BVB-Fans pfeifen Gündogan aus - Applaus für Weidenfeller

Am Freitag durfte Ilkay Gündogan noch mit dem BVB jubeln, am Samstag wurde er von den Anhängern von Borussia Dortmund bei der Saisoneröffnung ausgepfiffen.
Am Freitag durfte Ilkay Gündogan noch mit dem BVB jubeln, am Samstag wurde er von den Anhängern von Borussia Dortmund bei der Saisoneröffnung ausgepfiffen.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Bei der Saisoneröffnung von Borussia Dortmund werden nicht alle Spieler von den Fans stürmisch empfangen. Das Wechseltheater mit anschließender Vertragsverlängerung um ein Jahr hat Ilkay Gündogan so manche Sympathie gekostet.

Dortmund.. Rund 30.000 Fans von Borussia Dortmund können den Saisonstart offenbar kaum erwarten, kamen sie doch trotz Temperaturen an der 40-Grad-Grenze zum Familienfest im und um den Signal-Iduna-Park. Stimmungstechnisch ist aber nicht überall eitler Sonnenschein beim BVB: Bei der Teampräsentation gab es deutliche Pfiffe gegen Ilkay Gündogan und reichlich Applaus für Roman Weidenfeller.

Stürmischen Applaus für Roman Weidenfeller

Nationalspieler Gündogan hat sich mit seinem Wechseltheater nicht nur Freunde gemacht in Dortmund. Der 24-Jährige hatte sich in der Sommerpause innerlich schon von Schwarzgelb verabschiedet, der Verein von seinem Mittelfeldspieler ebenso. Weil aber keiner seiner favorisierten potenziellen neuen Arbeitgeber ihn haben wollte, verlängerte Gündogan in der vergangenen Woche seinen Vertrag - um ein Jahr, um dann im nächsten Sommer vielleicht einen neuen Anlauf zu nehmen, den BVB zu verlassen Heimpremiere .

Wechselt Weidenfeller nach Frankfurt?

Stürmischen Applaus gab es dafür für Roman Weidenfeller. Ob der Weltmeister allerdings in Dortmund bleibt, ist auch noch ungewiss. Weil sich ein Wechsel von Frankfurts Keeper Kevin Trapp zu Paris St.-Germain abzeichnet, soll Weidenfeller die Wunschlösung der Eintracht-Verantwortlichen sein. Der Zuspruch der BVB-Fans bei der Saisoneröffnung wird ihm allerdings noch einmal sehr gut getan haben.