsverlängerung" von Torjäger Robert Lewandowski. Für eine mögliche Zeit nach Lewandowski gibt es schon Pläne. Wie WAZ.de erfuhr, steht Bafétimbi Gomis von Olympique Lyon ganz oben auf der Liste.

Bayer-Angreifer Kießling war in dieser Saison schon 15-mal für den Werksklub in der Bundesliga erfolgreich , allerdings hat sein Vertrag bei den Rheinländern noch eine Laufzeit bis 2015. Beim BVB könnte der 29-Jährige die Nachfolge des polnischen Angreifers Robert Lewandowski antreten, der angeblich vor einem Wechsel zu Herbstmeister Bayern München steht. Lewandowski ist bis 2014 an die Borussia gebunden.

Kießling ist jedoch nicht der einzige Angreifer auf der Wunschliste des BVB. Wie die WAZ-Mediengruppe erfuhr, steht der französische Nationalspieler Bafétimbi Gomis ebenso ganz oben auf der Liste. Der Stürmer von Olympique Lyon ist Torgarant in der französischen Liga, hat in der siebten Saison in Serie mehr als zehn Treffer erzielt. Der 27-jährige Rechtsfuß – robust, schuss- und kopfballstark – steht in Lyon noch bis 2014 unter Vertrag und würde zwölf Millionen Euro Ablöse kosten. (WAZ/sid)



Kommentare
19.02.2013
10:59
mediterrane Antipasti
von 2drift | #13

... bin ich immer für zu haben. Ist - gemessen am Hauptgericht - ein unbedeutender Einsteiger mit zumeist latenter Würze.

Ob der Forenkasper die Klaviatur der Unvollendeten pathologisch quält, oder sich ne betreute Spielwiese erkaspert - es sollte den Verständigen eher nicht belasten^^

Zur Thematik :

Mit ist klar, dass sich der s/g-Ahang den Edin sehnlichst im Kader wünscht - auch das Argument des Gebrauchtwerdenwollens ist mir verständlich - weshalb aber zur Hölle stimmt man übergreifend den Abgesang auf Lewandowski an ? Der ist bis 2014 garantierter Stammspieler mit größtmöglichen Meriten am aktuellen Erfolg ! Selbst wenn nach der bajuwarischen Pokalklatsche bekanntgegeben würde, der Wechsel sei in Sack und Tuch - droht dem Topstürmer dann der obligatorische Spießrutenlauf ?
Und was passiert mit dem Gesagten und Geschriebenen, wenn er sich doch zur Verlängerung entschließt ?
Der BVB entwickelt sich weiter - der Anhang zu Teilen leider nicht... !

18.02.2013
20:43
Damokles dümmlicher
von The_Cooler | #12

Beitrag von heute resp. gestern, versehen mit der üblichen Hetzerei, wurde gelöscht. Vielleicht wurde auch sein Account gesperrt. Jetzt ist er wieder da, und wird weiter seinen Müll entsorgen, er heisst jetzt DerMediterrane. Sein erster Kommentar ist für seine Verhältnisse moderat, er möchte ja nicht sofort wieder rausfliegen.

6 Antworten
DerMediterrane
von 85punkte | #12-1

der wechselt seine Accounts genauso schnell wie der BVB von Abwehr in den Angriff.
So das war jetzt auch mein letzter Kommentar zu dem Einzeller.
:-))

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #12-2

Erster Beitrag? Schau mal die anderen an ...

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von The_Cooler | #12-3

Ah ja, Dann passt es ja wieder.



An die Online-Redaktion!

Sie haben zwar keine Fürsorgepflicht für offensichtlche Idioten, aber Sie könnten schon was anstellen gegen die Verbreitung von ungefiltertem Müll und dümmste Hetzereien, wobei Hetzerien natürlich immer primitiv sind, aber dieser offensichtlich psychisch kanke und hassgeplagte Zeitgenosse wird nicht gerade gesunden, wenn er hier unentwegt seinen Schwachsinn entsorgt.

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #12-4

Wofür hat derwesten eigentlich Nutzungsbedingungen? Gelten die nicht für BVB-Kunden? Dann sollte man das reinschreiben ...

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von The_Cooler | #12-5

....Schwachsinn entsorgt...

DerMediterrane
von Lebende-Legende | #12-6

So ist er halt, ein prototypischer Stalker und Neider.Beschäftigt sich Tag für Tag mit einer Sache die er öffentlich ablehnt aber doch heimlich verehrt...lol

18.02.2013
20:13
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von 85punkte | #11

Nur mal so, warum soll der BVB den Robert überhaupt 2013 abgeben, wenn man die Ablöse komplett wieder in einen anderen Stürmer, ähnlicher Qualität ausgeben muss, und wahrscheinlich ein höheres Gehalt zahlen mus.
Macht es da nicht Sinn den Robert nicht gehen zu lassen, man spart vermutlich etwas Grundgehalt und kann sich in aller Ruhe nach einem Talent umsehen, das nicht so teuer ist.
im Übrigen bin ich nicht davon überzeugt, dass Julian Schieber so schlecht ist, wie er teilweise geschrieben wird. dazu haben wir Ihn eigentlich zu selten spielen gesehen, naja und irgendwie hofft man ja auch, dass es ähnlich ist wie bei Lewandowski vielleicht läuft.
Ansonsten bin ich wie öfters schon geschrieben tiefenentspannt, wir haben auch ohne Robert eine starke Mannschaft.

4 Antworten
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #11-1

Glaubst Du wirklich, den BVB-Kunden genügt nächste Saison einen tiefenentspanntes Suchen nach einem Talent, welches annähernd die Klasse von Lewandowski hätte?

Fakt ist: Wenn Dortmund auf Lewandowski besteht, gibt´s nächste Saison keinerlei Ablöse! Und einen neuen, ähnlich starken Stürmer wird´s nicht zum Nulltarif geben! Getz könnte man noch mit Plus-Minus-Null rauskommen - nächste Saison sicherlich nicht! Es sei denn, man nimmt Qualitätsminderung in kauf ...

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von 85punkte | #11-2

was ich glaube spielt doch keine Rolle, und Leute die Fans vom BVB als Kunden bezeichnen, nehme ich nicht ernst, die belächle ich nur.
du gehörst zu dieser gattung
und Tschüss

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #11-3

Boah - seid Ihr gemein ...

DerMediterrane
von 85punkte | #11-4

:-)

18.02.2013
19:24
"Dazu sagen wir nichts.",
von yuppie0 | #10

war das knappe, aber aussagekräftige Statement eines BVB-Sprechers, nachdem die Presse das Kießling-Interesse nachfragte. Dieses scheinbar gelangweilteVerhalten des Vereins auf die ganze Wechsel-Hysterie ist super, was auch M. Merk am Samstag so darstellte. Was er auch sagte, war, dass im umgekehrten Falle die Bayern Gift und Galle spucken würden, wenn dieser Hype um einen ihrer Spieler losgetreten worden wäre. Aber so ist es nun mal und wir können recht gut damit leben. Zu der Aussage einiger hier, auch der BVB würde im Falle eines Wechsels von Kießling einen Mitkonkurrenten schwächen, nur soviel. Ein Wechsel eines Stammspielers ist IMMER eine Schwächung des abgebenden Vereins. Aber, es gehören auch immer zwei dazu. Einer der wechseln will und einer der wechseln lässt. Von daher, für mich ein normaler Fall im Geschäft, wenn der Vorgang geräuschlos über die Bühne geht.

SGG

3 Antworten
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #10-1

Na - dann wollen wir mal hoffen, dass das Gequake vom "schwächenden FC Bayern" endlich mal aufhört ...

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von rutttzz | #10-2

Ja es wäre wirklich zu begrüssen, wenn sowohl der KSC B-Eiern(n) als auch DerMedikamentunfall ihr Gequake einstellen würden.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #10-3

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

18.02.2013
19:09
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von Kronenschmeckt | #9

Borussia wird keine 10-15 Mio für einen fast 30 jährigen investieren.
Borussia arbeitet am Königstransfer. :-)

2 Antworten
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von DerMediterrane | #9-1

Kagawa?

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von turnaroundtom | #9-2

Ludwig?

18.02.2013
18:14
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von Rentner4rr | #8

ist das nicht schön da setzt so eine schwachmatte wie Helmer ein
Kießling Gerücht in die Welt und alle Borussen fallen darauf rein
ich frage mich nur was soll der BVB mit so eine Pulle
der BVB sollte sich mal beim Tus Bövinghausen umsehen
da spielt der der Erwin Patuschek der ist besser als Kießling

1 Antwort
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von turnaroundtom | #8-1

Hej Rentner,

krisse 12 Punkte für die "schwachmatte" und nomma 12 Punkte für den "Erwin Patuschek"!!
Damit gewinnsse zwar nich den Uropien Songkontest, abba hie kommse damit ganz groß ausse Buxe!!

Hab mich herzlich abgerollt. Du bis schon einen. Ächt!!

18.02.2013
16:12
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von Borusse1985 | #7

Jackson Martinez wäre ein Traum. Leider wird das Porto wohl nicht passieren, denn ich glaube die haben von allen Vereinen das meiste Plus verzeichnet in den letzten Jahren. Hulk für 45 Millionen an Zenit, 45 Millionen für Falcao und so weiter. Ebenso ist es schwer wen von Benfica abzuwerben. Diese beiden Clubs sind gut aufgestellt und da würde es richtig teuer werden. Ich habe auch nichts gegen den Menschen Kießling, finde nur mies dass er 29 ist und von der direkten Konkurrenz kommen würde. Dann lieber einen guten Stürmer oder zwei aus dem Ausland, um die Qualität der BuLi oben zu halten.

2 Antworten
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von Borusse1985 | #7-1

Die in Portugal haben den immensen Vorteil mit der Sprache und dem Wetter. Dadurch können die immer wieder Supertalente aus Brasilien oder Argentinien (ja die sprechen spanisch) anlocken. Man muss sich mal angucken, wen die alles verkloppt haben in den letzten Jahren. Di Maria, David Luiz, Javi Garcia, Coentrao, Hulk, Falcao. Da waren schon Weltklasse Bomben bei, die weit mehr als 30 Millionen pro Spieler gekostet haben.

Martinez
von westfaIenborusse | #7-2

Danke, sehe ich ähnlich bei Martinez. Kießling würde ich anders einschätzen
und bin gespannt, was demnächst passiert.

18.02.2013
14:13
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von ModemHamster | #6

Schon wieder Weihnachten? Alle auf Spekulatius...
Mir würde folgender Deal gefallen: 35 Mios für Lewa + Petersen noch dazu.

5 Antworten
Dann doch lieber
von Borussenbaer53 | #6-1

nur schlappe 20 mios plus Mandzukic oder wie der heisst.....
Auf jeden Fall aber ne Forderung stellen, bei der der Komödienstadl ordentlich ins Grübeln kommt.

ModemHamster
von westfaIenborusse | #6-2

Alles Spekulatius....völlig richtig....

Und die wahrscheinlichste Variante wird m.E. eine ganz Andere:

Dzeko kommt im Tausch für Lewa plus Ausgleich. Dzeko muss zwar
Einbußen hinnehmen, aber der hat schon so viel Knete verdient, dass
er auch verzichten würde, um endlich wieder gebraucht zu werden.
Ausserdem kann er geschätzte 5,5 Mio bei uns pro Jahr bekommen,
das sind bei einem 4 - Jahresvertrag zusätzliche 22 Mio. für ihn
und er hätte ausgesorgt.

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von ModemHamster | #6-3

@Bär: 35 Mios sind schon heftig für einen Spieler, der nächstes Jahr für lau zu haben wäre, das sollte die Bauern etwas abschrecken. Ansonsten sehe ich das genauso. Wobei mein Lieblings-FCB Kumpel mir hier auch immer nur sagt: "Ich versteh nicht, was das soll". Zu der Aussage, das ist nur um den BVB zu ärgern konnte ich ihn noch nicht provozieren, aber das krieg ich auch noch hin :-)

@Westfale: Dzeko hat den Maulus, dass er bei Golfsburg war, aber ich arbeite gerade an meinen Vorurteilen :-)

Dzeko
von falo123 | #6-4

wäre auch für mich die beste Lösung. Im Tausch oder mit Ablöse und Lewa wechselt zu Verein xyz.
Zum Gehalt von Dzeko gäbe es folgende Möglichkeit, 4-5 Mio. pro Jahr und ein kleines Handgeld.Das sprengt nicht den Rahmen und alle wären glücklich.
Dazu noch ein guter Back- Up und ein Spieler für die Defensive.

BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von The_Cooler | #6-5

Für Kagawa haben wir viel zu wenig kassiert, das sollte sich nicht wiederholen. Ich halte 30 Mille für das Minimum. Die Bayern geben niemals Mandzukic ab!!

18.02.2013
13:36
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von Borussenbaer53 | #5

Kießling????
Auf das Gerücht hab ich schon seit Wochen gewartet.....
Aber als Ersatz für Schieber durchaus denkbar, wenn er ne AK hat und günstig zu kriegen ist.

1 Antwort
Kießling
von westfaIenborusse | #5-1

Der Junge spielt gut, schon fünfmal in der "Elf des Spieltages" beim "kicker",
auch diese Woche wieder. Dazu übrigens vier Dortmunder :-)

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2012-13/22/elf-des-tages-am-spieltag.html

18.02.2013
12:28
BVB neben Gomis offenbar auch an Bayer-Stürmer Kießling dran
von siebert2 | #4

thomas helmer spielt bei sport1 den udo lattek.nur etwas trotteliger.die rolle ist halt vorgeschrieben.er will ja auch seine anderen schwätzsendungen behalten.

Aus dem Ressort
Schon wieder Reus - BVB-Star droht langes Verletzungs-Aus
Reus
Marco Reus bleibt vom Pech verfolgt. Der BVB-Star verletzte sich beim Bundesliga-Spiel gegen den SC Paderborn (2:2) nach einem Foul von Marvin Bakalorz und musste vorzeitig ausgewechselt werden. Dem Nationalspieler droht erneut ein langes Aus.
Aubameyang überzeugt in Paderborn - BVB-Defensive wackelt
Einzelkritik
Gut begonnen, stark nachgelassen - So in etwa lässt sich die Formkurve des BVB bei seinem 2:2 in Paderborn beschreiben. In der zweiten Halbzeit bekam vor allem der Dortmunder Abwehrverbund immer weniger Zugriff. Bester Dortmunder war Sturmspitze Aubameyang - Note 2 in unserer Einzelkritik.
BVB verspielt in Paderborn 2:0-Führung - 2:2 beim Aufsteiger
12. Spieltag
Borussia Dortmund kommt in der Bundesliga einfach nicht ins Rollen. Beim SC Paderborn kam die Elf von Trainer Jürgen Klopp nicht über ein 2:2 hinaus - und das nach einer 2:0-Führung. Außerdem bitter für die Schwarz-Gelben: Marco Reus musste verletzt vom Feld getragen werden.
Paderborns Saglik schickt den BVB ins Jammertal
Saglik
Nur gut 50 Sekunden war Mahir Saglik auf dem Platz, da avancierte er zu einem der ganz wichtigen Männer des Spiels gegen den BVB. Saglik nickte per Kopf zum 2:2 ein, rette seinem SC Paderborn damit das Remis. Trotzdem blieb der 31-Jährige danach bescheiden.
BVB hadert nach Remis in Paderborn mit Schiedsrichter Stark
Schiri-Frust
Der SC Paderborn bleibt nach dem 2:2 gegen Borussia Dortmund weiter die Nummer eins in Westfalen. das sagt zumindest die aktuelle Bundesliga-Tabelle aus. Die Klopp-Elf verspielte einen Zwei-Tore-Vorsprung, zeigte am Ende aber auch mit dem Finger auf Schiedsrichter Stark, der ein Tor aberkannte.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos