Das aktuelle Wetter NRW -1°C
Kommentar

BVB kann mit Millionen-Klubs Europas auf Augenhöhe spielen

04.10.2012 | 18:26 Uhr
Funktionen
BVB-Trainer Jürgen KloppFoto: Nigel Roddis / Reuters

Manchester.  In der Nachspielzeit kassierte Borussia Dortmund im Champions-League-Spiel bei Manchester City den Ausgleich zum 1:1. Der BVB hat aus dem frühen Aus in der vergangenen Saison die richtigen Schlüsse gezogen. Ein Kommentar.

Die Nacht von Manchester hat Fußball zum Verlieben geboten. Es war ein schnelles, herausragendes Spiel mit aufregenden Torszenen am Fließband und einer dramatischen Schluss-Pointe. Mehr Fußball geht nicht.

BVB
BVB ist in der Champions League angekommen

Beim 1:1 (0:0) gegen Manchester City liefert der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund einen glänzenden Auftritt, dass er in der Champions League...

Natürlich ist es für Borussia Dortmund ärgerlich, in der Nachspielzeit durch einen Handelfmeter noch den Ausgleich zum 1:1 zu kassieren. Doch am Gesamteindruck ändert dieser Elfmeter-Treffer durch Mario Balotelli wenig. Der BVB hat gezeigt, dass er in dieser Saison mit den Millionen-Klubs Europas auf Augenhöhe spielen kann.

Niemand sollte einen Durchmarsch erwarten

Beim frühen Aus in der Champions League in der vergangenen Saison hat die Borussia Erfahrung gesammelt und aus den Niederlagen zudem die richtigen Schlüsse gezogen. Ein 1:0-Auftaktsieg in der aktuellen Spielzeit der Champions League gegen Ajax Amsterdam, danach ein mitreißendes 1:1 in Manchester, die Hoffnungen auf mehr sind geweckt.

Nur sollte niemand vom BVB bereits in diesem Jahr einen Durchmarsch erwarten. Es wird Rückschläge geben, denn der Aufbau einer wirklich großen Mannschaft braucht Zeit, Geschick und etwas Glück. Allerdings: Die Dortmunder scheinen auf einem guten Weg zu sein.

BVB kassiert spätes 1:1

 

Ralf Birkhan

Kommentare
05.10.2012
14:04
BVB kann mit Millionen-Klubs Europas auf Augenhöhe spielen
von lightmyfire | #1

Genauso ist es und jetzt gilt, dies in den nächsten Spielen zu bestätigen. Für den Ritterschlag *lach* dürfte es noch zu früh sein, weil bisher 4 Punkte geholt wurden. Nur nicht wuschig werden.

Aus dem Ressort
Warum BVB-Trainer Klopp keinen Champagnerfußball fordert
Stimmen
Dortmund ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Coach Jürgen Klopp zeigte sich nach dem 0:0 in Leverkusen dennoch zufrieden. Die Stimmen.
Kampl überzeugt bei 0:0 des BVB - Note 2 für Sokratis
Einzelkritik
Kellerkind BVB schafft ein 0:0 bei Bayer Leverkusen und holt einen Punkt. Kevin Großkreutz war der größte Unsicherheitsfaktor der Dortmunder.
BVB feiert Teilerfolg in Leverkusen - 0:0 bei der Werkself
18. Spieltag
Im Topspiel des 18. Bundesliga-Spieltags trennten sich Dortmund und Leverkusen nach einem an Höhepunkten armen Duell torlos.
Borussia Dortmund verpflichtet dänisches Top-Talent Larsen
Transfer
Borussia Dortmund hat kurz vor Ende der Transferperiode Nachwuchstalent Jacob Bruun Larsen gekauft. Der 16-Jährige soll zunächst in der U17 spielen.
BVB II für Fan-Randale und Stadion-Stürmung verurteilt
Unruhen
Beim Ligaspiel zwischen Borussia Dortmund II und dem Hansa Rostock stürmten 300 BVB-Fans unkontrolliert das Stadion. Nun wurde der Verein verurteilt.
Fotos und Videos
article
7164036
BVB kann mit Millionen-Klubs Europas auf Augenhöhe spielen
BVB kann mit Millionen-Klubs Europas auf Augenhöhe spielen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-kann-mit-millionen-klubs-europas-auf-augenhoehe-spielen-id7164036.html
2012-10-04 18:26
BVB,Borussia Dortmund,Champions League,Manchester,Manchester City,ManCity
BVB