Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Pro

BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen

09.01.2013 | 19:31 Uhr
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen

Borussia Dortmund hat derzeit im defensiven Mittelfeld keinen akuten Handlungsbedarf. Dennoch sollte der BVB, wenn er die Chance hätte, Nuri Sahin unter Vertrag unter nehmen – meint Stefan Schinken von RevierSport.

Es kann keine zwei Meinungen darüber geben, dass Borussia Dortmund derzeit keinen akuten Handlungsbedarf im defensiven Mittelfeld hat. Doch mindestens genauso unumstößlich ist die Tatsache, dass eine Rückkehr Nuri Sahins eine Bereicherung für den BVB wäre.

In Sven Bender und Sebastian Kehl verfügt Jürgen Klopp zwar über zwei gleichwertige defensivstarke „Sechser“, doch Ilkay Gündogan ist als Denker und Lenker des Spiels – zumindest auf dieser Position – alternativlos, abgesehen von der unwirtlichen Lösung, Mario Götze nach hinten zu ziehen. Moritz Leitner ist, bei allem Talent das er besitzt, noch kein gleichwertiger Ersatz für Gündogan, weil er oft zu überhastet agiert.

Wenn der BVB die Möglichkeit hat, Sahin unter Vertrag zu nehmen, sollte er diese nicht verstreichen lassen. Letztlich kann es nur um die Frage der wirtschaftlichen Vernunft gehen. Eine unverhältnismäßige Millionen-Ablöse wird der Klub nicht bereit zu zahlen. Befürchtungen, Sahin könnte das Gehaltsgefüge sprengen, scheinen daher eher unangebracht. Wenn er wirklich nach Dortmund zurückkehren will, wird er bereit sein, sich den Gegebenheit anzupassen. Dazu gehört auch, dass er natürlich keine Garantie auf einen Stammplatz hat.

Hinzu kommt, dass der 24-Jährige Trainer, Umfeld und das Gros der Mannschaft kennt. Eine lange Integrationsphase ist daher nicht nötig. Insofern kann Sahin dem BVB schon kurzfristig dabei helfen, die Ziele in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal zu erreichen.

Lesen Sie auch das Contra:

Der BVB braucht Sahin nicht

Stefan Schinken (RevierSport)

Kommentare
10.01.2013
07:51
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
von Borusse1985 | #2

Wichtigste Baustelle im Kader. Merkte man besonders in der Hinrunde. Im Jahr 2012 wurde der komplette Spielaufbau von Kagawa übernommen. Das ist jetzt...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
BVB-Hype in Japan - 5000 Fans wollen das Training sehen
Asienreise
Borussia Dortmund wird in Japan fast hysterisch gefeiert. Am Flughafen empfingen 1000 Fans den BVB, sogar 5000 Anhänger wollten in Tokio zum Training.
BVB-Profi Gündogan fühlt sich
Gündogan
Bei der Saisoneröffnung von Borussia Dortmund am Samstag bekam Ilkay Gündogan Pfiffe zu hören - obwohl er seinen Vertrag bis 2017 verlängert hatte.
BVB reist mit echter Liebe im Gepäck nach Asien
Asien-Tour
Borussia Dortmund will den asiatischen Markt erschließen. Ilkay Gündogan reist nach Pfeifkonzert bei der Saisoneröffnung mit Bauchgrummeln nach Japan.
Jojic zieht's vom BVB nach Köln - Santana bleibt auf Schalke
Jojic
Der Mittelfeldspieler erhält bei den Kölnern einen bis 2019 gültigen Vertrag. Vom Santana-Transfer nahm der FC Abstand wegen einer Verletzung.
BVB-Fans feiern Tuchel -
Heimpremiere
41.200 Anhänger begrüßen das neue Team von Borussia Dortmund beim Familienfest. Der neue Trainer Thomas Tuchel sammelt erste Pluspunkte.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung des BVB
Bildgalerie
BVB
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Run aufs neue BVB-Trikot
Bildgalerie
Borussia Dortmund
BVB startet mit Tuchel
Bildgalerie
BVB
article
7465635
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-kann-mit-nuri-sahin-seine-ziele-erreichen-id7465635.html
2013-01-09 19:31
Borussia Dortmund,BVB,Schwarzgelb,Fußball-Bundesliga,1. Liga,Sahin
BVB