Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Einzelkritik

BVB-Innenverteidiger sichern Sieg in Leverkusen – Note 2

21.02.2016 | 17:50 Uhr
Dortmunds Sokratis (links) musste in viele Kopfballduelle mit Bayer-Mittelstürmer Kießling, die er meist gewann.Foto: dpa

Leverkusen.  Es war kein schönes Spiel, dass Leverkusen und der BVB boten – dank seiner starken Abwehrspieler gewann Dortmund aber letztlich mit 1:0.

Noten von 2 bis 4,5 - so bewerten wir die Leistung der Dortmunder in Leverkusen.

Die BVB-Noten in der Übersicht

  • Roman Bürki: Der BVB-Torhüter sorgte für einen der wenigen Aufreger in Halbzeit eins, als er gegen Chicharito ein Dribbling wagte und den Ball dann unter Druck genau zu Bellarabi schoss – doch der vertändelte die aussichtsreiche Situation (16.). Mit den unplatzierten Versuchen von Tah (15.) und Toprak (34.) und dem abgefälschten Ball von Bellarabi (51.) hatte er keine Probleme. Note: 4

Spielbericht
1:0 – BVB siegt trotz Unterbrechung im Kampfspiel bei Bayer

Borussia Dortmund hat nach einer knapp zehnminütigen Unterbrechung das Bundesliga-Spitzenspiel bei Bayer Leverkusen gewonnen. Aubameyang mit dem 1:0.

Die Abwehr von Borussia Dortmund

  • Lukasz Pisczek: Seine beste Tat hatte er in der 51. Minute, als noch den Fuß in Bellarabis Schuss aus aussichtsreicher Position bekam. Es gelang ihm nur ganz selten, für Schwung nach vorne zu sorgen – dafür hatte er seine Seite aber auch defensiv meist im Griff. Note: 4
  • Sokratis (bis 76.): Beide Mannschaften versuchten es meist mit langen Bällen – das bedeutete für den Griechen viele Kopfballduelle mit Bayer-Mittelstürmer Kießling, die er meist gewann. Auch am Boden zweikampfstark und sicher. In der 71. Minute aber mit ganz viel Glück, als Chicharitos Kopfball an seinem weit ausgefahrenen Arm landete – das hätte Elfmeter geben müssen. Wenig später musste er verletzt vom Platz. Note: 2
  • Mats Hummels: Ebenso sicherer Rückhalt wie Sokratis, defensiv ohne Tadel. Mühte sich einige Male um schnelle Bälle nach vorne, die aber meist abgefangen wurden. Note: 2
  • Erik Durm: Lange war es ein ganz bescheidener Tag, den der BVB-Linksverteidiger erwischt hatte: Offensiv gelang ihm kaum etwas und defensiv wurde er ein paar Mal verladen. Dann aber spielte er bei einem Konter sein ganzes Tempo aus und bediente Aubameyang blitzsauber – schon stand es 1:0 für Dortmund (64.). Note: 3,5

Das Mittelfeld von Borussia Dortmund

  • Matthias Ginter: Bildete gemeinsam mit Sven Bender ein zweikampfstarkes Mittelfeldzentrum, was allerdings auf Kosten der Spielkultur ging. Denn der schnelle Ball nach vorne ist nicht seine größte Stärke. Defensiv einmal nicht auf der Höhe, als er Tah nach einem Eckball köpfen ließ (15.). Stark allerdings sein Steilpass auf Reus, der die Großchance aber liegen ließ (88.). Note: 3,5
  • Sven Bender (bis 68.): Der Mittelfeldspieler brachte bei seinem ersten Einsatz nach längerer Verletzungspause genau das ein, was man erwarten konnte: Hohen läuferischen Einsatz und Zweikampfstärke. Er fing viele Bayer-Angriffe ab. Nach vorne klappte deutlich weniger, obwohl er eher zufällig die größte BVB-Chance vor der Pause vorbereitete: Sein verunglückter Schuss landete bei Pulisic, der für Aubameyang auflegte (45.+2). Note: 3
  • Moritz Leitner: Bemühte sich im Zentrum, dem Spiel Struktur zu geben – es blieb aber beim Versuch. Ließ sich zu leicht vom Ball trennen, verschleppte zu oft das Tempo und war unpräzise, wenn er es doch mal schnell versuchte: In der Nachspielzeit der ersten Hälfte etwa schlug er in aussichtsreicher Kontersituation den Ball von der linken Seite genau in Lenos Arme. Note: 4,5
  • Henrikh Mkhitaryan: Betrieb vor allem ohne Ball großen Aufwand, setzte die Leverkusener im Spielaufbau enorm unter Druck. Hätte um ein Haar einen Pass von Leno erlaufen, konnte den Ball aber nicht kontrollieren (7.) und leitete mit einer Spielverlagerung auf Aubameyang eine der besten BVB-Chancen ein (37.). Nach der Führung des öfteren mit viel Raum, aber zu selten mit den richtigen Ideen, diesen zu nutzen. Note: 3
  • Christian Pulisic (bis (45.): Es war nicht der Tag des BVB-Talents. Selten einmal kam er dazu, seine Schnelligkeit und Technik zu zeigen. Vergab eine gute Möglichkeit, als er sich den Ball nach Aubameyangs Pass zu weit vorlegte (37.). Einen Geistesblitz hatte der 17-Jährige, als Benders Schuss zufällig bei ihm landete und er gedankenschnell auf Aubameyang querlegte (45.+2). Bemüht im Pressing, insgesamt aber war das zu wenig, sodass er zur Pause für Reus weichen musste. Note: 4

Der Sturm von Borussia Dortmund

  • Pierre-Emerick Aubameyang: Aus dem Nichts hatte er die ganz große Chance zur BVB-Führung, als ihn Pulisic freispielte – doch alleine vor dem Tor schoss er links vorbei (45.+2). Fiel vor der Pause nur noch durch eine – allerdings gut gelungene – Vorlage auf Pulisic (37.) und einen direkten Freistoß in die Mauer auf (14.). Nach der Pause aber stand er dann einmal genau richtig und schob nach Durms Pass ohne Probleme ein (64.). Note: 2,5

Die Wechsel von Borussia Dortmund

  • Marco Reus (ab 46.): Kam für Pulisic – und leitete wenig später die Führung ein: Nach schnellem Freistoß von Ginter war er mit Ball schneller als die Leverkusener Mittelfeldspieler ohne und legte dann im richtigen Moment auf Durm, der Aubameyang bediente (64.). Sehr aktiv, konnte das mäßige Niveau aber auch nicht mehr nennenswert anheben – und vergab frei vor Leno die große Chance zur Entscheidung (88.). Note: 2,5
  • Julian Weigl (ab 68.): Kam für Bender. Ohne Note
  • Neven Subotic (ab 76.): Kam für Sokratis. Ohne Note

BVB siegt im Chaos-Spiel

Sebastian Weßling

Kommentare
23.02.2016
12:34
BVB-Innenverteidiger sichern Sieg in Leverkusen – Note 2
von easybyter | #8

Vor allem Dank Sokratis Handspiel wurde der Sieg gesichert. Sehr stark, wie er da abwehrt. Dafür hätte ich ihm eine 1 gegeben.

Funktionen
Fotos und Videos
BVB gewinnt locker in Trier
Bildgalerie
DFB-Pokal
BVB verliert das Pokalfinale
Bildgalerie
DFB-Pokalfinale
BVB-Fans beten für Pokalsieg
Bildgalerie
Gottesdienst
BVB spielt 2:2 gegen Köln
Bildgalerie
Bundesliga
article
11584949
BVB-Innenverteidiger sichern Sieg in Leverkusen – Note 2
BVB-Innenverteidiger sichern Sieg in Leverkusen – Note 2
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-innenverteidiger-sichern-sieg-in-leverkusen-note-2-id11584949.html
2016-02-21 17:50
Borussia Dortmund, BVB, Bayer 04 Leverkusen, Schwarzgelb, 1. Bundesliga, Einzelkritik
BVB