BVB-Innenverteidiger Santana erleidet Nasenbeinbruch

Borussia Dortmunds Innenverteidiger Felipe Santana hat sich im Testspiel gegen KV Mechelen die Nase gebrochen.
Borussia Dortmunds Innenverteidiger Felipe Santana hat sich im Testspiel gegen KV Mechelen die Nase gebrochen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Borussia Dortmunds Innenverteidiger Felipe Santana hat sich im Testspiel gegen KV Mechelen die Nase gebrochen. Als der Brasilianer am Abend in einem nahe liegenden Krankenhaus untersucht werden sollte, wollten die Ärzte keine Röntgenaufnahmen machen, weil nur eine Kopie von Santanas Personalausweis vorlag.

La Manga.. Beim BVB-Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KV Mechelen (1:0) im Trainingslager im spanischen La Manga hat sich Felipe Santana einen Nasenbeinbruch zugezogen. Der Innenverteidiger von Doublesieger Borussia Dortmund war kurz vor Schluss der Partie im Zweikampf mit einem Gegenspieler zusammengeprallt.

Keine Röntgenaufnahmen von Santanas Nase

Besonders kurios: Nach dem Spiel sollte der Brasilianer in einem nahe liegenden Krankenhaus geröntgt werden. Weil Santana seinen Personalausweis nicht mit dabei hatte, wollten die Ärzte den 26-Jährigen jedoch nicht untersuchen. Der BVB reagierte prompt und ließ eine Kopie des Ausweises zum Krankenhaus faxen. Untersuchen wollte Santana trotzdem niemand. Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun hat Santanas Nase im Mannschaftshotel gerichtet. Die Röntgenaufnahmen sollen am Wochenende in Deutschland gemacht werden. (nik)