Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Pro

BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen

09.01.2013 | 19:31 Uhr
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen

Borussia Dortmund hat derzeit im defensiven Mittelfeld keinen akuten Handlungsbedarf. Dennoch sollte der BVB, wenn er die Chance hätte, Nuri Sahin unter Vertrag unter nehmen – meint Stefan Schinken von RevierSport.

Es kann keine zwei Meinungen darüber geben, dass Borussia Dortmund derzeit keinen akuten Handlungsbedarf im defensiven Mittelfeld hat. Doch mindestens genauso unumstößlich ist die Tatsache, dass eine Rückkehr Nuri Sahins eine Bereicherung für den BVB wäre.

In Sven Bender und Sebastian Kehl verfügt Jürgen Klopp zwar über zwei gleichwertige defensivstarke „Sechser“, doch Ilkay Gündogan ist als Denker und Lenker des Spiels – zumindest auf dieser Position – alternativlos, abgesehen von der unwirtlichen Lösung, Mario Götze nach hinten zu ziehen. Moritz Leitner ist, bei allem Talent das er besitzt, noch kein gleichwertiger Ersatz für Gündogan, weil er oft zu überhastet agiert.

Wenn der BVB die Möglichkeit hat, Sahin unter Vertrag zu nehmen, sollte er diese nicht verstreichen lassen. Letztlich kann es nur um die Frage der wirtschaftlichen Vernunft gehen. Eine unverhältnismäßige Millionen-Ablöse wird der Klub nicht bereit zu zahlen. Befürchtungen, Sahin könnte das Gehaltsgefüge sprengen, scheinen daher eher unangebracht. Wenn er wirklich nach Dortmund zurückkehren will, wird er bereit sein, sich den Gegebenheit anzupassen. Dazu gehört auch, dass er natürlich keine Garantie auf einen Stammplatz hat.

Hinzu kommt, dass der 24-Jährige Trainer, Umfeld und das Gros der Mannschaft kennt. Eine lange Integrationsphase ist daher nicht nötig. Insofern kann Sahin dem BVB schon kurzfristig dabei helfen, die Ziele in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal zu erreichen.

Lesen Sie auch das Contra:

Der BVB braucht Sahin nicht

Stefan Schinken (RevierSport)

Kommentare
10.01.2013
07:51
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
von Borusse1985 | #2

Wichtigste Baustelle im Kader. Merkte man besonders in der Hinrunde. Im Jahr 2012 wurde der komplette Spielaufbau von Kagawa übernommen. Das ist jetzt...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Die sieben emotionalsten BVB-Heimspiele unter Jürgen Klopp
Klopp-Abschied
Gegen Bremen wird Jürgen Klopp sein letztes Spiel in dem Stadion bestreiten, in dem er mit dem BVB so viele magische Momente produziert hat.
Kehl bekommt zum BVB-Abschied Blumen - Jürgen Klopp nicht
Vorbericht
Ein Sieg gegen Bremen soll dem BVB schon vor dem Pokalfinale die Europa League sichern – und Klopp einen würdigen Abschied aus dem eigenen Stadion.
Hummels will den BVB-Neustart unter Tuchel begleiten
Hummels
Mats Hummels hatte laut über ein vorzeitiges Ende seiner Zeit beim BVB nachgedacht. Nun ist klar, dass er den Neuanfang mit Tuchel begleiten wird.
Auch für Aubameyang steht beim BVB Torschützenkanone bereit
Torjäger
Alexander Meier von Eintracht Frankfurt kann erstmals Torschützenkönig werden. Selbst für den abgeschlagenen BVB-Stürmer Aubameyang ist man gerüstet.
Castro-Wechsel von Bayer Leverkusen zum BVB rückt näher
Castro
Gonzalo Castro wird schon länger mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Nun scheint der Wechsel des Leverkuseners nur noch eine Frage der Zeit.
Fotos und Videos
Aki Watzke spielt für RWE und BVB
Bildgalerie
Traditionself
BVB verliert in Wolfsburg
Bildgalerie
BVB
BVB besiegt Hertha BSC
Bildgalerie
BVB
BVB mit Remis in Sinsheim
Bildgalerie
BVB
article
7465635
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
BVB kann mit Nuri Sahin seine Ziele erreichen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-kann-mit-nuri-sahin-seine-ziele-erreichen-id7465635.html
2013-01-09 19:31
Borussia Dortmund,BVB,Schwarzgelb,Fußball-Bundesliga,1. Liga,Sahin
BVB