Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Champions League

BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung

30.08.2012 | 22:48 Uhr
BVB-Trainer Jürgen Klopp reagierte auf die Gegner mit den klangvollen Namen enthusiastisch: „Das ist eine spektakuläre Gruppe“.Foto: imago

Monte Carlo.  Die Gegner des BVB in der Gruppenphase der Champions League heißen Real Madrid, Manchester City und Ajax Amsterdam. Etwas mehr Losglück hatte Schalke, das sich mit dem FC Arsenal, Olympiakos Piräus und Montpellier misst. Die Ansetzung der Partien dürfte für Unmut sorgen.

Das Ruhrgebiet blickte am Donnerstag gebannt nach Monte Carlo, wo sich der Hochadel des europäischen Fußballs zur Jahreshauptversammlung traf. Die Auslosung der Champions-League-Gruppen ist für Fußballer spannend wie eine weihnachtliche Bescherung – doch ob hochkarätige Gegner tatsächlich wie Geschenke zu bewerten sind, wird sich erst mit Verspätung erweisen. Beim Deutschen Meister Borussia Dortmund darf jedenfalls von Glückslosen keine Rede sein: Der BVB bekommt es mit Real Madrid , Manchester City und Ajax Amsterdam zu tun – Feiertage in dieser Meistergruppe mit vier nationalen Titelträgern sind garantiert.

Jürgen Klopp reagierte auf die Gegner mit den klangvollen Namen nicht frustriert oder schockiert, sondern enthusiastisch: „Das ist eine spektakuläre Gruppe“, sagte der BVB-Trainer. „Drei von vier Mannschaften haben schon die Champions League gewonnen. Es ist richtig viel Tradition und Fantasie in dieser Gruppe. Und aus der Außenseiterrolle kann man viel erreichen.“

„In so einer Gruppe werden Helden geboren“

Champions League
BVB trifft in Champions League Real - Schalke gegen Arsenal

BVB spielt in der Champions League gegen Real Madrid, Manchester City und Ajax Amsterdam. Schalke 04 trifft auf Arsenal, Olympiakos Piräus und den HSC Montpellier. Bayern muss gegen den FC Valencia, den OSC Lille und BATE Baryssau ran.

In der vergangenen Saison waren die Dortmunder in der Vorrunde sang- und klanglos als Gruppenvierter gescheitert. Diesmal wollen sie nicht gleich an den ersten Hürden stolpern. Die allerdings sind mächtig hoch – was den Reiz noch erhöht. „In so einer Gruppe werden Helden geboren“ , meinte BVB-Chef Hans-Joachim Watzke vor Ort in Monte Carlo. „Es ist eine unheimlich schwere und unheimlich attraktive Gruppe.“ Auch die BVB-Gegner zeigten sich beeindruckt: „Das ist die schwierigste Gruppe im Wettbewerb“, teilte Real-Star Cristiano Ronaldo mit. „Ich hätte lieber jeden anderen Gegner als den BVB aus Topf vier gehabt“, sagte Ajax-Trainer Frank de Boer.

Jürgen Klopps Gesichter

Den FC Schalke 04, so viel steht fest, hätte es schlimmer erwischen können – dazu reicht ein vergleichender Blick Richtung Dortmund. Schalke, immerhin Halbfinalist des Jahres 2011, trifft auf den FC Arsenal, Olympiakos Piräus und HSC Montpellier. Dennoch können es sich die Königsblauen natürlich nicht erlauben, auch nur einen winzigen Ton der Überheblichkeit einzustreuen. Trainer Huub Stevens betonte, dass es in der Champions League keine leichten Gegner gebe, bevor er ins Detail ging: „Wir treffen auf den französischen und den griechischen Meister. Dazu kommt Arsenal, ein absoluter Top-Verein. Ich freue mich auf das Wiedersehen Lukas Podolski, mit dem ich beim 1. FC Köln ein Jahr zusammengearbeitet habe.

Bayern gelassen

Auch Lewis Holtby, dessen Vater Engländer ist, reibt sich schon die Hände: „Beim FC Arsenal wollte ich schon immer einmal spielen, die haben ein tolles Stadion und eine Supermannschaft.“ Holtby sprach zwar auch davon, dass die Gruppe „der Hammer“ sei, aber verrückt machen wollte er sich dann doch nicht: „Unser Ziel ist das gleiche wie vor der Auslosung: Wir wollen weiterkommen!“

Champions League
BVB-Chef Watzke - "In so einer Gruppe werden Helden geboren"

Beim BVB überwiegt nach der Auslosung zur Champions League die Vorfreude. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke spricht von einer unheimlich schweren, aber auch unheimlich attraktiven Gruppe. BVB-Coach Jürgen Klopp erwartet Nervenkitzel in Duellen mit Manchester City und Real Madrid.

Beim FC Bayern muss dies keiner herausstreichen, die Münchener geben sich bekanntlich nie allein mit der Teilnahme zufrieden. „Wir standen in der vergangenen Saison im Finale, da müssen wir die Gruppenphase überstehen“, stellte Kapitän Philipp Lahm klar – und angesichts der Gegner müsste dies auch ohne größere Probleme zu schaffen sein. Die Kontrahenten des deutschen Vizemeisters heißen FC Valencia, OSC Lille und Bate Borissow. Der französische Dritte, dazu ein Team aus Weißrussland – kein Wunder, dass Philipp Lahm Valencia als „stärksten Gegner in unserer Gruppe“ einstuft.

Terminplanung sorgt für Ärger

Für Diskussionsstoff sorgen bei den Fans im Revier die exakten Ansetzungen. Dortmund und Schalke spielen nach der Planung jeweils am selben Tag, was  am 24. Oktober und am 6. November besonders ärgerlich wird: Wenn sich der BVB mit Real  misst, trifft Schalke parallel auf Arsenal. Zumindest vor dem Fernseher würde man diese Top-Spiele gern in voller Länge live sehen. Noch schlimmer: Die Duelle Madrid - BVB und Schalke - Arsenal (6.11.) finden ebenso dienstags statt wie der entscheidende letzte Vorrundenspieltag der Revierklubs. Der ZDF-Zuschauer schaut an diesen Tagen in die Röhre;  denn mit dem Zweiten sieht man nur mittwochs Champions League.

  1. Seite 1: BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
    Seite 2: Gruppen A und B (mit Schalke)
    Seite 3: Gruppen C und D (mit Dortmund)
    Seite 4: Gruppen E und F (mit Bayern)
    Seite 5: Gruppen G und H (ohne deutsche Klubs)

1 | 2 | 3 | 4 | 5



Kommentare
02.09.2012
11:34
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von MAYDAY | #31

Da wird die Vorrunde schon das Ende für die Zecken sein !

1 Antwort
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von riedle | #31-1

Da haben Sie wohl recht - wenn die Vorrunde der CL vorbei ist, ist kurz vor Weihnachten und die Zeckensaison ist dann meist vorbei.
Das der BVB dann noch international spielt, ist eine andere Geschichte.

31.08.2012
21:43
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von lightmyfire | #30

Letzte CL-Saison hatte fast jeder geglaubt, dass der BVB weiterkommt und jetzt glaubt fast jeder das Gegenteil. Im Fußball können noch "Zeichen und Wunder" geschehen und der BVB ist ein würdiger Vertreter und wird sich sagen, jetzt erst recht und wenn es nicht klappt wird er erhobenen Hauptes sich aus der CL verabschieden.

2 Antworten
Gähn....
von westfaIenborusse | #30-1

OK....was glaubt denn unser LmF?
Jetzt mal Butter bei die Fische :-)

BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von lightmyfire | #30-2

Nun könnte ich dreist sein und die Frage zurückgeben (den Ball zurückrollen).:-) Das wäre aber unhöflich.

Bei den Gegnern ist es wirklich schwer, zu glauben wie es ausgeht. Du erinnerst Dich bestimmt wie ich aus Enttäuschung abgeledert hatte als der BVB letztes Jahr auschied, weil auch die Erinnerungen der erfolgreichen Jahre im Europapokal des BVB wach wurden. Das wird diese Mal nicht der Fall sein, außer der BVB scheidet so beschämend aus wie Leverkusen gegen Barca.

Nun glaube ich, dass ein so erfolgreicher Deutscher Meister der fünf malhintereinander europäische Spitze geschlagen hatte auch in der Lage ist, sich durchzubeißen und daher ist die Überschrift stimmig. Ich tippe auf Platz drei und wenn es gut läuft und es bleibt nicht nur beim Zweckoptimismus der Freude reicht es für den zweiten Platz. Der Glaube soll bekanntlich Berge versetzen und die Bundesliga braucht bei ihrer Stärke mehr europäische Präsens. Fazit: Beide Daumen ganz fest drücken.

31.08.2012
18:28
...ich schlage vor-geht doch mit!!!so schön ins Doppelzimmer...vielleicht leiht er dir ja mal sein Luftgewehr
von horo | #29

Ralf74 | #27-4
mein kleiner hosen –schexxxer, zu solchen aussagen habe ich dich eingeschätzt,
sichtbar auch grosse klappe, aber oben nichts drin, es ist schade um dich.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #29-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.08.2012
15:35
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Real_McThai | #28

Ich freue mich sehr diesen Blog gefunden zu haben. Denn die Kommentare hier sind unvergleichlich hochwertig - von Großer Bedeutung und könnten sogar die Welt verändern-

1 Antwort
Ohne Frage,
von Borussenbaer53 | #28-1

Sofern sie nur annähernd die geistige Tiefe der deinen erreichen......

31.08.2012
13:07
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Ralle1001 | #27

Man kann sich für diesen Deutschen Meister nur schämen! Der Trainer redet sein ganzees Leben von irgendeiner Außenseiter-Rolle, letztlich blamiert er damit die ganze Liga. Wenn die in Amsterdam lesen, dass der Deutsche Meister sich gegen sie in einer Außenseiter-Rolle fühlt, dann frag ich mich, was die über das Niveau der Bundesliga denken sollen. Ohne die Bauern zu mögen, ist mir deren Anspruchsdenken deutlich lieber. Da kann man den Favoriten aus Holland, Spanien und England nur die Daumen drücken, dass sie dem als Underdog angetretenen Deutschen Meister mal ordentlich die Hütte voll hauen.

5 Antworten
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Ralf74 | #27-1

Habt ihr in Herne keine eigene Zeitung wo ihr eure d.... Ergüsse los werden könnt???

Du meine Güte
von Borussenbaer53 | #27-2

Was gibst du denn da fürn Kappes von dir?
Soll sich Klopp jetzt hinstellen und behaupten, wir sind in diesr Gruppe der Topfavorit???
Der BVB und Amsterdam sind nun mal die Underdogs, die hoffentlich für die Eine oder Andere Überraschung sorgen...

Habt ihr in Herne keine eigene Zeitung wo ihr eure d.... Ergüsse los werden könnt???
von horo | #27-3

Ralf74 | #27-1
frage:wo spielt westfalia herne denn.?????

BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Ralf74 | #27-4

Ja horo was soll die Frage???? was interessiert mich Westfalia Herne.
Solltest wohl nicht nur dem alten Mann aus Unna ins Altenheim wünschen....grins...ich schlage vor.... geht doch mit!!!
so schön ins Doppelzimmer...vielleicht leiht er dir ja mal sein Luftgewehr

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #27-5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.08.2012
12:32
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Ralf74 | #26

Der BVB wird aus Fehlern der letzten CL-Gruppenphase gelernt haben. Ich verstehe hier weder die Schadenfreude der Blau-Weißen noch das Gesabbel der "Fans" aus dem Süden.Was wollt ihr den eigentlich???Wir wollen hier ja auch nicht wieder von "seid 1958 kein Titel " und " Vizebayern" anfangen.
Neue Saison und neues Glück...für alle.

1 Antwort
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von 85punkte | #26-1

so isses

31.08.2012
12:11
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Bor-ussia09 | #25

Der BVB und wir wollten in die CL,jetzt haben wir sie "volle Pulle".
In dieser Gruppe wird jedes Spiel ein Highlite.
Letztes Jahr hat Bayern City und Real geschlagen,warum sollte es unsichtbar auch gelingen.Im Heimspiel gegen Ajax sollte auch einiges drin sein.
Gerade in solch starken(Todesgruppe)hat uns die Vergangenheit gelehrt , das alles möglich ist.
Interessant bleibt die Frage , wie die Truppe sich bei so namhaften Gegnern dann im Ligaaltag präsentiert.

1 Antwort
Sorry
von Bor-ussia09 | #25-1

....uns nicht auch....
starken(.........) Gruppen

31.08.2012
12:01
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von Mure | #24

Real und City klauen sich die Punkte, Ajax und Dortmund muss man erstmal schlagen, Real und City sind Powermaschinen und keine Seziermaschinen wie Barca, Milan oder Bayern, von daher sehe ich Dortmund als 2ten in der nächsten Runde, wenn nicht gar als erster.

Dortmund hat die Defensive und die Power für solche Aufgaben, ich bin zwar Bayernfan aber ich denke schon dass Dortmund was reißen wird, gerade weil keiner damit rechnet.

31.08.2012
11:56
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von EinFreund | #23

@ schwarzgelbesMaskottchen
Bayern München hat doch wohl oft genug gezeigt das sie mit jedem mithalten können.
Aber wenn Du die anderen Gruppen als Witzgruppen bezeichnest, hier habe ich mal eine Witzgruppe für Dich. Was rauskam wissen wir ja alle.
Bayern gewinnt solche Witzgruppen wenigstens.


FC Arsenal
Olympique Marseille
Olympiakos Piräus
Borussia Dortmund

3 Antworten
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von schwarzgelbesMaskottchen | #23-1

Lies die Meinung des FCB-Fan "ich_bin_voll_toll" ( #14). Der FCB hat gerade ein paar Milliönchen für Javier Martínez ausgegeben. Bayern hat auch in der Vergangenheit immer ein paar Milliönchen MEHR ausgegeben, um mithalten zu können. Das gilt auch für Clubs wie Real Madrid,Manchester City, FC Chelsea ect.
Angesichts eines fehlenden "Financial Fairplay" spielen die üblichen Verdächtigen im Finale der CL gegeneinander. Anhand der Paarungen der letzten Jahren lässt sich die Finanzkraft der Vereine sehr schön nachvollziehen. Der FC Chelsea hat in den letzten Jahren rund eine Milliarde Euro (!!) investiert, um endlich den Titel zu holen. Ähnliches gilt für Inter Mailand. WER Zusammenhänge leugnet, der versteht nichts vom Geschäft "Fußball".

Dass Bayern in einer CL-Gruppe OHNE echte Meister spielt (außer BATE Baryssau, was nie über die Gruppenphase in der Champions League hinaus kam), ist in der Tat ein Witz!
Das gilt NICHT für die Gruppe von Schalke oder Dortmund.

@Maskottchen
von Master.of.Desaster | #23-2

Mensch Maskottchen, - wenn Du Bayern München oder CL- Modus hörst, dann drehst Du ständig ab und erweckst in mir den Anschein, dass Du über die magere Finanzkraft und Erfolge Deines BVB jammern möchtest.
Der BVB war in den letzten beiden Serien, national gesehen, erfolgreicher als der FCB und das auch verdient und wird dem BVB niemand absprechen.
Sei einfach mal nicht so verbittert darüber, dass es auch noch andere Vereine gibt, die Deinem BVB in den verschiedensten Bereichen überlegen sind und Dortmund einfach noch Zeit und Kontinuität braucht, um sich langfristig mit anderen Spitzen- Clubs zu messen.

Master.of.Desaster
von schwarzgelbesMaskottchen | #23-3

WAS schreibst Du da?
Es geht einfach um die Zusammenhänge von Finanzkraft + Einflussfaktoren auf sportliche Erfolge - insbesondere in der CL. Der frühere Champions-League-Sieger Inter Mailand (2010) hat über den Zeitraum der letzten 10 Jahre eine Milliarden Euro für Transfers ausgegeben und im Augenblick Verbindlichkeiten in Höhe von 335,0 Millionen Euro (lt.Süddeutsche Zeitung).Der AC Mailand hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem Verlust von 67,3 Millionen Euro abgeschlossen.Adriano Galliani von Milan sagte: "Wenn Milan keinen Besitzer hätte, der die Verluste eindämmt, wären wir nicht hier".
Das Financial Fairplay ist höchst überfällig, damit dieser "Wildwuchs" und diese Hemmungslosigkeit bei den Transfers aufhört.Und "Mogelpackungen" und ein aufgeblähter Wettbewerb (wie Platini ihn wünscht) sind ein Irrweg.
Was DAS mit Verbitterung oder Jammern zu tun hat, erschließt sich mir nicht.Einem sportlichen und fairen Kräftemessen steht nichts im Wege, aber zu vergleichbaren Konditionen.

31.08.2012
11:49
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von darby | #22

Und ewig das gleiche Gefasel der Borussen: Nur der Meister sollte in der CL spielen...
Bin mal gespannt, ob die das auch erzählen wenn sich der BVB als 2. oder 3. qualifiziert.

1 Antwort
BVB in Champions League - Hammergruppe wird zur Meister-Prüfung
von 85punkte | #22-1

aber richtig wäre es, egal wer meister ist, und der rest in der EL, die dann richtig aufgewertet würde, teilweise dann das ein oder andere Jahr sogar schwieriger zu gewinnen wäre.
ist aber aus bekannten Gründen nicht gewollt, und damit ist eine Diskussion hierüber Blödsinn, da hast du Recht

Aus dem Ressort
BVB-Trainer Klopp schließt Neuverpflichtungen nicht aus
Transfers
Borussia Dortmund ist mit einer 0:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen in die Bundesliga-Saison gestartet. Mehr noch als die verlorenen Punkte aber schmerzen den BVB die vielen verletzten Spieler. Daher wollen die Verantwortlichen nicht ausschließen, noch Spieler zu verpflichten.
BVB gehen die Sechser aus - Ginter als Alternative?
Ginter
Eigentlich ist Matthias Ginter Innenverteidiger. Allerdings könnte der Neuzugang von Borussia Dortmund demnächst auch anderswo auf dem Feld zum Einsatz kommen, da die Personaldecke beim BVB derzeit dünn ist - gerade im defensiven Mittelfeld fehlen zahlreiche Spieler.
Hummels fehlt BVB in Augsburg - Bender und Ramos fraglich
Personalsorgen
Borussia Dortmund bleibt auch in der neuen Saison vom Verletzungspech verfolgt, zahlreiche wichtige Spieler können die Reise zum Bundesligaspiel beim FC Augsburg nicht antreten. Darunter auch der neu gekürte Kapitän - der weiter auf sein Debüt im Amt warten muss.
Sechs Fragen und Antworten zur Champions League 2014/15
Champions League
Am Donnerstag werden die Gruppen für die neue Champions-League-Saison ausgelost. Während Bayern München im ersten Lostopf den vermeintlich härtesten Gegnern zunächst aus dem Weg gehen wird, müssen Borussia Dortmund und Schalke 04 mit schwierigen Gruppen rechnen. Alles Wissenswerte im Überblick.
BVB gewinnt Test in Mannheim 4:0 - Mats Hummels fehlt weiter
Testspiel
Erfolgreiches Testspiel für Borussia Dortmund: Beim Regionalligisten Waldhof Mann heim gab es einen 4:0-Sieg, zudem konnte Trainer Jürgen Klopp zahlreiche Spieler testen. Ein WM-Teilnehmer, der Spielpraxis hätte sammeln sollen, musste allerdings verletzungsbedingt passen.
Umfrage
0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

0:2 beim Saisonauftakt - Ist der BVB doch nicht Bayern-Jäger Nummer eins?

 
Fotos und Videos
BVB ist Rekordsieger
Bildgalerie
Supercup
BVB verliert an der Anfield Road
Bildgalerie
BVB-Test