Das aktuelle Wetter NRW 9°C
DFB-Pokal

BVB feiert lockeren 4:1-Pokalerfolg beim VfR Aalen

30.10.2012 | 23:04 Uhr
Ein entspannter Arbeitstag: Borussia Dortmund steht nach dem souveränen Sieg beim VfR Aalen im Achtelfinale.Foto: Alex Grimm/Getty Images

Aalen.  Aufsteiger gegen Meister, Pokalsieger und Real-Madrid-Bezwinger. Das Duell erinnerte an das Wettrennen zwischen einem koreanischem Kleinwagen und einem Porsche. Borussia Dortmund gewann mit 4:1 beim Zweitligisten VfR Aalen und zog souverän ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein.

In Dortmund ist seit dem Wochenende, seit dem ersten kleinen Strauchler des FC Bayern, leise, ganz leise, das Wort Titelverteidigung zu hören. In der Bundesliga hat der BVB aber immer noch satte neun Zähler Rückstand.

DFB-Pokal
BVB-Verteidiger Schmelzer als Torjäger mit Note 2

Zwei Tore innerhalb von einer Woche: Abwehrspieler Marcel Schmelzer hat nach dem Treffer gegen Real Madrid auch in Aalen getroffen. Er ist einer von...

Seit dem gestrigen Abend ist nun auch die zweite Dortmunder Titelverteidigung ein bisschen näher gerückt. Der amtierende Pokalsieger gewann mit 4:1 (2:0) beim Zweitligisten VfR Aalen und zog souverän ins Achtelfinale ein. Auf dem Weg zum Endspiel in Berlin trafen vor 13.251 Zuschauern auf der kalten Ostalb Mats Hummels (22.), Marcel Schmelzer (32.), Mario Götze (50.) und Julian Schieber (79.).

Zweitliga-Aufsteiger gegen Meister, Pokalsieger und Real-Madrid-Bezwinger. Eine Startelf im Wert von knapp zehn Millionen Euro gegen ein 150-Millionen-Euro-Ensemble. Die Rollen vor dem Spiel waren, trotz aller Pokalgesetze, klar verteilt.

Schmelzer trifft schon wieder

Das Duell in der Aalener Arena erinnerte dann auch an das Wettrennen zwischen einem koreanischem Kleinwagen und einem Porsche. Diesel trifft Turbo: Die Dortmunder waren in den Zweikämpfen stärker, in der Ball-Verarbeitung technisch erheblich besser und dazu in ihren Aktionen einfach schneller. Bei den sicheren Pass-Stafetten der Gäste liefen die Aalener von Anfang dem Ball und dem Spiel hinterher. „Das wird eine klare Sache“, unkte Tribünengast Jürgen Kohler, der schon für beide Klubs tätig war, früh in der ersten Hälfte.

BVB gewinnt in Aalen

Die Dortmunder ließen den spielerischen Taten auf dem Rasen auch zeitig Ergebnisse folgen. Das 1:0 erzielte Mats Hummels nach Zuspiel von Mario Götze aus spitzem Winkel (22.). Auch das 2:0 ging auf das Konto eines schwarzgelben Abwehrspielers. Marcel Schmelzer traf in der 32. Minute. Kurios: Der Außenverteidiger hatte in vier Profijahren nur ein Tor für den BVB erzielt. Jetzt hat der neue Torjäger gleich zwei Mal in sieben Tagen gegen Madrid und gegen Aalen getroffen. Aufgepasst Robert Lewandowski...

Reus nur auf der Bank

DFB-Pokal
BVB-Trainer Klopp freut sich für Julian Schieber

Die Dortmunder loben sich nach ihrem Pflichtsieg in der zweiten DFB-Pokalrunde beim VfR Aalen selbst - für Konzentration und Motivation. "Dann geht in...

Die Vorlage zur frühen Vorentscheidung hatte Moritz Leitner gegeben, der für Kapitän Sebastian Kehl in die Startelf gekommen war. Auch Marco Reus blieb auf der Bank. Es lief beim souveränen Aufgalopp in Aalen auch ohne den neuen BVB-Star. Denn auch nach sensationellen Lupfer von Mario Götze zum 3:0 (50.) und dem 4:0 (79.) von Julian Schieber drohte keinerlei Schweden-Effekt. Auf Aalener Seite verdienten sich zumindest die Fans Bestnoten, die ihre Verlierer engagiert anfeuerten.

Und Aalens Michael Klauß sammelte noch einen Moment fürs eigene Poesie-Album. Einen Freistoß von der seitlichen Strafraumkante zirkelte er über den verdutzten Roman Weidenfeller hinweg zum Ehrentreffer ins Netz (87.).

Angenehme Begleiterscheinung für die Dortmunder auf ihrer Dienstreise: Über Nacht blieben die Borussen in Aalen und konnten sich auf den Pokal-Sieg und das erste Pflichtspieltor von Julian Schieber für den BVB noch ein verdientes Feierabend-Bier gönnen.

Thorsten Schabelon

Kommentare
31.10.2012
15:01
Heiko04
von falo123 | #7

Trotz des 4:1 Sieges kann man doch nicht von "anfänglichen Träumen" reden.
Wir durften unsere Träume schon live erleben.
Sogar 2 x vor nicht allzu...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
BVB-Coach Jürgen Klopp räumt mit Fremdgeh-Gerüchten auf
Klopp-Gerücht
Zu Beginn der PK zum Bayern-Spiel räumte der BVB-Trainer mit einem Gerücht auf: Er verlässt Dortmund nicht etwa, weil er seine Ehefrau betrogen habe.
BVB träumt vom Pokal-Coup - Klopp: "Keine Endzeitstimmung"
BVB-PK
Mit einem Sieg im Halbfinale beim FC Bayern könnte der im Mittelmaß versunkene Revierclub einen Teil des verloren gegangenen Kredits zurückgewinnen.
Auftrag an den BVB: Bayern München die Lederhosen ausziehen
DFB-Pokal
Das 2:0 gegen Frankfurt führt Dortmund nah an die Plätze für die Europa League – erstmal wünschen sich die Fans aber einen Sieg bei den Bayern.
ManUnited-Wunschspieler Gündogan für BVB vs. Bayern fraglich
BVB-Transfer
Borussia Dortmunds Führungsetage widerspricht einer Einigung Gündogans mit Manchester United. Roman Weidenfeller fällt im DFB-Pokal aus.
BVB mit Kampfansage: "Bayern kommt jetzt richtig gelegen"
BVB-Analyse
Mit 2:0 gewann der BVB gegen Frankfurt - und blickte schnell nach vorne: Im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern München soll die Saison gerettet werden.
Fotos und Videos
BVB schlägt Frankfurt
Bildgalerie
BVB
Das ist Thomas Tuchel
Bildgalerie
BVB-Trainer
article
7246911
BVB feiert lockeren 4:1-Pokalerfolg beim VfR Aalen
BVB feiert lockeren 4:1-Pokalerfolg beim VfR Aalen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/bvb-feiert-lockeren-4-1-erfolg-beim-vfr-aalen-id7246911.html
2012-10-30 23:04
BVB,Borussia Dortmund,VfR Aalen,DFB-Pokal,Achtelfinale
BVB