Das aktuelle Wetter NRW 9°C
BVB

BVB die Nummer eins in der Twitter-Tabelle

11.10.2012 | 11:50 Uhr
BVB die Nummer eins in der Twitter-Tabelle
In der Bundesliga auf Platz vier, aber in der Twitter-Tabelle Spitzenreiter: Borussia Dortmund.Foto: dapd

In der Bundesliga auf Platz vier, aber in der Twitter-Tabelle Spitzenreiter: Borussia Dortmund steht beim Kurznachrichten-Dienst Twitter mit 100.214 Anhängern auf Platz eins. Rekordmeister Bayern München landet nur auf Platz drei.

In der Bundesliga derzeit auf Platz vier, aber in der Twitter-Tabelle souveräner Spitzenreiter.

Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund steht beim Kurznachrichten-Dienst Twitter mit bislang 100.214 Anhängern (Follower) auf Platz eins und knackte als erster Bundesligaverein die sechsstellige Marke.

Bremen vor Bayern

Mit einem Rückstand von mehr als 50.000 Anhängern folgt Werder Bremen auf Rang zwei, Dritter ist Rekordmeister Bayern München . Auf Twitter informiert @BVB seine Anhänger im Internet über alle schwarzgelben Neuigkeiten und gewährt exklusive Einblicke hinter die Kulissen. (sid)


Kommentare
15.10.2012
11:19
BVB die Nummer eins in der Twitter-Tabelle
von kugelfisch71 | #2

Menno, so ein Sch**ss. Alles dreht sich nur noch um Fbook und Twitter, diese angeblich "sozialen" Netzwerke. Für mich sind die das genaue Gegenteil.
Warum muss heutzutage jeder jedem überall alles mitteilen...woher kommt das Verlangen, selbst die unwichtigsten Kleinigkeiten jedem zur Verfügung zu stellen bzw. sich darzustellen?

11.10.2012
12:41
BVB die Nummer eins in der Twitter-Tabelle
von Master.of.Desaster | #1

Na, - wenn das kein Grund für einen Autokorso ist....!

10 Antworten
"Purer Neid"...! haha
von Heiko04 | #1-1


"Dein Neid auf den BVB ist so billig...
100.214 Anhänger (Follower)...da träumst Du doch nachts von .-)"

Ich nehme es nur schon mal vorweg...

@ Heiko04
von Schalkemania | #1-2

Hihihihi,

der war sehr gut. Na dann warten wir mal auf ihn.
Glück Auf!

MoD
von westfaIenborusse | #1-3

Kann nicht antworten - Bin beim Autokorso :-)

@westfalenborusse
von Master.of.Desaster | #1-4

Tja, - dann biste wie immer so euphorisiert, dass Du den Widerspruch schon gar nicht mehr spürst.
Viel Spass !

Danke MoD
von westfaIenborusse | #1-5

Stimmt, Du bist hier der einzige Checker :-)
Gruß aus meinem Auto, fahre ganz alleine Korso...

Achtung
von Heiko04 | #1-6

Folgende Warnmeldung:

Ein Falschfahrer auf der A44 Dortmund Richtung Kassel, bitte fahren Sie möglichst rechts und überholen Sie nicht...

...wir melden uns wenn die Gefahr vorüber ist...

Falsch Heiko
von westfaIenborusse | #1-7

Völlig falsch, ich fahre grad mit zwei BVB-Fahnen vorne und hinten montiert, plus 4 BVB-Schals aus den Fenstern, laut hupend von der Husemannstrasse über Hiberniastrasse rund um den Hauptbahnhof und werde gleich die Fußgängerzone rauf und runter brettern. Macht Bock!

BVB die Nummer eins in der Twitter-Tabelle
von DrMabuse | #1-8

Pah - Du willst doch nur zur Linienstraße ...

mamabusen
von westfaIenborusse | #1-9

Erzähl mal, kennst Du Dich da aus? In Dortmund? Was kannst Du empfehlen?

Achtung Autofahrer
von Heiko04 | #1-10

Die Warnmeldung für die A44 Dortmund Richtung Kassel ist aufgehoben.
Genannter Falschfahrer befindet sich wieder im derwesten.de - Forum.

Gute Fahrt.

Aus dem Ressort
Wie BVB-Trainer Klopp Mkhitaryan besser in Szene setzte
Mkhitaryan
Der größte Nutznießer von Jürgen Klopps Systemumstellungen heißt Henrikh Mkhitaryan: Der teuerste BVB-Einkauf aller Zeiten agierte in dieser Saison meist als „Zehner“ hinter Sturmspitze Robert Lewandowski, verlor aber erst auf der Außenposition im Mittelfeld seine Statik im Spiel.
Gegen Mainz 05 enden für den BVB die englischen Wochen
BVB
Die letzte englische Woche der Saison steht für Borussia Dortmund an: Zuvor muss der BVB noch am Samstag das Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 meistern. Trainer Jürgen Klopp ist froh, dass durch das Pokal-Endspiel in Berlin, der Fokus in den kommenden Wochen erhalten bleibt.
Klopp will WM-Tür für Gündogan nicht endgültig schließen
Gündogan
Für Borussia Dortmund wird Ilkay Gündogan in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten. Jürgen Klopp will jedoch nicht gänzlich ausschließen, dass es für den BVB-Star, der am Dienstag seinen Vertrag bis 2016 verlängerte, doch noch für den WM-Zug reichen könnte. Geduld ist gefragt.
Langerak wird Weidenfeller gegen Mainz im BVB-Tor vertreten
Weidenfeller
Für die Partie gegen den FSV Mainz 05 soll es eine Änderung im BVB-Tor geben: "Es deutet einiges darauf hin, dass Mitchell Langerak spielt", sagt Trainer Jürgen Klopp. Bei Roman Weidenfeller sieht es nicht gut aus. Der Keeper hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen.
Bewährung für rechte BVB-Fans nach Angriff auf Betreuer
Donezk-Vorfall
Der Angriff schlug im Februar 2013 hohe Wellen: Rechtsradikale BVB-Anhänger attackierten zwei Fan-Betreuer von Borussia Dortmund. Zuvor riefen Sie rechte Parolen. Wie das Amtsgericht Castrop-Rauxel nun bestätigt, sind beide Täter zu acht beziehungsweise neun Monaten Haft verurteilt worden.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Die besten BVB-Choreos
Bildgalerie
BVB-Fans
BVB fertigt Bayern 3:0 ab
Bildgalerie
BVB
BVB schlägt Madrid mit 2:0
Bildgalerie
Champions League