BVB fährt im Achtelfinale zum Schalke-Bezwinger Dresden

Einmal hat er ihn schon gewonnen: BVB-Trainer Jürgen Klopp mit dem DFB-Pokal.
Einmal hat er ihn schon gewonnen: BVB-Trainer Jürgen Klopp mit dem DFB-Pokal.
Foto: Ina Fassbender / afp
Was wir bereits wissen
Im Achtelfinale des DFB-Pokals reist Borussia Dortmund zum Drittligisten Dynamo Dresden. Das ergab die Auslosung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Hamburg. Dynamo bezwang in den ersten beiden Runden die Ruhrgebiets-Klubs Schalke 04 und VfL Bochum jeweils mit 2:1.

Hamburg.. Heikle Aufgabe für Borussia Dortmund im Achtelfinale des DFB-Pokals: Der BVB tritt beim Drittligisten Dynamo Dresden. Die Dresdner besiegten im aktuellen Wettbewerb schon die Ruhrgebiets-Klubs Schalke 04 (2:1 in der 1. Runde) und VfL Bochum (2:1 nach Verlängerung in der 2. Runde). U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch war im Rahmen der ARD-Sendung "Sportschau Club" in Hamburg der Ziehungsleiter, die Rolle der "Losfee" übernahm ARD-Moderatorin Judith Rakers. Für das Achtelfinale haben sich nur neun Bundesligisten qualifiziert - damit hat die Liga ihren Negativrekord aus der Saison 1992/93 eingestellt.

Im einzigen Duell zweier Bundesligisten empfängt der SC Freiburg den 1. FC Köln. Der einzige Viertligist im Wettbewerb, Kickers Offenbach, trifft auf Borussia Mönchengladbach. "Ein fantastisches Los für uns", schwärmte Offenbachs Trainer Rico Schmitt kurz vor Mitternacht im Gespräch mit der ARD. Der ehemalige Offenbacher André Hahn kehrt im Gladbach-Trikot zurück auf den Bieberer Berg.

Gespielt wird am 3. und 4. März 2015. (we)

Das DFB-Pokal-Achtelfinale in der Übersicht:

SC Freiburg - 1. FC Köln

Bayern München - Eintracht Braunschweig

RB Leipzig - VfL Wolfsburg

Vor dem Bayern-Spiel VfR Aalen - 1899 Hoffenheim

Bayer Leverkusen - 1. FC Kaiserslautern

Arminia Bielefeld - Werder Bremen

Dynamo Dresden - Borussia Dortmund

Kickers Offenbach - Borussia Mönchengladbach