Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Borussia Dortmund

BVB-Kandidat de Bruyne muss offenbar beim FC Chelsea bleiben

08.06.2013 | 19:35 Uhr
BVB-Kandidat de Bruyne muss offenbar beim FC Chelsea bleiben
Kevin de Bruyne traf zuletzt in der WM-Qualifikation bei Belgiens 2:1-Sieg gegen Serbien. Der Mittelfeldspieler erzielte den 1:0-Führungstreffer. Foto: dpa

London/Dortmund.  Bayer Leverkusen hat den Poker um Kevin de Bruyne wohl verloren. Doch auch Borussia Dortmund soll plötzlich schlechte Aussichten auf einen Kauf des belgischen Nationalspielers haben. Laut Bayer-Manager Michael Reschke will der FC Chelsea den 21-Jährigen nicht mehr abgeben.

Bayer Leverkusen hat sich im Werben um den belgischen Fußball-Nationalspieler Kevin de Bruyne anscheinend einen Korb eingehandelt. Und auch Mitbewerber Borussia Dortmund hat wohl schlechte Karten. Bayer-Manager Michael Reschke sagte dem Express, dass Europa-League-Sieger FC Chelsea den bislang an Werder Bremen ausgeliehenen Offensivspieler nicht abgeben will.

„Chelsea und Jose Mourinho haben uns bei einem Treffen klar zu verstehen gegeben, dass Kevin zur neuen Saison zum FC Chelsea zurückkehrt“, sagte Reschke: „Chelsea will den Spieler definitiv nicht mehr ausleihen - an keinen Klub. Das Ding ist durch - leider. Es war auch für uns nicht mehr möglich, das an einen Transfer mit Andre Schürrle zu koppeln.“

BVB wollte de Bruyne kaufen

Leverkusen hatte de Bruyne als Ersatz für den vor einem Wechsel zu Chelsea stehenden Schürrle ausleihen wollen. Der Belgier hatte indes mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund geliebäugelt, der BVB wollte de Bruyne kaufen .

Sollte der geplante Transfer nun platzen, stünden die Dortmunder wohl vor einem größeren Problem. Schließlich hatte der BVB seine Personalplanung vor allem an de Bruyne ausgerichtet. (mit sid)

Kommentare
10.06.2013
10:06
Leverkusen agiert amateurhaft und geschwätzig.
von renibert | #19

Ob Reschke was sagt, oder in New York ein Satz Reifen platzt, das ist kongruent. Wenn Zorc was sagt, das nehme ich ernst, und eine klare Absage, so er...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Tuchel und der BVB starten mit 5:0 in Rhede in die Testphase
Testspiel
Auch ohne Marco Reus bringt die Borussia ihren Testspielauftakt ohne Probleme hinter sich. Ilkay Gündogan schießt das erste Tor der Vorbereitung.
DFB terminiert Pokalrunde - Pauli gegen Gladbach im Free-TV
DFB-Pokal
Der Deutsche Fußball-Bund hat die erste DFB-Pokal-Hauptrunde zeitgenau festgelegt. Die ARD überträgt das Spiel St. Pauli gegen Gladbach im Free-TV.
Thomas Tuchel setzt
Tuchel
Seit dem Trainingsauftakt der Borussen weht ein anderer Wind beim BVB. Der neue Trainer Thomas Tuchel setzt altgediente "Hoflieferanten" an die Luft.
15 neue Trikots des BVB zu gewinnen
Aktion
Neue Saison und natürlich neue Trikots für den BVB. Bei uns gibt es 15 Stück zu gewinnen.
Neven Subotic – der Fußball-Profi mit den zwei Berufen
Soziale Tätigkeit
BVB-Profi Neven Subotic reiste nach Äthiopien und begleitete die Arbeit seiner Stiftung. Wir sprachen mit ihm über Dankbarkeit und seine Motivation.
Fotos und Videos
Neven Subotic in Äthiopien
Bildgalerie
Guter Zweck
Run aufs neue BVB-Trikot
Bildgalerie
Borussia Dortmund
BVB startet mit Tuchel
Bildgalerie
BVB
article
8045054
BVB-Kandidat de Bruyne muss offenbar beim FC Chelsea bleiben
BVB-Kandidat de Bruyne muss offenbar beim FC Chelsea bleiben
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-kandidat-de-bruyne-muss-offenbar-beim-fc-chelsea-bleiben-id8045054.html
2013-06-08 19:35
Borussia Dortmund,BVB,Schwarzgelb:FC Chelsea,Premier League
BVB