Das aktuelle Wetter NRW 12°C
BVB

BVB-Kapitän Kehl ist "Unfairster unter den Fairsten"

01.03.2012 | 17:49 Uhr
BVB-Kapitän Kehl ist "Unfairster unter den Fairsten"
Sebastian Kehl sah auch im Derby gegen Schalke die Gelbe Karte - eine von fünf.Foto: imago

Dortmund.  BVB-Kapitän Sebastian Kehl kann am Samstag gegen den FSV Mainz 05 nicht spielen - Gelbsperre. Es ist die erste Gelbsperre für einen Dortmunder in dieser Saison und erst die zweite seit August 2010. DerWesten hat mit Sebastian Kehl über seine Zwangspause gesprochen.

Sebastian Kehl ist am Samstag gegen Mainz (18.30 Uhr, live im DerWesten-Ticker) Zwangszuschauer. Der BVB-Kapitän muss eine Gelbsperre absitzen. Kehl ist damit der „Unfairste unter den Fairsten“: Es ist die erste Gelbsperre für einen Dortmunder in dieser Saison und erst die zweite Gelbsperre seit August 2010. Der Meister hat die mit Abstand fairste Mannschaft der gesamten Bundesliga.

Herr Kehl, der BVB spielt immer so schön fair. Und jetzt sitzen Sie mit fünf Gelben Karten eine Sperre ab. Schämen Sie sich ein bisschen? Oder ist es Ihnen wenigstens etwas unangenehm?

BVB
Kehl sieht BVB nicht auf Augenhöhe mit Bayern

Borussia Dortmund ist Tabellenführer der Bundesliga. Wir haben mit Kapitän Sebastian Kehl über das Dortmunder Projekt 2016, den Hertha-Fall Michael...

Sebastian Kehl: (lacht) Nein. Und noch mal nein. Ich glaube es gehört zu unserer Art und Weise des Spiels, wenig Fouls zu begehen. So wollen wir Situationen lösen. Aber im Mittelfeld bist du in viele Zweikämpfe verwickelt, in mehr beispielsweise, als ein Stürmer. Da gibt es auch schon mal eher eine Gelbe Karte.

Achtet Jürgen Klopp im Training besonders auf Fairness?

Kehl: Als Spieler versuchst du fair zu spielen. Das klappt nicht immer. Aber wir versuchen im Training die Zweikämpfe so zu führen, dass es keinen Pfiff gibt. Das klappt dann auch im Spiel gut.

Schauen Sie gegen Mainz von der Südtribüne zu oder von einem Sitzplatz?

Kehl: Von einem Sitzplatz und mit meiner Familie. Ich gehe vorher noch zur Mannschaft und hoffe, dass sie weiter so erfolgreich spielt.

Thorsten Schabelon

Kommentare
03.03.2012
10:28
Tiefe Verbundenheit der WAZ
von Petrocelli | #4

Es muss der tiefen Verbundenheit von WAZ und BVB geschuldet sein, für den aufrechten Fussballfan ist es allerdings ein Tritt in die Eier, dass eine...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
13 Jahre ein echter Borusse - Kehl vor dem letzten BVB-Spiel
Kehl
Eine Karriere zwischen Beinahahe-Insolvenz des Vereins und Meisterschaften: Am Samstag macht Sebastian Kehl sein letztes Spiel für Borussia Dortmund.
BVB verlängert mit Neven Subotic bis 2018
Subotic
Noch vor dem Pokalfinale verlängerte Abwehrspieler Neven Subotic seinen Vertrag beim BVB bis 2018. Subotic spielt seit 2008 in Dortmund.
Thomas Tuchels Einfluss ist beim BVB bereits zu spüren
Trainerwechsel
Die Ära Klopp ist beim BVB noch nicht ganz abgeschlossen, doch Tuchel wirkt bereits im Hintergrund. Ihm könnte Klopp einen letzten Dienst erweisen.
Wolfsburg hakt Vize-Meisterschaft ab - Alle wollen den Pokal
VfL Wolfsburg
Schon vor dem Pokalfinale schwärmte Trainer Hecking von einer beeindruckenden Saison seines VfL Wolfsburg. Der Vize-Titel war aber schnell abgehakt....
Veranstalter kippt Fanfest in Berlin - BVB weiß von nichts
Fanfest
75.000 Dortmund-Fans sollten vor dem DFB-Pokalfinale am Samstag am Breitscheidplatz feiern - doch das Fanfest wurde nun abgesagt.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
article
6417730
BVB-Kapitän Kehl ist "Unfairster unter den Fairsten"
BVB-Kapitän Kehl ist "Unfairster unter den Fairsten"
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-kapitaen-kehl-ist-unfairster-unter-den-fairsten-id6417730.html
2012-03-01 17:49
BVB,Dortmund,Borussia Dortmund,Kehl,Sebastian Kehl,Kapitän BVB
BVB